Frage von Johnkleiner, 41

Wieso wurde das ganze Programm von manchen Sender "revulotioniert"?

Also Frage Sender wie z.b ORF oder SFR haben ja im Jahre 2008/9 oder sogar noch früher jeden Tag gegen 6:30 bis sicher nach 13:00 waren da immer Kindersendungen hauptsächlich Disney,was für mich als ich damals noch viel jünger war sehr sehr schön war,jetzt jedoch gibt es das nicht mehr und weil ich diese Woche mal Frei habe hab ich während ich ORF und mal SFR mal darüber nachgedacht und konnte keine plausible Erklärung finden wieso die Chefs diese Kinderzeit von 6 bis 13 (ungefähr) abgesetzt haben,ich meine es gibt auf ORF noch z.b Heidi 3D aber ernsthaft wer schaut denn bitte Heidi (keine Beleidigung nur meine Meinung) früher da waren noch die guten Serien wie z.b Spongebob,Kim Possible,Drake & Josh etc ....Und mich haben diese Serien immer auf die Schule vorbereitet und mich inspiriert.....Naja meine große Frage ist,ist es möglich dass diese Kinderzeit/Programm wieder eingeführt werden ? Auch wieso (wenn jemand es weiß ) wurden diese Kinderprogramme abgesetzt ? Und haben z.b junge Kinder noch die Chance so etwas zu erleben oder müssen sie mit "Heidi 3D" aufwachsen ?

Antwort
von NicoleU, 13

Ich kann jetzt deine eigentliche Frage nicht beantworten, bin aber erschrocken über deine Bewertung der Kinderserien.
Die von dir genannten Sendungen sind in gebildeten Elternaugen einfach nur grausam! So einen Schrott dürften meine Kinder niemals gucken. Kann mir auch nicht zusammenreimen wie die dich auf die Schule vorbereiten konnten.
Und Heidi ist ja auch nicht nur heile Welt aber ein toller Klassiker der viele Themen transportiert auf angenehme Weise.

Antwort
von laralee01, 29

Das hat kommerzielle Gründe. Da heutzutage immer mehr Kinder immer früherer Smartphones u. Ä. und somit Internetanbindung besitzen, interessieren sie sich mehr für soziale Medienkommunikationen (Facebook, Whatsapp etc.) und nicht mehr für Kindersendungen. Weiterhin haben die Schulen häufiger früher Unterrichtsbeginn, bis schließlich so gut wie kein KInd in diesem Zeitraum von 6 - 13 Uhr TV schaut. Die Quoten sind dann nach unten gefallen und so haben sich die Sendechefs entschieden, durch andere Programme zu ersetzen, die mehr auf Schichtarbeiter oder zu Hause arbeitende Leute (es gibt immer noch sehr viele Hausfrauen) ansprechen.

Antwort
von uncutparadise, 22

Diese Programmgestaltung hatte einfach kaum Zukunft. Es gucken jetzt nicht viele Kinder in dieser Uhrzeit vormittags Fernsehen. Die sind entweder in der Schule oder im Kindergarten oder werden mit den Eltern beschäftigt. Und wenn ich lese, dass du Klassiker mies findest und die drei genannten Serien geliebt hast, dann stelle ich mir schon fragen. Den Schwamm würde ich meiner sechsjährigen Tochter überhaupt nicht zeigen. Heidi dagegen schaut sie unheimlich gern.  Ich weiß auch gerade nicht, wie einen die genannten Serien auf die Schule vorbereiten sollen ;-)

Kommentar von Johnkleiner ,

Also bei mir war das immer so das ich mich immer darauf gefreut habe nach der Schule diese Serien zu gucken,und das war dann eben eine Motivation für mich Schule zu gehen.Natürlich sind diese Serien nicht das beste,aber für mich waren diese Serien halt eine Ablekung von den strengen Schulleben und deswegen bin ich bis heute noch ein "Fan" oder gelegentlicher Zuschauer dieser Serien da sie mich an den alten Zeiten erinnern.Und wenn ich denke dass diese Serien z.b von Heidi ersetzt worden sind,ist das für mich ein komisches Gefühl weil,naja es ist einfach nicht das selbe.....aber wie schon gesagt keine Kritik an Heidi mur meine eigene Meinung :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community