Frage von reinerpoli, 245

Wieso wollen Europäer nur westlichen Medien glauben bzw. vertrauen auf diese?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Fielkeinnameein, 43

Hey,

weil das nunmal bequemer ist und die Mainstreammedien leider immernoch bei vielen den Ruf haben "neutral" zu sein. Was sie natürlich nicht sind.

Mal davon abgesehen beherrschen viele nunmal nur die eigene Sprache, weswegen es schwer wird z.B. russische Medien zu lesen ;)

Je mehr man sich damit beschäftigt desto mehr wird man feststellen wie schlecht die Berichte/Artikel teilweise sind und wie voll von Kampfbegriffen und Propaganda.

Es ist einfach nur widerlich und ich kann nur jedem raten, also denjenigen die Mainstreammedien lesen und hören, die Artikel gut zu prüfen.

Mfg

Antwort
von TUrabbIT, 73

Ich denke wer wirklich an Nachrichten und Informationen interessiert ist, der vertraut nicht allein auf Deutsche bzw. Europäische Medien sondern vergleicht auch mal und schaut im Internet, doch viele konsumieren Nachrichten und Politische Sendungen nicht aktiv bzw nicht gezielt, sondern begegnen diesen im Radio beim Autofahren oder in Geschäften und im Fernsehen zwischen dem Unterhaltungsprogramm. Da beziehen diese dann ihre Informationen her, denn sie haben nicht das Interesse daran diese zu prüfen und einzuordnen.

Davon abgesehen, möchte ich eine Lanze für die westlichen Medien brechen, die seriösen Medien in Deutschland und Europa achten auf einen hohen Standard und sind zu weiten Teilen vertrauenswürdig. So auch die öffentlich-rechtlichen in Deutschland, diese sind weitgehend unabhängig und halten hohe Standards für die Sicherheit und Zuverlässigkeit von Informationen.

Klar sind auch diese Medien zu gewissen Grad manipulierbar und manipulierend sowie nicht erschöpfend für eine fundierte Meinung, aber das kann kein einzelnes Medium bieten. Jedes Medien und Nachrichten Unternehmen hat seine Tendenzen und Haken, die Kunst ist, um diese zu wissen und diese ein ordnen zu können.
Wenn ich z.B. weiß, das RT einem Regierungsfreundlichen Kurs für Russland folgt oder das die deutsche taz ein linkes Blatt ist usw. Dann kann ich das berücksichtigen und diese dennoch konsultieren für gewisse Informationen.

Kommentar von Fielkeinnameein ,

Sry aber von welchen Standards sprichst du? Nicht alles im Müll aber das meiste ist nicht mehr als plumpe Propaganda die ungeprüft nachgeplappert wird. Du musst dir einfach mal angucken wieviele Berichte weder eine Quelle haben, noch seriöse Quellen, wenn sie denn welche haben .. Propaganda verbreitet sich am besten über Medien und das sieht man jeden Tag aufs neue.

Antwort
von kloogshizer, 99

Aus dem gleichen Grund, warum Russen eher auf russische Medien vertrauen, Japaner eher auf japanische oder Amerikaner auf amerikanische. Die Leute essen das was ihnen vorgesetzt wird.

Kommentar von Bitterkraut ,

Nein, was sie verstehen können. Mir würde es auch nicht helfen, japanische Nachrichten vorgesetzt zu bekommen, ehrlich dafür reicht mein japanisch nicht.

Kommentar von kloogshizer ,

Teils, teils... Aljazeera ist arabisch, macht aber auch Nachrichten auf Englisch, auf Englisch gibts so wie so viel, den Guardian z.B. Was japanisch betrifft hast du wahrscheinlich recht. 

Aber alleine dass die Bild oder Focus oder was weiß ich so hohe Auflagen hat zeigt das doch schon. Viele möchten sich auch einfach nur in Ihren Ansichten bestätigt sehen. 

Kommentar von Bitterkraut ,

Aljazeera ist auch auf meiner Liste, vor allem beziehe ich Nachrichten aber von einem libanesichen Freund, dessen Familie im Libanon lebt, Von einer syrischen Musikerin, deren Familie, soweit sie noch lebt, in Aleppo lebt, von Amerikanern, die im Irak waren, jetzt hier leben aber noch Kontakte haben.

Ich hab auch Freunde in Polen,  mir denen schreib und telefoniere ich auch - so kriegt man aus 1. Hand, was vor Ort los ist. Und auch, was die Medien vor Ort berichten, soweit es Medien gibt.

Kommentar von reinerpoli ,

Das heißt: wenn es alle Nachrichten der Welt in alle sprachen geben würde, würden sich alle ihre eigene Meinung bilden?

Kommentar von Bitterkraut ,

nein, dann würden sich alle die Ohren zuhalten ;).

Kommentar von reinerpoli ,

Ja danke das ist dann wohl die eigentliche Antwort auf die Frage

Antwort
von Hegemon, 51

Wenn Du in Geografie aufgepaßt hättest, wüßtest Du, daß Rußland zu Europa gehört und Europa erst am Ural endet. Der europäische Teil Rußlands ist wesentlich größer als jedes andere europäische Land. Der europäische Bevölkerungsteil ist zahlenmäßig deutlich größer als die Bevölkerung jedes anderen europäischen Landes.

