Frage von Silberlilie, 72

Wieso wünschen sich so viele Leute einen Zwilling?

Ich bin in meinen 12 Jahren als Zwilling schon so vielen Leuten begegnet, de mir gesagt haben "Ich hätte ja so gerne auch einen Zwilling...", dass ich aufgehört habe zu zählen. Aber wieso ist das so? Wieso wollen so viele eine Schwester/einen Bruder haben, von dem sie garnicht wissen, wie es ist, wenn er/sie wirklich da ist. Ich spreche wie gesagt aus Erfahrung, da ich eine eineiige Schwester habe, die meine Nerven aufs übelste Strapaziert.

Ich hasse dieses kindliche Bild von Hanni und Nanni oder das falsche Lächeln von Lisa und Lena vor der Kamera. Ich hasse den "Sagt ein zwilling zum anderen 'bist du aber hässlich" Witz, da sich selbst eineiige Zwillinge nur bedingt ähnlich sehen (ich kann bis jetzt jedes Pärchen problemlos auseinanderhalten) und ich meine Schwester sehr wohl hässlich finden kann. Ich hasse es, wie meine Schwester sich vor anderen verstellt um "cool" oder "beliebt" zu sein, wie sie sich in all meine Angelegenheiten einmischt. Ich hasse es, verwechselt zu werden, mit ihr verglichen zu werden oder für völlig identisch gehalten zu werden. Ich hasse ihr arrogantes Auftreten, wie sie mir mit einem einzigen Satz oder einer Tat den Tag versauen kann. Wie sie mir in allem überlegen ist, Lügen über mich erzählt und mit Sachen vorwirft, die nicht stimmen. Ich hasse die Vorurteile gegenüber Zwillingen, alles Teilen zu müssen und so sehr eingeschränkt zu sein. Ich kann weder Reiten noch Fechten noch einen anderen tollen Sport machen, weil sie es dann auch will und es gemeinsam zu teuer ist.

Wie ihr vielleicht gesehen habt, ist das Leben eines Zwillings alles andere als einfach und toll, da diese Klischees wie "Die Noten des anderen mit den eigenen verbessern" oder "Leute herein legen" einfach nicht funktionieren und niemand würde das freiwillig mit dem anderen machen.

Natürlich gibt es da auch Ausnahmen und bei mir und meiner Schwester ist es sicher auch etwas extremer als bei anderen, aber man weiß ja nie, wie es kommt oder wie man sich verträgt.

Trotzdem: Wieso wollen so viele Leute einen Zwilling? Was haben sie denn davon?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ManuTheMaiar, Community-Experte für Teenager, 19

Ich spreche ebenfalls aus Erfahrung denn ich habe ebenfalls einen eineiigen Zwilling (wir sind Jungs, momentan 16) und er ist mein bester Freund ich käme ohne ihn nicht klar

Ich bin in meinen 12 Jahren als Zwilling schon so vielen Leuten begegnet

Bin ich mit meinen 16 Jahren ebenfalls allerdings habe ich in meinen gesamten 16 und das sind immerhin 4 mehr als bei dir nicht auch nur eine Sekunde lang den Gedanken in Erwägung gezogen es ginge mir ohne Bruder besser

da ich eine eineiige Schwester habe, die meine Nerven aufs übelste Strapaziert.

Dann sag deiner Schwester mal von einem anderen eineiigen Zwilling das man sich so untereinander nicht behandelt schon bei dem Gedanken schlecht über meinen Zwillingsbruder zu reden wird mir schlecht das könnte ich nicht er ist mein bester Freund

Ich hasse es, verwechselt zu werden, mit ihr verglichen zu werden oder für völlig identisch gehalten zu werden.

Ich hasse wenn Leute versuchen Unterschiede zwischen mir und meinem Bruder zu finden wenn Leute uns Lügen erzählen vonwegen wir können angeblich nicht gleich sein, jeder von uns hat selbstverständlich sein eigenes Bewusstssein und ist eine eigene Person aber selbst psychisch sind wir uns extrem ähnlich

ich kann bis jetzt jedes Pärchen problemlos auseinanderhalten

Wetten nicht ? Bei uns wirst du das nicht schaffen zumindest dann nicht wenn wir das nicht wollen

Ich hasse den...Witz

Dann müsst ihr (oder falls ihr euch nicht so gut versteht du) kontern, wenns nicht das ist finden Leute die lästern wollen eben etwas anderes

Mir waren solche Witze immer relativ egal ich habe mir aber nie den Spaß nehmen lassen zu kontern, auf der anderen Seite ist mal als eineiiger Zwilling auch interessant vor allem als Kinder war das cool, okay es kamen viele neugierige Fragen aber wir hatten auf jedem Spielplatz immer sofort wen zum spielen

Ich hasse ihr arrogantes Auftreten, wie sie mir mit einem einzigen Satz oder einer Tat den Tag versauen kann

Deine Schwester behandelt dich falsch, zum gleich sein gehört auch sich gegenseitig als gleich zu akzeptieren sie stellt sich aber über dich das ist ihr Fehler doch dafür können wir anderen eineiigen Zwillinge sowas kann genauso bei normalen Geschwistern oder auch unter Freunden passieren

Wie sie mir in allem überlegen ist

Wenn ich mal etwas besser kann als mein Bruder dann bringe ich ihm das eben bei und andersrum, kommt aber extrem selten vor und dann sind meistens äußere Umstände dran schuld

Ich kann weder Reiten noch Fechten noch einen anderen tollen Sport machen, weil sie es dann auch will und es gemeinsam zu teuer ist.

