Frage von jjk2097, 16

Wieß nicht wie ich diese Physik Aufgabe lösen soll?

Hi ich hoffe mir kann jemand bei Physik weiterhelfen.

Tom (Körpergröße: 1,75m ) wirft einen Stein senkrecht in die Luft. Zum Zeitpunkt t=0s befindet sich der Stein auf Kopfhöhe mit der Geschwindigkeit V0 = 15 m/s

y=0,5 at^2

a) Die Gleichung zur Bestimmung der Steinhöhe lautet: h(t) = 1,75m + 15m/st-4,905m/s^2t^2 Erläutere diese GLeichung. Gehen Sie dabei auf jede ihrer Komponente ein.

b) Bestimme die maximale Flughöhe des Steins und die dafür benötigte Zeit.

c) Gib begründet den Zeitpunkt und die Geschwindigkeit des Steins an, wenn dieser auf Toms Kopf fällt.

d) Nachdem sich Tom erholt hat, wirft er den Stein nun in einem hohen Bogen von sich. Der Stein benötigt dafür genauso lang wie zuvor, um wieder auf den Boden aufzutreffen. Gib mit Begründung die vertikale Geschwindigkeit des Steins zum Zeitpunkt des Abwurfs an.

e) Tom hat keine Lust mehr und lässt den Stein aus 1,5 m fallen. Bestimme die Falldauer.

Antwort
von dieterjensen5, 6

g ist die konstante der erdanziehungskraft, wenn die so stark zieht dass das so groß ist wie die kin Energie, dann ist die Höhe maximal was gibts noch für Fragen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community