Frage von abcddcba123, 61

Wieso wollen alle unbedingt ein Macbook obwohl es die selbe Leistung für einen günstigeren Preis gibt?

Ich suche gerade nach einem Laptop fürs Studium und viele empfehlen mir Macbooks. Der Preis ist egal, ich will es mir finanzieren lassen.

Natürlich sieht ein Macbook besser aus und startet schneller. Aber mittlerweile gibt es genauso schöne Ultrabooks mit Aluminumgehäuse und viel mehr Leistung: z.B. bessere Grafikkarte, mehr RAM... Wieso kaufen trotzdem all ein Macbook?

Antwort
von LiemaeuLP, 3

Weil Preis/Leistung nicht alles ist^^
Gerade was das Betriebssystem, das Trackpad und die Soforthotkeys (jtz die Touchbar) angeht sind Macbooks kongurenzlos

Antwort
von Franz159, 18

Hallo,

Der Hauptgrund ist das Betriebssystem und die mitgelieferten Software, wie zb.

Time Maschine (es gibt keine so gut funktionierende Alternativen für Windows, habe lange gesucht und keine gefunden)

iMovie (kann mit einem Videoschnittprogramm, das 50-100€ kostet bestimmt gut mithalten)

die office Programme (Pages, Numbers und Keynote) sind kostenlos und können auch viel. Microsoft Office kann zwar mehr, kostet aber etwas. Da hat jedes Programm ihre Vor- und Nachteile.  iWork -> kostenlos, beeindruckende Animationen und Designvorlagen; MS Office -> mehrere Funktionen und Möglichkeiten, Standardprogramm für die meisten Anwender.

Der Datenschutz und die ganzen Funktionen die das Betriebssystem von Haus aus drauf hat, wie PDF's unterschreiben, zeichnen, Seiten neu anordnen und zusammenführen; im Finder (Explorer) Dokumente durchblättern und Videos anschauen (ohne geöffnet zu sein); Synchronisation mit anderen (Apple Geräten); iPhone Bildschirm aufnehmen; In Fotos einfache Bearbeitungen machen; Spotlight; eingebautes Lexikon, Websuche und Deutsch-Englisch-Wörterbuch auch für andere Sprachen); Virtuelle Desktops (jetzt auch unter Win10) und der ganze (alltägliche) Workflow ist einfach angenehmer und schneller.

Auch sind die Geräte immer hochwertig verarbeitet, dies haben aber auch endlich die Konkurrenz einmal verstanden, dass das auch wichtig ist und machen inzwischen auch hochwertige Geräte.

Mich begeistert am meisten der einfache und unkomplizierte Workflow. Wo ich unter Windows ein eigenes Programm brauche oder kompliziert einen Umweg machen musste, geht das am Mac schon von Haus aus vom Betriebssystem ohne einer extra (Dritt-)Software.

Nicht nur die Hardware ist wichtig, für die Schnelligkeit, sondern auch die Software/Betriebssystem selbst und das Zusammenspiel von Software und Hardware.

Der größte Nachteil eines Mac(Books) ist der Preis und die Grafikkarte.

LG

Antwort
von apfelbus, 8

Du definierst "mehr Leistung" mit größeren Zahlen? Ging mir auch mal so. Bis ich merkte, daß mein Kumpel mir seinem Mac grundsätzlich mit allem lange vor mir fertig war, trotzdem der den Zahlen nach nur die halbe Leistung hatte. Leistung ist mehr als große Zahlen. Zuverlässigkeit, Langlebigkeit, geräuscharmut, automatisches Sichern der Dokumente, automatische Backups, besserer Workflow, absolut null Systempflege, resourcenschluckende und gefährliche AV nicht nötig... usw.usf. 

Früher hab ich am Sonntag Vormittag meinen PC gewartet. Jetzt gehe ich ins Fitneßstudio. DAS ist Leistung!

Kommentar von acoincidence ,

Dito. 

Wenn ich von der Arbeit komme verlange ich von meinem MacBook, das es schneller aus dem Standby gestartet ist als ich es aufklappen kann. 

Nicht nur heute sondern auch in Jahren. 

Wenn ich eine Datensicherung will dann stecke ich die Backup-Festplatte an und gebe das Passwort ein. Den Rest hat gefälligst das OS zu erledigen. 