Angesichts dieser Fakten ergibt Deine Frage wenig Sinn.

Du darfst aber davon ausgehen, daß sich intelligente Menschen nicht einseitig informieren.

Antwort
von whabifan, 62

Weil wir hier in Europa im Gegensatz zu vielen anderen Ländern über eine Pressefreiheit verfügen. Wieso sollte ich Medien mehr vertrauen, die aus Ländern kommen wo Journalisten ins Gefängniss kommen wenn sie nicht das schreiben was der Staat will?

Kommentar von IDC16 ,

Stimmt. Bisher die logischste Erklärung und beste Antwort...

Kommentar von karapus001 ,

Woher weißt du, ob Europa eine Pressefreiheit hat? Auch wenn es im Gesetz so steht, heißt es nicht gleich, dass es wahr ist...

Kommentar von whabifan ,

Es steht ja nicht lediglich im Gesetz, es steht sogar in der Verfassung. Ausserdem sehe ich keinen Ansatz dafür dass es keine Pressefreiheit gibt. Es ist einfach nur lächerlich zu behaupten dass es eine Medienverschwörung gibt. Wie soll sowas funktionieren? Wie soll bitte jeder Staat in Europa auf jeden einzelnen Journalisten so grossen Druck ausüben dass niemand sich traut die sogenannte "Wahrheit" zu schreiben. 

Kommentar von JBEZorg ,

Du glaubst wohl auch an den Weihnachtsmann. Ist dein gutes Recht.

Kommentar von whabifan ,

Dank Presse- und Meinungsfreiheit ist es auch dein gutes Recht hier bei GF solchen Mist wie diesen zu schreiben. 

Antwort
von Schwoaze, 101

Welche gibt es denn sonst noch zu hören?

Kommentar von reinerpoli ,

Rt deutsch (Russland) tausend andere die auch mal andere Seiten beleuchten und nicht nur hasspropaganda starten

Kommentar von Schwoaze ,

Und wo kann man die hören? Mensch, dass es die gibt weiß ich, stell Dir vor!

Kommentar von Bitterkraut ,

nenn noch mal 10 von den tausend anderen, die ich verstehen kann?

Kommentar von whabifan ,

Das finde ich jetzt natürlich auch super. Unabhängige Medien in Deutschland sind natürlich reine Propaganda. Aber ein Medium dass quasi integral vom russischen Staat finanziert und kontrolliert wird, einem Land indem persönliche Freiheiten nicht annähernd so ausgeprägt sind wie in Deutschland ist natürlich weitaus objektiver. 

Kommentar von reinerpoli ,

Ich bin davon ausgegangen das Englisch dazu zählt

Kommentar von Schwoaze ,

:-)) Ach soooo! Du meinst man sollte russische Nachrichten auf englisch hören, damit man endlich die Wahrheit zu hören bekommt.  ... Ich geh jetzt schlafen. Gute Nacht allerseits!

Kommentar von Bitterkraut ,

Östliche Medien auf englsich? Gibts sicher, aber warum sollten die die englischsprachige Welt ansprechen, wenn nicht um "ihre" Wahrheit zu verbreiten, um Propaganda zu machen?

Kommentar von Schwoaze ,

Jaaaa... a seltsames Anliegen hat der junge Mann!

Kommentar von kloogshizer ,

hahaha, ja was denn sonst? Natürlich um sich deren Propaganda reinzufahren, solange du weißt dass es Propaganda ist, passt es doch... Du gehst doch nicht her, und nimmst alles für bare Münze was in den Nachrichten erzählt wird. 

Ich sag ja auch nicht dass alles direkt "falsch" ist... nur halt eben extrem tendenziös

Kommentar von IDC16 ,

Stimmt... Andere Wahrheiten und irgendwie ziemlich offensichtliche Propaganda, in den russischen Medien...

Kommentar von karapus001 ,

Wieder aufs Neue, dass Leute nur ihre eigenen Medien verlassen. Traurig...

Unabhängige Medien in Deutschland sind natürlich reine Propaganda. Aber
ein Medium dass quasi integral vom russischen Staat finanziert und
kontrolliert wird,

Woher weißt du das, dass es vom russischen Staat finanziert wird? Haben es eure Medien gesagt? Cool.

Ihr solltet mal alles nicht schwarz auf weiß sehen. Russland verbreitet natürlich auch Propaganda, aber die Westlichen Medien genausoviel.

Kommentar von Schwoaze ,

Na und was willst Du jetzt damit sagen?  Was ordnest Du in Zukunft an, was darf gehört werden und was nicht? ... Und wieso erinnert mich Dein Name dauernd an Krampus? :-)))

Kommentar von whabifan ,

Nein das sagt die russische Regierung selbst. 

Antwort
von voayager, 45

So-so, die Europäer sind also ein monolither Block, wer hätte das gedacht!