Ich würde keinen Sport ohne meinen Bruder machen wollen, was hätte ich davon es macht mir ohne ihn viel weniger Spaß als mit ihm dabei, wir h

"Die Noten des anderen mit den eigenen verbessern"

Kommt drauf an wie du das meinst, meinst du füreinander Klausuren schreiben, das geht kaum wie soll das auch funktionieren wir gehen in eine Klasse und schreiben unsere Klausuren gleichzeitig, einer müsste sich krank melden und das wäre ziemlich auffällig

Oder meinst du zusammen lernen, das machen wir in der Tat, gut viel lernen müssen wir nicht, da wir hochbegabt sind und Dinge schnell verstehen aber wenn wir lernen dann zusammen, mein Bruder kann mir Dinge die er verstanden hat viel besser erklären als jeder andere Mensch auf dieser Welt und ich ihm, wenn wir es zusammen machen geht es schneller und wir haben beide mehr Freizeit

Leute herein legen

Das funktioniert super aber wir sind keine 10 mehr sondern quasi erwachsen, wir machen das nur noch wenn es lustig ankommt unter Freunden

aber man weiß ja nie, wie es kommt

Da ich Physik studieren will muss ich dir wohl recht geben, aber rein praktisch spielt das eh keine Rolle, ich weiß einfach das die Wahrscheinlichkeit das ich mich mit meinem Bruder verkrache so gering ist das das praktisch niemals passieren wird

Was haben sie denn davon?

Wenn es gut läuft so wie bei uns einen besten Freund fürs Leben der immer für einen da ist wenn man das braucht außerdem geht es ja nicht nur um eigene Vorteile, es ist doch immer toll wenn noch jemand die Chance hat da zu soll, ich könnte genauso die sinnlose Frage stellen was habe ich von meiner kleinen Schwester sie ist doch 5 und nervig aber sie ist halt nunmal da und sowohl ich als auch mein Zwillingsbruder haben sie gern selbst wenn wenn sie mal wieder bockig ist

Trotzdem: Wieso wollen so viele Leute einen Zwilling?

Vielleicht Sehnsüchte, glaub mir ich kenne viele die mich dafür beneiden einen Zwillingsbruder zu haben ich selbst hatte auch schon einige Male den Gedanken wir es wohl wäre wenn wir noch einen dann Drillingsbruder hätten, ich habe mit meinem Bruder schon mehrfach stundenlang darüber fantasiert, da waren wir etwa so alt wie du

Antwort
von mexp123, 30

Ich versteh dich. Hab eine ein Jahr ältere Schwester und wir werden schon ständig verwechselt und verglichen.
Und bei dir ist es wahrscheinlich noch schwerer weil ihr auch noch in der gleichen Schule seid.

Distanz hat mir zu meiner Schwester geholfen. Seit wir nicht mehr zusammen daheim wohnen kommen wir viel besser aus und irgendwann merkt man dann auch die Vorteile davon, eine Schwester zu haben die ähnlich/gleich alt ist und der man vertrauen kann. Versuch, dir deinen eigenen Freundeskreis aufzubauen und eigene hobbies zu finden (nicht alle hobbies sind total kostspielig).

Antwort
von MuellerMona, 25

Ganz davon abgesehen, wie schlecht du hier gerade über deine Zwillings-Schwester schreibst...

...ist die Vorstellung (für aussenstehende) meist sehr reizvoll, einen Menschen auf dieser Welt zu haben, der einem wen möglich sogar sehr, sehr ähnlich sieht. Es ist halt etwas seltenes... ewas, was man sich nicht einfach so kaufen kann... und vielleicht findet man genau deshalb die Vorstellung eines Zwillinges so reizvoll.

Ich selbst habe einen jüngeren Bruder. Und auch wir haben uns früher nicht so gut verstanden, weil wir charakterlich total verschieden sind. Wären wir Zwillinge gewesen, hätten wir uns wahrscheinlich trotzdem gezofft...

...aber in der Regel legt sich mir dem Alter der Geschwister-Zoff... und meist kann man später miteinander recht vernünftig umgehen und miteinander reden.

Kommentar von Silberlilie ,

Tut mir leid, es fällt mir nur leider ausgesprochen schwer, gut über meine Schwester zu reden. Da gibt es nicht so viel zu sagen...

Kommentar von MuellerMona ,

Ich kann das ja durchaus verstehen, da ich es früher mit meinem Bruder auch nicht gerade leicht hatte. Oft kam dann halt noch der Punkt dazu, dass meine Eltern ihn sehr stark in Schutz genommen haben oder ihm Dummheiten durchgehen liessen, weil er halt der "Jüngere" ist.

