Frage von Hossein0098, 56

Wieso wollte Deutschland ausgerechnet afghanen abschieben?

Antwort
von himako333, 24

um die Illusion aufrecht zu erhalten, die Bundeswehr hätte dort Frieden gebracht.

Kommentar von Vorgott ,

Die Mächtigen belügen ja alle. 9/11 war ein Inside Job um Imperialistenkriege gegen den USA Militärtechnisch unterlegene Länder zu führen, um sich als USA auszudehnen, um Leute zu töten und Öl zu erbeuten. Dafür killen die auch einfach mal vorher die Leute in den Towern. Menschen sind denen sch++ß egal. Die tower wurden kurz bevor von einem Juden gekauft, und dann in die Luft gesprengt. Aber, Zionisten waren es, das sind nicht nur Juden sondern alle möglichen Leute. Die Juden sind auch Opfer der Zionisten, genau wie die Deutschen !

Antwort
von WillTell, 47

Ich bin der Meinung alle müssen abgeschoben werden. Außer Menschen in Gebieten in welchen man unmittelbar um sein Leben fürchten muss und das temporär beschränkt bis der Konflikt beendet ist. Dann noch eine Gewisse Anzahl an Menschen die, die Chance bekommen sollten wie die Greencard usw. hier zu leben und zu arbeiten. Alles andere wäre gefährlich und für keine Seite tragbar und sinnvoll. So ist es auch schon Praxis nur war dies bzw. ist immer noch ein Gesetzesbruch und Chaos momentan. Sie sind drann es zu fixen selbst Schweden macht jetzt dicht unter Tränen.

Kommentar von BalTab ,

Das wären damit ein Großteil der Flüchtlinge: Syrer, Afghanen, Iraker....

Kommentar von Vorgott ,

Richtig. Kennst du den Rechtsstand in "deutsch"-Land?

Kommentar von Vorgott ,

Die BRD sucht Billiglöhner die zu dem für alle die Löhne drücken und den Sozialstaat vernichten. Heißt, Rentenkürzung, Rentenalter auf mindestens 70, mehr arbeiten für weniger Geld. Alle arm, die reichen noch reicher. Diesmal, verarmen sie uns aber vollständig totalitär. Daher wollen sie jetzt die Bundeswehr auf die Straße kriegen die dann die Arbeit der Polizei macht unter Kriegsrecht. Die Faschistische Nazi Diktatur BRD baut sich aus.

Kommentar von Hossein0098 ,

Deutschland soll die jenige abschieben die immet kriminelle Sachen machen weil solche Leute oder flüchtlinge machen des Land kapput 

Kommentar von WillTell ,

Was meinst du genau?

Kommentar von Vorgott ,

Auf was bezogen? Auf den Rechtsstand? Also die BRD führt das Deutsche Reich in den Grenzen von 1937 weiter. Das ist die Weimarer Republik, damit ist die BRD identisch mit dem dritten Reich. Daher kommt auch dein "deutsch"- nämlich von Adolf, von 1934 aus dem Nazi-Reich. Weimarer Republik von 1919 = 3 Reich / DDR /BRD und bis heute ist die BRD all das. Die BRD ist ein Konstrukt der Allierten zur Verwaltung des besiegten Deutschen Nazireiches, der Weimarer Nazirepublik. Darum haben wir hier nichts zu sagen und Merkel und Co geben einen Mist auf uns und was wir sagen. Das schlimmste was wir tun können, ist wählen zu gehen damit geben wir nämlich unsere Stimme ab, und damit unsere Souveränitit an einen Vertreter, der nicht in unserem Sinne handelt. Also wählen gehen = ganz schlecht.

Kommentar von Vorgott ,

Auch ein Grund, warum die sich die ganzen "deutsch" Ausländer reinholen. Um für die Politik zu machen, denen alles in den Mors zu schieben damit die Ausländer die BRD Besatzungsregeirung weiter wählt.

Kommentar von Vorgott ,

Vor 1918, also vor der Weimarer Republik und vor dem Versailler Diktat, hatten wir das Deutsche Kaiserreich mit Verfassung von 1871. Da die Weimarer Republik eine Putschverfassung war, fand ein Rechtsbruch statt was die BRD illegal macht. Das Deutsche Kaiserreich war ein Staat, die BRD(Weimarer Republik) ist es nicht ! Da die BRD auf der WR fußt mit dem Grundgesetz, ist auch die BRD kein Staat, sondern eine sogenannte NGO, also Nicht Regierungs Organisiation, und die auch noch in Feindeshand, also fremdverwaltet. So, wir haben nun heute einen Personalausweis, welcher nicht der Nachweis einer Staatsbürgerschaft ist. Geht auch nicht, da die BRD kein Staat ist - demnach kann sie keine Staatsbürger haben, diese wären nämlich Menschen. Wir sind aber Personal, wie der Personalausweis uns auch sagt. Und zudem, sind wir eben keine Menschen, sonder Personen. Wir sind juristische Personen, ohne Menschenrechte. Das ist kein Scherz, genau so ist es. Ein Staat, braucht immer ein Staatsvolk. Da wir keine Deutschen sind, sondern "deutsch" und das von Hitler kommt, sind wir, so wie er es eingerichtet hat, jurisitische Personen. Dinge, Gegenstände. Keine Menschen. Mach mal den Test. Ist dein VW Gold ein "Deutscher" oder ist dein VW Gold "deutsch". Genau, dein Auto ist kein Mensch, kein Deutscher, sondern "deutsch", weil es ein Deutsches Auto ist, und somit "deutsch" - eben so viel, wie auch deine Kaffemaschine ist, wenn sie ein Fabrikat aus Deutschland ist.

