Frage von elamydear, 101

Wieso wollen viele keine Kinder mehr haben?

Antwort
von LiWang, 47

Die Karriere liegt im Vordergrund und man will etwas erleben und mit den Kindern hat man weniger Zeit. Viele haben erst ihm hohen Alter Kinder was ich persönlich nicht so schlimm finde da auch eine gewisse Reife vorhanden ist.

Antwort
von Itsjustlisa, 49

Weil die Karriere oft wichtiger ist, die Zeit oder das Geld fehlt und sich allgemein die Werte verändern und das Kinderkriegen nichtmehr so selbstverständlich ist wie noch vor 50 Jahren

Antwort
von Rocker73, 58

Hi, viele befürchten, dass sie weniger Karrieremöglichkeiten haben da sie sich um ein Kind kümmern müssen, noch dazu hat sich unsere Famillienansicht verändert: Früher war es selbstverstädnig Kinder eines Tages zu haben, weil wir so auf die Bibel fixiert waren (Seit fruchtbar und mehret euch) Heute hat sich unsere Ansicht geändert, wir können und wollen mehr über unser Leben entscheiden und wie wir es gestalten.

LG

Antwort
von LZ123, 46

Viele wollen beruflich erfolgreich sein. Andere wiederum haben kein Geld und können sich kein Kind leisten. Ein Kind kostet ja schon viel Geld.

Antwort
von Steffile, 28

Leute in meinem Alter (bin selbst Mutter), die keine Kinder haben, haben entweder dekadente/egoistische Gruende (Karriere, Freiheit, Geld), oder sie haben Angst weil z.B. psychische Stoerungen in der Familie laufen, die sie nicht vererben wollen.

Kommentar von XC600 ,

oder sie können einfach keine bekommen .... meine Tochter ist 28 und ein Kind wäre ihr größter Wunsch , aber es klappt leider nicht .... sie ist seit 6 Jahren verheiratet und durfte sich auch schon anhören na du willst ja nur Karriere machen (sie hat einen guten Job)  sonst hättest du schon Nachwuchs ..... und dem ist überhaupt nicht so , das zieht sie immer sehr runter wenn solche Bemerkungen kommen wo die Leute gar nicht wissen was wirklich los ist ....

Antwort
von ichspendenie, 40

weil die politik es so vorgibt, damit die deutschen aussterben und endlich der hutton-plan erfüllt ist

Antwort
von Volkerfant, 22

Zu anstrengend, keine Zeit wegen Arbeit, zu teuer,

Ich finde deutsche Familien werden immer mehr kinderfeindlich und schauen diese Familien schräg an, die mehr als 2 Kinder haben. Sie schaffen sich lieber einen Hund an, obwohl der auch teuer und zeitaufwändig ist.

Antwort
von Christian294, 51

Weil sie lieber Karriere machen wollen. Da fehlt oft die Zeit für Kinder.

Antwort
von Frosty1981, 41

Ich hätte gern eine Familie, kann es mir aber einfach nicht leisten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten