Frage von Vivibirne, 34

Wieso zunahme durch nichts?

Hallo! Ich habe weder meine Essgewohnheiten noch meine Bewegung umgestellt
Doch seit 2 Wochen habe ich 3kg zugenommen und egal was ich mache die gehen nicht mehr runter
Was kann ich tun und woran liegt es?
Ps: ich nehme 50mg euthyroxin Schilddrüsenhormone seit 1 jahr :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Saisha, 26

Soweit ich teils anhand deiner früheren Fragen herauslese bist du:

  • U18, also wahrscheinlich noch im Wachstum; genauer gesagt  schätzungsweise 17 (10.Klasse), späte Phase der Pupertät: hier fängt sich der Körper langsam nach dem Auf und Ab der Hauptpupertät, dh auch die Launen und die Gewichtsveränderungen finden allmählich wieder eine Balance. Die 3 kg mehr können also hier bereits das derzeitge Wohlfühlgewicht deines Körpers sein, dass dieser auch versucht zu halten
  • hast Hormonprobleme abseits pupertärer Gründe (Schildrüsenhormone!). Gerade aufgrund deines Alters ist es auch hier wahrscheinlicher, dass sich hier nun Folgen eher ausmachen lassen - Gewichtsveränderungen sind nicht untypisch bei Schildrüsenerkrankungen, werden durch Fehleinnahme der Hormone sowie durch Krankheit und starkem Stress sogar verstärkt und können auch nach Beseitigung der Ursache noch längere Zeit nachwirken..
  • hast Magen-Darm-Probleme (Reizdarm? Frage von gestern wegen der Tropfen...). auch hier sind Gewichtsveränderungen zB durch Wassereinlagerungen nicht untypisch

Kann also verschiedene Gründe haben - gute sowie schlechte. Die Auswirkung von 3kg grundsätzlich mehr - so gut wie keine, sofern du nicht stark untergewichtig warst. Hier wirkt sich die Gewichtszunahme jedoch wirklich nur positiv aus (Aussehen, Laune, Belastbarkeit, Reaktionsfähigkeit, Immunsystem, ... alles kriegt dabei dann mindestens ein +), sofern die Psyche nicht auf Magersucht gestellt ist und das Gute hindert.

Mach dir um diese 3 kg also bitte keinen Kopf, sondern gib stattdessen dein Bestes dein Wohlbefinden zu steigern und wieder öfter zu lachen. Gerade was die Magen-Darm-Beschwerden angeht, ist gute Laune und Glücklichsein die beste Medizin :)

Kommentar von Vivibirne ,

Ich hatte / habe magersucht und deshalb bekomme ich einfach so panik fett zu werden

Antwort
von Linamaler, 12

Also es kann natürlich gut möglich sein dass du gerade einen Wachstumsschub hast... Dann nimmst du natürlich zu, jedoch ändert sich an deinem Körper mal abgesehen von der Größe nichts. Oder, das wäre VLLT die zweite Variante, hast du viel davor abgenommen? Denn dein Körper versucht natürlich irgendwann gegen den rasanten Gewichtsverlust dagegen zu arbeiten, vllt ist das ja dann eine Reaktion deines Körpers darauf. Oder du hast einfach sehr viel Getrunken denn nach einem Liter Flüssigkeit zeigt deine Waage demnach auch 1 Kg mehr an. Ich hoffe ich konnte helfen...

Kommentar von Vivibirne ,

ich habe wieder abgenommen, nach 2 Wochen war alles und ein bisschen mehr wieder weg, danke.

Antwort
von LilliD98, 34

Vielleicht sehr viel Stress.
Das kann zu Gewichtszunahme oder -abnahme führen.
Oder das Gegenteil, also Urlaub und Entspannung.

Antwort
von bambilein17, 14

Alter, Größe und Gewicht?

Kommentar von Vivibirne ,

Braucht man nicht. Was sich reimt ist gut

Kommentar von bambilein17 ,

Es ist erheblich und hat nicht in der geringsten Form etwas mit Reimen zu tun?! Solltest Du beispielsweise im Untergewicht liegen, ist es eine normale Reaktion deines Körpers. Solltest du in Übergewicht liegen, ist es ebenso bedenklich.

Kommentar von Vivibirne ,

Du hast MS, also.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community