Wieso wurde Berlin nach dem zweiten Weltkrieg geteilt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

"Schon im Februar 1945, in der Konferenz von Jalta, beschlossen
Amerika, die Sowjetunion und England (die Alliierten), Deutschland in
vier Teile zu teilen. Zu dieser Zeit war es schon offensichtlich, dass
Deutschland den Krieg nicht mehr gewinnen konnte und so machten sich die
zukünftigen Siegermächte Gedanken, wie man mit Deutschland nach dem
Krieg umgehen sollte. [...]

Berlin als ehemalige Hauptstadt Deutschlands sollte von allen vier
Siegermächten besetzt werden. Allerdings war damals keine endgültige
Teilung Deutschlands vorgesehen. Deutschland sollte nach einer gewissen
Zeit wieder zu einem ganzen, einheitlichen Staat gemacht werden."

Quelle zum Lesen des gesamten Textes:

http://nachrichtenfuerkinder.de/spezial-38/spezial/article/die-teilung-deutschlands

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du ein Referat halten musst, dann kannst du das nicht in zwei, drei Sätzen machen - mehr wirst du als Antwort hier nicht bekommen können. Du musst dich schon etwas intensiver mit der fraglichen Zeit und ihren politischen Verhältnissen beschäftigen.

Als Einstieg empfehle ich dir folgende Hefte, die du im Internet lesen oder z. T. als PDF-Datei kostenlos und legal herunterladen darfst.

Am Ende der Hefte findest du Literaturangaben, die dir helfen, den einen oder anderen Aspekt näher zu beleuchten. Vermutlich hilft dir bei Büchern die Bibliothek deiner Stadt weiter - oder die Schulbibliothek, wenn vorhanden.

MfG

Arnold

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deutschland wurde unter den Siegern aufgeteilt und die Hauptsdtadt wurde ebenfalls geteilt und in Besatzungszonen definiert, weil jeder in der ehemaligen deutschen Hauptstadt Flagge zeigen wollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geteilt wurde Großberlin durch die sowjetische Besatzungsmacht , mit dem Mauerbau .

Aufgeteilt - wie das ganze ex-Reich - wurde es in vier Zonen und sollte deutsches Zentrum bleiben .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung