Wieviel % Tscheche steckt in mir?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Rein theoretisch bist Du 1/4 Tscheche. Aber so einfach ist es nicht. Wieviel von tschechischen, deutschen oder wer weiß welchen Genen von Deinen Vorahnen Du geerbt hast, kann man so nicht bestimmen. Aber das ist eigentlich auch gar nicht so wichtig, wir sind alle Menschen und Kinder dieser Erde.

Dich interessiert die tschechische Staatsbürgerschaft:

Durch das Abstammungs- bzw. Geburtsortprinzip wirst Du die tschechische Staatsbürgerschaft nicht bekommen können.

Du kannst die tschechische Staatsbürgerschaft beantragen, wenn Du deinen Dauerwohnsitz mindestens 3 Jahre (Nicht-EU Bürger 5 Jahre) hast. Dazu musst Du Deine tschechischen Sprachkenntnisse nachweisen und einen Einbürgerungstest bestehen. Ein bisschen Geld kostet das Ganze auch.

Es gibt noch mehrere Bestimmungen, Ausnahmen etc. Falls Du Dich ernsthaft dafür interessierst, wende Dich direkt schriftlich oder telefonisch an die Botschaft der Tschechischen Republik

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DobraVoda56
06.09.2016, 12:33

Korrektur:

...wenn Du Deinen Dauerwohnsitz... in Tschechien hast.

0

Du bist 1/4 tscheche...meiner meinung nach kannst du dich aber trotzdem nicht als tscheche bezeichnen,den 1/4 ist nix😂ausserdem bist du bestimmt in de geboren,deine muttersprache ist bestimmt deutsch und du kannst bestimmt aich nicht tschechisch( wenn dann vlt ein paar worte)...und nein du kannst dir den pass nicht erwerben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau dir dieses Video an und du weißt, dass du es gar nicht bestimmen kannst:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?