Dafür habe ich bezahlt und ich verlange nichts unmögliches. 

Das sollte auch jeder Windows Besitzer erwarten. Aber irgendwie geben die sich mit Schrott zufrieden. 

Antwort
von Herb3472, 41

Das ist lediglich ein mir unverständlicher Markenfimmel. Apple hat halt eine gute Imagewerbung, dass um das Zeug so ein Hype gemacht wird. Versuche einmal, Dateien ohne Tool auf das Macbook zu ziehen oder vom Macbook herunterzuladen, dann siehst Du alt aus.

Kommentar von acoincidence ,

Falsch und ist voll von Unwissenheit. Wenn überhaupt meinst du Daten auf ein iPhone zu laden aber das hat andere Gründe. 

Wenn ich was auf meinen Mac laden will mach ich Rechtsklick Download genauso wie du mit Windows oder Linux. 

Antwort
von ballooou, 35

Anderes Betriebssystem und wegen der Marke. Das selbe ist ja beim I Phone auch

Antwort
von acoincidence, 37

Nope. 

Das OS gibt es nur bei apple. 

Die systemstabilität gibt es nur bei Apple 

Und volle Verschlüsselung der systemfestplatte vom ersten Tag an gibt es nur bei Apple. 

Und 97 weitere Gründe. 

Nenne ein Beispiel wo du denkst das Windows es besser kann und ich antworte dadrauf...

Kommentar von Herb3472 ,

Apple ist völlig überteuert, und es gibt so gut wie keine Freeware.

Kommentar von acoincidence ,

Falsch. 

Numbers und Pages ist was bei Windows exel und Word ist aber kostenlos für immer. 

Office 365 kostet 100€ im Jahr ? 

Kommentar von apfelbus ,

Komisch, ich arbeite fast nur mit Freeware. Fängt beim OS an, jedes Jahr die neue Version für lau. Fotoverwaltung ist ebenso kostenlos, Office Suite auch. Und Third Party Freeware gibt´s auch jede Menge. 

Kommentar von abcddcba123 ,

Es ist mir eigentlich völlig egal, was es für ein OS hat. Mir geht es um Leistung. Die einzigen "Vorteile" die du nennen konntest, ist das System.

Kommentar von acoincidence ,

"Das System" ist das was zählt

Das "Öko System" von Apple. 

Nicht mehr und nicht weniger. 

Das ist der einzige und wichtigste Grund.

Wenn Aldi-Medion das OS X als Betriebssystem drauf hätte dann würde ich Apple den Stinkefinger zeigen und ein Aldi Aufkleber auf mein Auto Pappen. Aber solange bleibt der Apfel Aufkleber drauf. 

Ich habe früher auch immer Windows gehabt. Erzähl mir nix von Windows. Weißt du wie deprimierend es ist wenn man 6 std. braucht um einen LAN Party am laufen zu bekommen wenn 4 Leute win95 und 4 Leute Win 98 drauf haben. 

Ich entscheide dank OS X  welche Daten gesichert werden und welche nicht. Ich brauche für ein Low Level Format und eine OS Installation keine 10 std mehr. So wie den Tag als Win7 ISO einfach nicht mehr bei Microsoft erhältlich waren. Ganz zu schweigen von den Nächten auf Treiber Suche für win10. 

Werde glücklich mit Windows aber mach dich bitte über Apple User nicht lustig,denn wir sind gebrandmarkte Windows und android Kunden. 

Kommentar von apfelbus ,

Die Leistung wird nicht unwesentlich vom OS bestimmt. Es ist ein großer Unterschied, ob ein OS auf jeder Hardware installiert wird und von den Hardwareherstellern mehr oder weniger gut mit Treibern versorgt wird oder eben genau auf die HW zugeschnitten ist. Ein Mac läuft out of the box. Das auf den meisten PC mitgelieferte Win muß installiert man am besten erst mal frisch, weil man nur so die tollen Testversionen und Crapware los wird. Und das Win 10 eine Spionage - und Werbeplattform ist, ist kein Geheimnis. 

Antwort
von Hardy3, 29

Warum kaufen alle bestimmte Markenklamotten? Der Grund ist der gleiche.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community