Frage von Lili1000, 12

Wieso wurde ich abbestellt von der Arbeit?

Ich befinde mich eigentlich bis Morgen im Krankenstand, habe aber bereits am 1.sten Tag der Krankheit bei der Arbeit mitgeteilt das ich Donnerstag (also morgen) wieder komme, heute ging es mir auch schon recht gut hab zwar viel geschlafen aber das kommt wahrscheinlich davon dass das Zuhause rumsitzen Recht müde macht u. Das Wetter auch Jetzt hat meine vorgesetzte angerufen u. meinte ob ich am Donnerstag komme, da sagte ich "ja ich komme" dann sagte sie das meine Vertretung sowieso den ganzen Tag da wäre, ich sagte das ich trotzdem kommen kann, da meinte meine vorgesetzte ich soll denn Tag ruhig noch zuhause bleiben u. Am Montag erst wieder zur Arbeit kommen, ich erklärte mich damit einverstanden da es sich ehrlich gesagt so anhörte als würde ich ihr keinen Gefallen damit tun morgen aufzukreuzen.

Ich glaube aber nicht das es an meiner Vertretung liegt, selbst wenn diese unbedingt Arbeiten will könnte ich doch trotzdem kommen?

Ich glaube auch nicht das es ist um mich auszukurieren, weil wenn ich 3 x betone das ich kommen kann ist es klar das ich gesund bin.

Jetzt habe ich Angst das sich irgendwas ergeben hat was mir entweder nicht gefallen würde (z.B. Versetzung) oder das man mich nicht braucht?

Findet ihr das Verhalten normal oder interpretiere ich zu viel hinein?

Antwort
von vomfeinsten111, 12

Wenn Du trotz Krankheit dort herum hängst, muss Dein Arbeitgeber Dich bezahlen - vielleicht will er das nicht.

Warte ab was sich nächste Woche ergibt.

Kommentar von Lili1000 ,

bin aber nur bis morgen krankgeschrieben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten