Frage von Berndtheking, 70

wieso zerstört harry die horkruxe nicht mit einem dämonenfeuer?

wieso mach er das nicht sondern sucht die ganze zeit nach basiliskengift ?

Expertenantwort
von ougonbeatrice, Community-Experte für Harry Potter, 18

Richtig. Sie wussten sehr wohl, dass es geht. Doch das Dämononenfeuer ist dunkelste Magie. Die Schwierigkeit liegt weniger darin es zu beschwören sondern darin, es zu kontrollieren.

Das Feuer ist kein gewöhnliches Feuer, denn es hat eine Art Bewusstsein. Es kann Formen (meistens Tiere) bilden die alles zerstören, was in ihrem Umfeld liegt. Das schließt auch den ein, der es herzaubert. Man muss äußerst mächtig sein um das Fiendfyre zu kontrollieren und es auch wieder aus machen zu können.

Voldemort ist der einzige von dem wir mir Sicherheit wissen, dass er es beherrschen kann und nach seinem Willen formen kann. Basiliskengift war weitaus einfacher für sie zu nutzen, da der dazugehörige Basilisk eh schon tot war. Man müsste es nur auftreiben. Fiendfyre hätte sie ohne Frage getötet und genau das versuchten sie zu vermeiden.

Crabbe hat es beschwört was beweist, dass es nicht schwer ist. Doch er konnte es nicht aufhalten, also hat das Feuer alles zerstört, ihn eingeschlossen.

Antwort
von philippr13d, 28

Lieber Berndtheking,

manche haben geschrieben, dass es das nicht gibt, oder dass er das nicht kennt. Das ist beides falsch.

Hermine hat in Büchern nach der Zerstörung von Horkruxen gesucht und hat zwei Wege gefunden: 

  1. Basiliskengift
  2. Dämonenfeuer

Das Problem war:

  1. ...dass sie nicht wussten, wie sie es heraufbeschwören konnten
  2. ...dass sie nicht wussten, wie sie es löschen konnten
  3. ...dass dieser Zauber tief in die Schwarze Magie geht und unheimlich schwer zu erlernen war, sodass sie das unmöglich innerhalb von ein paar Wochen geschafft hätten, es zu erlernen.

Weitere Gründe waren

...dass Albus Dumbledore ihm das Schwert von Gryffindor vererbt hatte, welches auch Horkruxe zerstören konnte, da es mal in Basiliskenblut getränkt war. Daher lag es näher, dass sie einfach das Schwert suchen, bzw. Basiliskenzähne nehmen.

...dass Harry mit der Methode, Horkruxe mit Basiliskengift zu zerstören, eher vertraut war.

 

Ich hoffe, ich konnte dir helfen und nützlich sein und deine Unklarheiten beseitigen.

LG!

Antwort
von ichbinich2000, 4

Soweit ich weiß, wissen Harry und Ron bis zum Vollbrand des Raums der Wünsche nicht einmal, was das ist. Hermine wusste zwar davon, hat es aber nicht angewandt, weil es tief in die schwarze Magie ging, wovon sich die drei ja distanzierten. Außerdem wurde es in Hogwarts erst nach Einzug der Todesser gelehrt, wenn auch schlecht, wie sich zeigte...

Antwort
von SOClALlSTrussia, 26

1. Mit einem Blick gegen Ende von 7.2 sollte das wohl Argument genug sein 

2. Wer sagt denn das er es kennt bzw einer von ihnen es beschwören können?  

Denn die Schüler haben es nur durch die Todesser gelernt,  also die Carrows oder Travers 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community