Frage von Keiko85, 84

Wieso wirken Antidepressiva nicht mehr?

Hallo, mein Problem ist das ich seid mehreren Monaten schon Antidepressiva SSRI nehme. Ich habe schon 7 verschiedene SSRI probiert und keines schlägt an, ich merke keine Wirkung, rein garnichts.

Kann das sein das ich immun dagegen bin ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von samm1917, 43

dass kenne ich mehr als gut. hast du depressionen oder angststörungen?

antidepressiva wirken leider nicht bei allen personen gegen depressionen. bei ca. 30% wirken sie nicht oder nur stark unzureichend (inkl. bei mir). es stellt sich somit automatisch die frage wie weiter.

1) hast du eine genug hohe dosis eingenommen?

2) hast du jeweils 3-8 wochen gewartet bis die eigendliche wirkung eintritt?

3) hast du schon andere medikamente wie z.b. mood-stabilizers und/oder neuroleptika versucht?

4) bei angststörungen kannst du auch den versuch mit pregabalin wagen.

wenn du noch keine anderen medikamente wie tri- bzw. tetrazyklische antidepressiva, mood-stabilizers und/oder neuroleptika versucht hast (auch in kombinationen) wäre dies wohl der nächst logische schritt. falls du schwere depressionen hast kannst du dich auch mal über EKT informieren.

hier findest du eine übersicht über alle gängien medikamente: http://www.deprohelp.com/medikamente2/

bedenke dabei, dass medikamente keine psychotherapie ersetzen.


Kommentar von Keiko85 ,

Ja ich habe die neuesten Tabletten jetzt schon über 3 wochen genommen und ich nehme die anfangsdosis von 60mg.
Ich denke auch das ich mal MAO-hemmer probiere aber mein Psychiater will noch abwarten ob nicht doch dieses medikament (SSRI) bei mir wirkt.

Danke für deine Antwort und all die anderen :)

Antwort
von grossbaer, 49

Darüber solltest du mit deinem Psychiater reden, der dir die Medikamente verschrieben hat.

Ich habe auch lange Zeit Antidepressiva genommen und habe im Grunde auch nichts davon bemerkt. Antidepressiva heilen nicht, sie sollen nur eine Unterstützung sein und dafür sorgen, das du psychisch stabil bleibst. Heilung und Veränderung kann nur durch eine Therapie erfolgen.

Antwort
von Schokolinda, 49

ich würde mich zuerst mal fragen: wie kommt man zu 7 verschiedenen SSRI? bist du nicht bei einem Psychiater in Behandlung?

falls nein, dann Psychiater aufsuchen- Allgemeinärzte wissen mit Psychopharmaka nicht gut bescheid, man sollte den dafür zuständigen Facharzt um rat fragen.

für die Entstehung von Depression gibt es verschiedene erklärungsmodelle- nur eins bezieht sich auf seretonin. von daher gibt es noch behandlungsspielraum bei dir.

Kommentar von Keiko85 ,

Wir also ich und mein Psychiater haben die verschiedenen Medikamente über einen langen Zeitraum getestet.
Ja also wie der eine Antworter schon sagte denke ich werde ich auf MAO-Hemmer umsteigen, irgednwas muss doch mal wirken....

Antwort
von mokare, 43

du musst Geduld üben.

Es dauert laaange bis die Medikamente anschlagen und jeder Körper reagiert anders.

Kommentar von Keiko85 ,

Ja ich werde noch etwas warten danke :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community