Frage von dw194, 60

Wieso wollen so viele Leute heutzutage keine bzw. nur ein Kind?

Ich verstehe nämlich nicht, dass die Leute heutzutage keine Kinder haben wollen. Wollen die, dass wir aussterben? Und was mich noch ärgert ist, dass wenn sie Kinder haben wollen, es häufig auch geplant bei einem bleibt. Die ganzen Einzelkinder tuen mir zeitweise richtig leid (bin selber eins). Denn Einzelkinder haben in Sachen "soziales Umfeld" eher Schwierigkeiten. Und hinzu kommt noch, dass Studien ergeben haben, dass Einzelkinder öfters kinderlos bleiben. Mich beunruhigt diese Sache irgendwie sogar. Können die Politiker nichts dafür machen, dass das Kinderkriegen wieder attraktiver wird (Lebe in Österreich). Also ich meine nicht gleich so extreme Maßnahmen wie sie einst Ceauśescu hatte.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LotteMotte50, 26

du nutzt diese Seite aus um sich darüber aufzuregen das manche Elternpaare keine Kinder haben oder möchten das ist doch jedem seine eigene Sache man kann doch niemanden zwingen manche Frauen bekommen auch keine aus gesundheitlichen Gründen und andere haben nicht den richtigen Partner und andere haben einfach kein Geld um Kinder in die Welt zu setzen ich würde heutzutage auch keine Kinder mehr bekommen in dieser unsicheren Zeit

Antwort
von Georg63, 51

Bei dem derzeitigen globalen Bevölkerungswachstum, mach ich mir eher Sorgen wegen der Überbevölkerung. (Trotzdem habe ich 2 Kinder)

Antwort
von sozialtusi, 45

Kinder muss man sich erstmal leisten können ;)
Bei uns wäre mehr als eins einfach nicht drin.
Außerdem gibts auch noch Hobbys und Interessen, um die ich mich kümmern möchte.

Antwort
von Canteya, 60

Kinder kosten Geld. Und nehmen viel Zeit in Anspruch. Sicher haben viele den Wunsch nach einem Kind oder sogar einem zweiten, aber es gibt dann Dinge, wie die berufliche Zukunft zB, die einen dann einschränken.

Kommentar von dw194 ,

Ich rede nicht vom aussterben der Menschheit sonder der Österreichischen Kultur

Antwort
von Lauterbello, 46

Die Menschheit stirbt ganz bestimmt nicht aus. Im Gegenteil wir sind viel zu viele. Ich finde es durchaus sinnvoll, wenn die Leute sich genau überlegen, ob sie nun ein Kind haben wollen oder nicht. Erleichterungen für Familien mögen sinnvoll sein, aber ob man deswegen mehr Kinder möchte, bezweifle ich irgendwie.

Kommentar von dw194 ,

Ich habe ja nicht Angst, dass die Menschheit ausstirbt.
Ich hab Angst, dass unsere österreichische Kultur dadurch aussterben wird.

Antwort
von loewenherz2, 45

kümmere dich um deine Kinder

 wirke der Studie entgegen dass du als Einzelkind gar keine haben wirst

Antwort
von PtVPtV, 33

Auf der Welt leben schon zu viele Menschen und es werden immer mehr, also mach dir keine Sorgen.

Wie man sieht willst du Kinder, also mach dir auch da keine Sorgen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community