Frage von XPinkXMuffinX, 157

Wieviel Abnehmen mit 300-400 Kalorien pro Tag?

Hey ♡ Also meine Frage wäre wie viel man eigentlich abnimmt wenn man eine Zeit lang nur ca 300-400 Kalorien (aber halt nur Gesunde Sachen) zu sich nimmt? Und ich weiß dass das nicht so gesund ist, aber ich möchte es halt wissen. Danke schon mal :)

Achja ich bin 169 cm groß falls das wichtig ist

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Pangaea, 97

Schwer zu sagen, weil es darauf ankommt, was derjenige vor Beginn dieser "Hungersnot" gewogen hat.

Auf jeden Fall geht der Körper erstmal in den Hungermodus, schrumpft die Muskeln und fährt den Stoffwechsel runter. Man wird schwach und krank.

Wenn alles Energiesparen nichts nützt und die Hungersnot andauert, geht der Körper irgendwann auch an die Fettreserven (wenn welche da sind). Wenn nicht, bzw. wenn die Fettreserven verbraucht sind, verhungert man.

Falls die Hungersnot ein Ende nimmt, füllt der Körper als allererstes seine Fettreserven wieder auf, weil man ja nie weiß, wann die nächste Hungerperiode kommt.

Kommentar von XPinkXMuffinX ,

oh ok danke :) (ich wiege ca 40 kg)

Kommentar von Pangaea ,

Dann hast du massives Untergewicht und solltest dringend deutlich mehr essen! Etwa 60 Kilo wären ein gesundes Gewicht für dich. Am besten suchst du dir ärztliche Hilfe.

Aber danke für das Sternchen.

Kommentar von Johannax31 ,

Blödsinn. 
Der Stoffwechsel steht für den Verbraucht durch Herz, Gehirn, Organe, Wärmeregulation, Fett- und Muskelmasse und Aktivität. 

Herz, Gehirn und Organe benötigen immer exakt gleich viel. Sie werden erst dann vom Körper der Reihe nach ausgeschaltet, wenn ein lebensbedrohliches Untergewicht vorliegt. 

Und warum sollte der Körper erst die Organe ausschalten und die Muskelmasse verringern (die vor vielen Jahren überlebensnotwendig war, da man zum Suchen von Essen noch viele Kilometer zurücklegen musste), nur um die wertvolle Fettmasse, die nichts anderes als eingespeicherte Energie ist, zu schützen? 

Und der Jojo-Effekt ist ebenfalls keine Willkür des Körpers: Er kann nicht einfach mal so mit weniger Energie auskommen. 

Verringert sich die Fettmasse, so benötigt der Körper weniger Energie. Isst man also nach einer Diät so wie vorher, also dem Bedarf des alten Gewichtes entsprechend, so isst man zu viel. Isst man zu viel, so nimmt man zu. 

Der Körper kann also nicht einfach alles einlagern, was er bekommt.

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Diät & Untergewicht, 22

Hallo! ich glaube du kennst das Risiko inzwischen.

 ...wie viel man eigentlich abnimmt wenn man eine Zeit lang nur ca 300-400 Kalorien (aber halt nur Gesunde Sachen) zu sich nimmt

Ein System das von Anfang an gefährlich ist und auf Dauer in den Tod führt

Alle Menschen sind wichtig und du sogar besonders wie Deine Texte zeigen.

Lass dir helfen, alles Gute.

Kommentar von XPinkXMuffinX ,

Danke :) Ja das ist leider nicht einfach, im Moment geht es mir nicht wirklich gut und ich fühl mich halt auch ziemlich unwichtig und irgendwie "sinnlos" aber egal. Aber warum sollte ich besonders wichtig sein?

Kommentar von kami1a ,

Ich erinnere da mal an deine Frage die sich mit den Dingen - Kriege, Hunger, Umwelt, Tierleid - beschäftigt die in der Welt passieren. Du bist da weiter als die meisten Erwachsenen.

Die Welt braucht junge Menschen wie Dich. Es gibt viele in Deinem Alter die nicht einmal wissen was Nachhaltigkeit ist. Wir sind gerade dabei die Festplatte unseres Planeten zu löschen. Und eine Kopie gibt es nicht. Menschen wie Du können das verhindern aber sie müssen sich durchsetzen.

Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandeln. (Mahadma Gandhi)

Antwort
von Puccicano, 36

.... und wiege 41 - 42 Kilo ... das hast du vergessen, zu schreiben Kopf schüttel  

Frage von XPinkXMuffinX, 09.10.2016:  ISt mein Gewicht OK (Körper)? Hallo :) Also ich bin 13 Wiege ca 41-42 kg und bin 169cm groß. Sollte ich wirklich zunehmen? Was passiert wenn ich nicht zunehme? Und wir haben bald Arztuntersuchung in der Schule, wird die Schulärztin etwas sagen/machen? http://www.gutefrage.net/frage/ist-mein-gewicht-ok-koerper

Du solltest zunehmen, nicht abnehmen. Merkste selber oder? Wenn du über mehrere Tage nur 300-400 Kalorien zu dir nimmst, egal, ob gesund oder nicht, ist das bei deinem Gewicht schon sehr bedenklich. Oder möchtest du bald in diesem http://www.one-2-buy.de/images/produkte/i30/3027.jpg    liegen? Das ist kein Spaß, wenn du so weiter machst, bist du bald tot!

Kommentar von XPinkXMuffinX ,

(Link funktioniert leider nicht)

Naja wiege jetzt 40 kg... und eigentlich möchte ich nicht zunehmen, ich finde mich halt nicht dünn/dünn genug. Und naja so schnell werde ich auch noch nicht sterben.

Aber danke für die Antwort :)

Antwort
von reverse95, 101

Du wirst ins lebensbedrohliche Untergewicht geraten. Anschließend kommt der JoJo-Effekt.

Kommentar von Johannax31 ,

Blödsinn

Kommentar von reverse95 ,

Begründe.

Kommentar von Majasoon ,

Johanna klar, das stimmt ! Ich hab selbst die Krankheit;)

Antwort
von Thomas19841984, 80

300 Kalorien? schau dich in Namibia um, dann weißt du, wieviel man dadurch abnehmen kann. Da auf Dauer du sterben wirst, musst du die Kalorienzahl wieder erhöhen - viel Spaß mit dem Jojo-Effekt

Kommentar von XPinkXMuffinX ,

Und wenn ich die Kalorienzahl halt dann einfach ganz langsam erhöhe... Geht das dann nicht ohne Jojo- Effekt?

Kommentar von Thomas19841984 ,

nein. du musst langsam abnehmen ( vielleicht 2 Kilo im Monat) oder gar nicht

Kommentar von Johannax31 ,

Blödsinn

Kommentar von Thomas19841984 ,

freust du dich über die Punkte für deinen dämlichen Kommentar?

Antwort
von Gestiefelte, 70

Das wäre total falsch!

Lerne kochen, lerne richtig essen. Verzichte auf Süßigkeiten und süße Getränke wie Cola und Eistee.

Nimm langsam ab und BEWEGE dich.

Wenn du soo wenig isst, kommt irgendwann ein Fressanfall. Du nimmst so vielleicht etwas schneller ab. Dafür aber wirst du wieder zunehmen, wenn du wieder "normal" isst.

Das nennt man Jojo-Effekt.

Kommentar von Johannax31 ,

Den Jojo-Effekt gibt es nicht wirklich.

Kommentar von Puccicano ,

Sie wiegt 40 Kilo !!! 

Kommentar von XPinkXMuffinX , 06.11.2016: oh ok danke :) (ich wiege ca 40 kg)
Antwort
von roguenina, 65

Wenn mans zusammenrechnet mit dem, was man dank Jojo-Effekt wieder zunimmt: GAR nichts

Also machs lieber langsamer und dafür richtig & gesund :)

Kommentar von Johannax31 ,

Blödsinn

Kommentar von Gestiefelte ,

KEIN Blödsinn

Antwort
von PrkWero, 40

Wenn du 40kg wiegst und 169 bist bist du EXTREM UNTERGEWICHTIG WTF (sorry) bitte gehe zum arzt und lass dich behandeln

Kommentar von XPinkXMuffinX ,

Erstmal danke für die Antwort aber ,soo schlimm untergewichtig ist das doch auch nicht oder?

Und naja ich finde mich halt selber eigentlich nicht so dünn

Kommentar von PrkWero ,

Bitte, glaub mir, das ist wirklich zu wenig (ich trau dem BMI rechner auch nicht weil der mir auch vorschreibt viel mehr zu wiegen) aber 40kg ist weit unter normalgewicht, selbst für mich. Ernähre dich ausgiebig und gesund und mach sport, weil du so dünn bist wäre kraftsport optimal für dich, du müsstest wahrscheinlich nicht lange auf eine trainierte körpermitte warten, da du wahrscheinlich kein bis wenig überschüssiges Fett hast :)

Kommentar von XPinkXMuffinX ,

oki danke :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community