Fair behandelt fühlen sich wohl die wenigsten Geschwister.

Antwort
von SunnySonja19, 31

Ich glaube, dass jeder von uns sich gerne verstanden fühlt. Wir suchen doch immer und überall nach Bestätigung - sonst gäbe es die sozialen Medien gar nicht. Vielleicht denken sich Leute, dass ein Zwilling immer genau weiß, was woran man gerade denkt, wie man fühlt und wie es einem geht.

Kommentar von Silberlilie ,

Ach ja, wie man sich doch täuschen kann xD

Antwort
von Malavatica, 26

Ich finde, du bist eine Ausnahme. Zwillinge sind mir immer extrem auf die Nerven gegangen, gerade weil sie immer gleich sein wollen. Also auch Klamotten immer gleich sind. 

Was haben die sich immer amüsiert, wenn man sie nicht auseinander halten konnte. Ich habe sie dann nicht mehr als einzelne Individuen wahrgenommen und mit wem ich dann sprach, war ja auch egal. Nicht wahr Saskia oder Sabine?  Ist ja egal, ihr seid sowieso gleich. Aber genau, dass wollten sie doch immer. 

Ich wünsche mir keinen Zwilling. Bloß nicht. Warum andere es tun?  Vermutlich weil sie sich jemanden wünschen, der sie verstehen kann und genau wie sie empfindet. Unter normalen Geschwistern ist das eher selten. 

Und sorry, wenn ich weiter oben etwas unfreundlich rüber kam. 

Kommentar von Silberlilie ,

Keine Sorge, das war nicht Unfreundlich^^ Du hast davon vermutlich einfach einen anderen Eindruck als ich. Ich kenne auch Zwillinge, die es toll finden, dass sie sich haben, aber meistens sind da doch die, die sich gegenseitig auf die nerven gehen (Darunter waren aber auch viele zweieiige...)

Kommentar von Malavatica ,

Ich habe auch nichts dagegen, wenn sie froh sind, sich zu haben, wegen der inneren Gefühle. Mich hat die Gleichmacherei so genervt. Da war keine Persönlichkeit mehr, weißt du, was ich meine. Alles musste gleich aussehen und gleich gemacht werden. Da fragt man sich immer, ob die nicht mal ein eigenes Leben haben wollen. 

Kommentar von ManuTheMaiar ,

Mich hat die Gleichmacherei so genervt

Vielleicht war das auch nur eine Trotzreaktion, weil mal wieder irgendwer versucht hat ihnen das gleich sein kaputtzumachen, weißt du es gibt nunmal viele eineiige Zwillinge für die ist es ein Teil der eigenen Identität gleich zu sein und da fühlt es sich nicht gerade schön an wenn andere herkommen und versuchen einem das kaputtzureden

ob die nicht mal ein eigenes Leben haben wollen.

Man kann doch auch zusammen ein eigenes Leben haben weißt du wie viele Menschen in einer WG leben, was spricht dagegen später einfach eine WG mit seinem Zwilling zu haben, großer Vorteil es gibt keine dummen Regeln wie mit anderen in der WG weil man sich einfach von selbst versteht

Du machst da einen Fehler du sieht es nur von außer aber eineiige Zwillinge haben eigene Leben und zwar unter sich

Ich finde es ist das schönste von dem Menschen den man am meisten mag die meiste Anerkennung ganz individuell nur für sich zu bekommen

Kommentar von ManuTheMaiar ,

Zwillinge sind mir immer extrem auf die Nerven gegangen, gerade weil sie immer gleich sein wollen

Wie kann es dir denn auf die Nerven gehen, wenn andere Menschen freiwillig untereinander gleich sein wollen ?

also auch Klamotten immer gleich sind

Also Kinder ja da ist das eben toll aber später legt sich das meistens ich kann nur von mir reden aber bei mir und meinem Zwillingsbruder sind vielleicht 20% der Tshirts und Pullover jetzt noch mit 16 gleich, ansonsten haben wir die meisten Sachen nur 1 mal in unserem Kleiderschrank

Wir sind vielleicht 1 mal in der Woche komplett gleich angezogen sonst nicht

Was haben die sich immer amüsiert, wenn man sie nicht auseinander halten konnte. Ich habe sie dann nicht mehr als einzelne Individuen wahrgenommen und mit wem ich dann sprach, war ja auch egal. Nicht wahr Saskia oder Sabine?  Ist ja egal, ihr seid sowieso gleich.

Als Kinder ist das völlig normal Kinder sind nunmal Kinder und finden sowas lustig aber auch das legt sich später teilweise

Aber genau, dass wollten sie doch immer.

Man kann doch auch ein Individuum sein und trotzdem gleich sein und gleich wahrgenommen werden wollen, zum Individuum wird man ja durch sein eigenes Bewusstsein und nicht nur durch das was andere Menschen von außen sehen (Charakter)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community