Frage von LordRob, 56

Wieviel % der Frauen bekommen in ihrem Leben mindestens 1 Kind?

Expertenantwort
von isebise50, Community-Experte für Schwangerschaft, 15

Schau mal unter

http://de.statista.com/statistik/daten/studie/28854/umfrage/muetter-und-kinderlo...

hier findest du eine Statistik aller Frauen unterteilt in Mütter und Kinderlose nach Jahrgängen aufgelistet.

Demnach haben rund 80% der Frauen aus den geburtenstarken Jahrgängen Kinder.

Von den Frauen um die 40 haben weniger als 60% Kinder.

Aber nur etwas über 1% der heute unter 27jährigen haben bisher schon Kinder.

Da kommen aber noch eine ganze Menge dazu, denn die meisten Frauen in Deutschland bekommen heute um das 30. Lebensjahr erst ihr erstes Kind und schon jedes 4. Baby wird von einer Frau geboren, die über 35 Jahre jung ist. Es ist normal geworden, sich Zeit zu lassen und die Berufsausbildung zu beenden. Dieser Trend zur „späten Mutterschaft" wird laut Experten weiter anhalten und durch die Möglichkeiten der Fortpflanzungsmedizin sogar noch zunehmen.

Alles Gute für dich!

Antwort
von Tannibi, 56

In Deutschland ist die Quote 1,3 Kinder pro Frau, also bekommt im Durchschnitt jede Frau ein Kind.

Wenn du eine Prozentzahl brauchst: 100%.

Kommentar von DieKatzeMitHut ,

Es ist gar nicht nach einem Durchschnitt gefragt.

Merkst du nicht schon beim Schreiben selbst, dass das Blödsinn ist, weil nicht jede Frau ein Kind hat..?

Kommentar von ollikanns ,

Warum bist du nur der einzige, der das hier NICHT verstanden hat?

Kommentar von DieKatzeMitHut ,

Ok, stell dir vor da stehen 10 Kinder. 5 Kinder haben je zwei Äpfel in der Hand, die anderen 5 haben überhaupt keinen Apfel.

Nun ist die Frage - wie viel Prozent der Kinder hat mindestens einen Apfel? Dann ist deine Anwort: Jedes Kind hat einen Apfel!

Tipp: Die Frage ist NICHT: "Wie viele Äpfel hat jedes Kind durchschnittlich?"

Antwort
von Idiealot, 55

Willst du eine "überprüfte" Statistik? Wenn ja, aus welchem Land?  Ich bin mir sicher das es viele Länder gibt die darüber überhaupt keine Erhebungen machen.

Die deutsche Kein-Kind-Politik ist erfolgreicher als die chinesische Ein-Kind-Politik. Deutsche bekommen im Schnitt 1,3 Kinder.
Das bedeutet Platz 218 von 224 erfassten Ländern – laut einer Statistik der CIA, und die muss es ja wissen.

Generell würde ich aber sagen das 90% der Frauen auch mindestens 1 Kind im Leben bekommen. Der Rest will keine oder aber kann keine bekommen. Meiner Meinung nacht ist das in der Frau genetisch verankert Kinder zu wollen und zu bekommen, was ja auch gut ist, denn was wäre die Welt ohne Kinder?

Kommentar von DieKatzeMitHut ,

Deiner Meinung nach ....haben Frauen, die kein Kind wollen, einen genetischen Schaden? Oder was wolltest du nun damit ausdrücken?

Kommentar von Idiealot ,

Nein, natürlich nicht. Aber es gibt eben auch Frauen die sich dafür entscheiden kein Kind zu bekommen. Damit war keineswegs ein "Schaden" gemeint.

Kommentar von Idiealot ,

aber ich schrieb auch "will keine". Man liest nur das was man lesen will ;-)

Kommentar von DieKatzeMitHut ,

Ja, und weiter steht da, dass es in einer Frau genetisch verankert ist, ein Kind zu wollen ;)

Meine Frage war nun, ob es deiner Ansicht nach ein genetischer Schaden ist, wenn eine Frau eine andere Meinung hat.

Kommentar von Idiealot ,

Aha, daher weht der Wind. Ich würde das nicht als Schaden sehen. Das es eine genetisch-biologische Komponente gibt zum Thema Frau und Kind bekommen, ist unbestreitbar. Inwiefern eine Frau nun für sich entscheidet dass sie keine will, mag auch hier vielfältige Gründe haben. Da wäre zum einen der Mangel an einem, ihrer Meinung nach, fehlenden und geeigneten Partner, oder ihr Wunsch Karriere zu machen, was automatisch mit einem Verzicht einherginge.

Die Gründe mögen vielfältig sein aber da ist nichts schadhaft, höchstens schade. Ich beurteile das auch aus meiner Sicht der Dinge als Mann, der mit einer Frau zusammen war die keine bekommen konnte und es dennoch wollte. Von daher bin ich da ganz klar für das Kinder bekommen ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community