Wieso wollen die mir das immer einreden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Jeder hat seine Sicht auf die Dinge. Die Frage ist warum Du die USA hasst? Wenn Du genügend stichhaltige Argumente hast, die aufzeigen, warum Du diese Meinung hast, wird Dich auch vermutlich keiner mehr vom Gegenteil überzeugen wollen, da man das Gefühl bekommt, es würde sowieso keinen Sinn machen. Außerdem brauchst Du Dich auch auf gar keine Diskussion einlassen. Du könntest einfach sagen: Komm lass uns über etwas anderes sprechen, bei diesem Thema kommen wir sowieso auf keinen gemeinsamen Nenner. Schalte auf Durchzug, dann wird es uninteressant.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht ist das ja genau der Punkt?! Sei doch mal beleidigend. Mir versucht niemand die USA schön zu färben, ich argumentiere da ziemlich deutlich. Sage den Menschen was ich davon halte. Und sie werden dann immer kleinlauter bis sies irgendwann aufgeben.

Versuch ihnen doch mal Venezuela oder Ghana schön zu reden. Und wenn sie das dann nicht schön finden, dann wirste einfach immer penetranter und setzt ihnen noch mehr zu. Solltest mal sehen wie schnell sie verstehen wie das so ist. Hilft übrigens auch bei Junkeys die unbedingt wollen das du mittrinkst ("Ein gläschen, komm schon, is doch nur ein Bier, davon wirste schon nicht sterben), bei Religiösen fanatikern (Christen aller art z.B.) ("Wieso fällt es dir denn so schwer an den Herrn zu glauben?") und Veganern ("Wie kannst du nur deine Katze lieb haben aber eine Kuh essen?").. und allen anderen lobotomisierten welche die Ansicht vertreten, sie müssten dir ihre Meinung einprügeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sprich Klartext mit ihnen und wenn es gute Freunde sind werden sie es in Zukunft unterlassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung