Frage von Zahidos, 49

Wieviel Beträgt der Steuerfrei Beitrag..?

Hallo
wieviele Steuern muss man zahlen wenn der Mann erwerbstätig ist (verdient bspw. 2.200€) und die Frau nicht erwerbstätig ist (Hausfrau).
Welche Steuerklassen haben beide jeweils und wieviel beträgt der steuerfreie Beitrag?

Dankee

Antwort
von kevin1905, 42

Der Grundfreibetrag zur Einkommensteuer beträgt für gemeinsam veranlagte Ehegatten 16.548,- €.

Wenn nur ein Ehegatte Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit hat, müsste er eigentlich zwingend in die Klasse III.

Steuerklassen haben keinen Einfluss auf die Höhe der zu zahlenden Einkommensteuer.

Antwort
von Y0DA1, 49

Die Steuerklassenmöglichkeiten gibt es 3/5    4/4    5/3

Vorausgesetzt ihr habt keine Kinder uns sonstige Freibeträge in euren Lohnsteuerdaten, keinen Altersentlastungsbetrag und eine erhöhte Pflegeversicherung bei Kinderlosen und ohne Kirchensteuer, dann ergibt sich bei 2.200 € Brutto monatlich:

Steuerklasse 3:
Lohnsteuer 55,66 €
Solidaritätszuschlag 0 €
Rentenversicherung 205,70 €
Arbeitslosenversicherung 33,00 €
Krankenversicherung 160,60 €
Pflegeversicherung 31,35 €
         Netto: 1.713,69 €

Steuerklasse 4:
Lohnsteuer 257,25 €
Solidaritätszuschlag 14,14 €
Rentenversicherung 205,70 €
Arbeitslosenversicherung 33,00 €
Krankenversicherung 160,60 €
Pflegeversicherung 31,35 €
         Netto: 1.497,96 €

Steuerklasse 5:
Lohnsteuer 500,33 €
Solidaritätszuschlag 27,51 €
Rentenversicherung 205,70 €
Arbeitslosenversicherung 33,00 €
Krankenversicherung 160,60 €
Pflegeversicherung 31,35 €
         Netto: 1.241,51 €

Antwort
von Blinddarm, 37

Der Mann muss Klasse 3 beantragen, da wird ihm relativ wenig an Steuern abgezogen. Würde dann die Frau dazuverdienen, bekäme sie Klasse 5 und löhnt dann ziemlich viel ans Finanzamt. Wenn sie aber "nur" Hausfrau ist, lohnt sich das schon für Euch. Für etliche Paare ist das der Grund zu heiraten, auch wenn sie schon jahrelang ohne Trauschein zuvor miteinander gelebt haben. 

Aber man kann natürlich auch die Steuerklasse, wenn du z.B. gleich oder ähnlich viel verdienst, zu gegebener Zeit wechseln. 

Antwort
von Steuerfuchs75, 9

Schau mal hier:
http://www.steuertipps.de/beruf-job/einnahmen-lohn-gehalt/lohnsteuerrechner

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community