Antwort
von IDC16, 107

Was ist denn der Unterschied zwischen westlichen und anderen Medien?
Ich halte unsere Medien jedenfalls für seriös, wenn andere Medien sehr stark davon abweichen, scheinen diese es ja nicht zu sein...

Kommentar von reinerpoli ,

Traurig...

Kommentar von kloogshizer ,

Naja, in den öffentlichen und privaten Medien muss man immer so einen Wisch unterschreiben, dass man die transatlatischen Beziehungen nicht gefährdet, das sind noch Überbleibsel aus der Besetzungszeit der Aliierten, und man unterschreibt auch, dass man Pro-Jüdisch eingestellt ist. Nichts Gegen Amerikaner oder Juden, aber das ist irgendwie tendenziös. Das Maß aller Dinge gibts bei den Medien nicht, es gibt immer nur unterschiedliche Perspektiven, und die Medien betreiben Selbstzensur überall auf der Welt, das ist ganz normal.

Kommentar von whabifan ,

Also ich habe für eine Tageszeitung geschrieben und kann dir versichern dass ich kein Dokument unterschreiben musste wo drin stand dass ich nicht gegen Amerikaner oder Jugen schreiben durfte. Was soll denn bitte Selbstzensur sein? Warst du schon jemals in einer Redaktion einer Zeitung oder eines anderen Mediums? Ich denke eher dass du hier jede Menge Schwachsinn verbreitest...

Kommentar von reinerpoli ,

Ganz normal. Was schade ist und nicht dem Weltfrieden entspricht

Kommentar von Bitterkraut ,

.......

Kommentar von IDC16 ,

Was genau hat das jetzt mit Weltfrieden zu tun?

Kommentar von Modem1 ,

Wenn diese Medien seriös sind? Das sind sie nicht!

Kommentar von karapus001 ,

"Seriös" genau. Und alle anderen Länder haben keine seriösen Nachrichten?!

Da ist wieder der Beweis, wieso viele nur ihren eigenen Medien  glauben...

Kommentar von IDC16 ,

Wenn ich davon ausgehe, dass unsere Medien größtenteils seriös sind, dann sind ausländische Medien, wenn sie sehr von den seriösen Medien abweichen, logischerweise nicht seriös...

Antwort
von JBEZorg, 6

weil es einfacher ist als Nachdenken.

Antwort
von MarcelBerling, 26

Weil wir im westlichen Teil der Welt leben -.-

Kommentar von reinerpoli ,

Macht Sinn...

Antwort
von GTH2014, 37

Viele Menschen in Deutschland zweifeln an bestimmten Nachrichten. Meistens glauben Leute das, was sie glauben wollen.

Dem ZDF wurde vor kurzem, zum wiederholten Male, eine Manipulation und Fälschung einer Dokumentation über Putin nachgewiesen. Es geht darum, den Zuschauer zu fesseln, ihn zu unterhalten, ihm Angst zu machen. Das steigert die Einschaltsquoten.

In der Dokumentation "Machtmensch Putin"
hat das ZDF, Menschen aus der Ostukraine bezahlt, damit diese Putin schwer belasten. Dabei konnte nachgewiesen werden, dass diese Menschen garnicht im Krieg involviert waren. Das ZDF wurde angezeigt.
Glaubt ihr einem Menschen der euch regelmäßig zu einem bestimmten Thema belügt und betrügt ? Ich nicht, daher kann ich dem ZDF bei diesem Thema nicht mehr trauen auch wenn die Wahrheit berichtet wird.

Antwort
von Bitterkraut, 66

Weil der Rest Europas nicht russisch spricht vielleicht? Oder haben russische Nachrichten etwa Untertiel in allen europäischen Sprachen? Older werden die mehrsprachig gesendet? Wie viele mehrprachige Russische Tageszeitngen kennst du? Wie viele Westuropäer verstehen russich oder können es lesen?

Weißt du überhaupt, was du redest? Einfach mal mit denken anfangen, nicht nur nachplappern.

Ich würde gerne ausländische Zeitungen lesen, aber leider versteh ich nix.

Kommentar von reinerpoli ,

Meiner Meinung nach kann man sich Ei wirkliches Bild machen wenn man beide Seiten sieht also westliche und Nachrichten aus anderen Ländern vergleicht und dann sich sein Bild davon machen und nicht nur das eine als 100% richtig sehen

Kommentar von Bitterkraut ,

Eigentlcih kann man sich nur ein wirkliches Bild machen, wenn man am Ort der Nachricht ist. Und selbst dann können die Bilder noch potemkinsche Dörfer sein.

Antwort
von Psylinchen23, 86

Man sollte generell nicht zu viel auf die Medien hören die verdrehen gerne Tatsachen.

Kommentar von Bitterkraut ,

Die kennen die Tasachen nicht mal. Die kennen nur die Agenturberichte.

Antwort
von karo8236, 88

keine Ahnung weil diese für sie vertraut sind

Kommentar von Bitterkraut ,

Ja, vor allem die Sprache ... :-))

Kommentar von karo8236 ,

hahahaha Sry

Antwort
von ThomasAral, 40

weil sie die östlichen schwer verstehen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community