Kommentar von WillTell ,

Hört sich dramatisch an, macht sich aber immer nur dann bemerkbar bzw. das Ausmaß wird nur dann sichtbar wenn es Leute gibt die sich dagegen im "Ansatz" "versuchen" sich dagegen zu wehren.

Kommentar von Vorgott ,

Stimmt. hinter mir sind sie auch her. Du musst wissen, das Land wird von Nazis gesteuert. Es ist eine Nazi Kollonie und diese wird von Nazis gesteuert und diese machen Nazi Sachen mit Nazi methoden. Das sind wasch echte nazis hier vielfach in den ämtern und Politik. Übrirgens, "deutsch"-Land, hat keine legalen Ämter. Das sind alles Firmen, aber das nur am Rande. Wird zu kompliziert bzw zu viel. Am besten ist, du gibst deinen Personalausweis zurück und wenn du doch mal ganz dringend einen benötigt, kannst du dir einen vorläufigen ausstellen lassen, der läuft dann von selbst ab. Der Perso ist ein nazi-Dokument. ! Niemand braucht das wenn man DeutschER ist nach Abstammung, und niemand will das. Die allierten sind immer noch scharf drauf, uns hier zu entnazifizieren. Wenn du jemandem vom "Gelben Schein" reden hörst, rate ihm UNBEDINGT davon ab und sag ihm, dass sei der "Gelbe Jagdschein" damit geht man als Deutscher so tief in die Nazi-BRD rein wie es nur geht und dann werden die Allierten einen entnazifizieren, verschleppen oder in die Klapsmühle stecken. Mit diesem Gelben Schein, ist man ein echter Nazi. 

Kommentar von Vorgott ,

Man kann das nun auflösen. Man geht als Deutscher ins Bürgeramt, gibt seinen Personalausweis zurück, und ist dann wieder DeutschER - wieder ein Mensch. Das klappt aber nur, wenn du Deutsche Vorfahren bis vor 1913 hast. Die haben dir dann nämlich die Staatsbürgerschaft in einem Bundestaat, sowie die Staatsbürgerschaft im Deutschen Kaiserreich mit Geburt vererbt. Wenn deine Ahnen bis zurück vor 1913 immer verheiratet waren, richtet sich die Linie und Staatsbürgerschaft nur nach deinen Vätern(Großvätern etc.) also waren sie immer verheiratet und dein Uropa Preuße, so bist du heute ein Preusse, sobald du deinen Personalausweis abgeben hast. Du hast dich damit offiziell Entnazifiziert. 

Kommentar von WillTell ,

Mir sind eigentlich andere Dinge wichtig, nicht so sehr meine perfekte "Staatsbürgerschaft". Mensch sein, Menschenrechte etc. Außerdem wüsste ich nicht, ob ich diese Quote erfüllen könnte. lol

Kommentar von Vorgott ,

Du hast in der BRD keine Menschenrechte. Als DeutschER bist du wieder Mensch, wirst aber immernoch unter Handelsrecht von der NGO-BRD verwaltet - dagegen kann man sich aber wehren. Zumindest besser, als als "deutsch" im Willkür-Naziland BRD.

Kommentar von Vorgott ,

Das ist ne ganz große Schweinerei hier ! Unfassbar. Die Ämter und Regierenden, alles Nazis! Und hetze und Jagd auf DeutschE machen sie, damit sie ihre Nazi-Wirtschatfs-Sklaven-BRD behalten können.

Kommentar von Vorgott ,

Ich gucke schon fieberhaft, wie man die alle aufhängt die Schweine !

Kommentar von WillTell ,

Finde ich nicht gut, was du gerade sagst.

Kommentar von WillTell ,

Dann eben nicht wählen oder unbequem. Es gibt auch die Tierschutzpartei.

Kommentar von Vorgott ,

Egal was du wählst, du gibst dem System deine Stimme und legitimierst es damit. Das ist FALSCH.

Kommentar von Vorgott ,

Wenn man das dann gemacht hat, mit dem Perso abgeben, kann man als DeutschER in die Ämter gehen, die Herren zum gehen auffordern welche folge leisten müssen, sich auf den Stuhl setzen und wenn überall die Stühle besetzt sind, tritt automatisch die Verfassung von 1871 in Kraft und das Deutsche Reich - gemeint ist das Kaiserreich, die allierten tricksten da recht viel und rechte gerne - wird als Staat mit Leben gefüllt. Allerdings geht das nicht, da das Kaiserreich bis heute keinen Friedensvertrag hat. Die BRD kann das nicht tun, da die BRD weder das Kaiserreich ist, noch ein richtiger Staat. Also merk dir: Der erste Weltkrieg, ist bis heute NICHT beendet und der zweite war nur die fortsetzung des ersten. Genug gelernt erstmal : P

Kommentar von WillTell ,

Ist aber alles ziemlich unrealistisch was du da erzählst und die Umsetzung. Wird wohl alles nicht so schnell angenommen werden von den Obrigkeiten.

Kommentar von Vorgott ,

Das höchste im Staat, ist der Souverän. Der ist man als DeutschER. Das ist nicht unrealistisch : ) Nur ziemlich abgefahren und ne dicke Schweinerei. 

Kommentar von bohrdor ,

Warum er sagt die Wahrheit die BRD und deutsche Reich existieren de fakto gleichzeitig und das tun sie auch sie wollten das auch eig dann auch mal mit einer Verfassung abschließen aber das haben wir dann halt einfach vergessen so wie wir uns selbst vergessen !

Kommentar von Vorgott ,

Bloß nicht ne Verfassung da drauf packen ! Blooooß nicht !

Kommentar von Vorgott ,

Woher weißt n du das, dass das Deutsche Kaiserreich und die BRD gleichzeitig existieren?

Kommentar von Vorgott ,

Ich bin auch der Meinung, dass es so nicht weiter gehen kann aber du musst beachten, wo sollen die hin? Wir können die nicht in ein kaputtes Land abschieben - wir sind doch keine Amerikaner.

Kommentar von Vorgott ,

Erstmal müssen wir die Zionisten-BRD in unsere gewalt bringen, dann fangen wir denen aus dem nahen Osten fernünftig zu helfen und dann können wir die auch wieder zurück in ihre Heimat umsiedeln. Aber jetzt geht das nicht. Erstmal müssen wir die BRD kriegen damit wir uns wieder um uns selbst, das Deutsche Volk und um die Hergeflohenen kümmern können.

Kommentar von Hossein0098 ,

Des War gut gefällt mir 

Antwort
von BalTab, 56

So, nochmal ohne Hetze...

Einige Politiker haben Afghanistan als sicher erklärt, weil es Landesteile gibt, wo man relativ sicher leben kann. Große Teile Afghanistans sind es aber nicht, und die Menschen, die bei uns Zuflucht suchen, kommen meist aus diesen Landesteilen.

Übersehen wird, das die sicheren Landesteile mit den Flüchtlingen aus den nicht sicheren Landesteilen überfordert sind. Das heißt, das sich Europa und andre Fluchtländer vorerst um diese Flüchtlinge kümmern müssen, aus vielerlei Gründen. Menschlichkeit, Europäische Asylcharta, und so weiter. Vor Allem aber, weil Europa und die USA Schuld sind an den Zuständen in Afghanistan



Kommentar von bohrdor ,

war das bevor oder nach dem Amerika Afghanistan den Krieg erklärt hab ? also obwohl ja die Legitimierung für den Krieg ein reiner Schwindel war

Kommentar von Hossein0098 ,

In Afghanistan wenn  du z.b. draußen gehst  dann weißt du nicht ob du lebendig nach hause kommst

Kommentar von Vorgott ,

Keine Sicherheit... richtig sche**e. : ( Hier will die Regeirung ihre militärdiktatur, faschistische Nazidiktatur installieren, damit sie die Leute besser versklaven können. Dann sagen ja "böse Terroristen bedrohen uns" alles Lüge. Der Einige der die Leute bedroht, sind die Regeirungen und Geheimdienste. Die machen die Anschläge um die Leute zu unterdrücken.

Kommentar von Vorgott ,

Kapierst du das BalTab? Die Immigranten hier sind kein Problem. Die werden gegen dich und die Deutschen "eingesetzt" - darauf dürfen wir aber nicht reinfallen! Du musst dich mit den Leuten anfreunden weil die zu 0% unsere Feinde sind ! Kein Schlechtes Wort gegen die, und sei NETT zu ihnen ! Die werden von den Zionsten genau so gequält wie du und ich ! Also sei NETT und lass dich nicht von der Zionisten-Hetze blenden.

Antwort
von Sansibar007, 10

Das kann ich auch nicht nachvollziehen!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten