Frage von healey, 52

Wieso wird über Musik so viel gelästert?

Man muss ja nicht jede Musik mögen aber man könnte doch wenigstens den Geschmack anderer Leute Respektieren auch wenn man ihn doof findet.

Antwort
von najadann, 15

Musik mobilisiert Gefühle und legt gewisse Charaktereigenschaften der Musikliebhaber frei. Ein HipHop Hörer ist ein anderer Typ wie ein Klassik-Liebhaber.

Ganz ähnlich wie bei der Kunst, wird vieles auch nicht verstanden.

Viele können mit komplexen Sound-Strukturen, raffinierten Wendungen und Kompositionen nichts anfangen. 

Musik muss, schlicht, simpel, und einfältig sein, so wie eben das im Radio Tagtäglich vorgeführt wird. /Festgefahrene Hörgewohnheiten.)

Über alles was nicht Radio-Massen tauglich ist, (Mainstream, Kommerz) wird gelästert.


Ganz extrem zeigt sich das auch bei den Klassik Liebhaber. Die sind irgendwo im 18. Jahrhundert stecken geblieben. Die meisten hören immer wieder die gleichen alten Kompositionen, zum X-ten mal, neu interpretiert. Ihr Musikverständnis ist total verkümmert. Moderne Komponisten haben keine Change.

Antwort
von Tigerin75, 22

Weil sich manche musik anhört als ob jemand mit fingernägel an der tafel kratzt +ein hund jault. Z.b. techno.

Kommentar von Tigerin75 ,

Ja, ich versteh die techno freaks echt nicht.

Antwort
von GipsonSG8, 24

weil Musik die Stimmung der Menschen sehr stark beeinflusst. Jetzt höre ich AC DC und bin voll aufgedreht, aber bei Mozart werde ich immer nachdenkend und bei Techno höre ich nicht hin....  :)

Antwort
von lamarle, 20

Das sollte tatsächlich kein Problem sein - sofern man nicht andere Leute gegen deren Willen zum Anhören zwingt.

Man sollte respektieren, dass andere Leute eben einen anderen Musikgeschmack haben und Musik so hören, dass nicht andere mit beschallt werden.

Antwort
von Loris64, 23

weil viele (junge) Leute sich über eine bestimmte Musikstilrichtung identifizieren, so wie über Kleidung, Frisur, Fanen für bestimmte Stars usw. Man willzu einer Gruppe gehören. Da werden "die anderen" ausgegrenzt als uncool usw

Antwort
von FelinasDemons, 25

Ist eben so. Kann einem ja auch völlig egal sein,was andere von seiner Musik halten.

Antwort
von RandomBeatzFF, 25

Viele werden schon im jungen Alter von diversen Musikrichtungen geprägt. Wenn dann jemand mit einem komplett anderen Musikgeschmack kommt und es einem nicht gefällt, dann kommt meistens sowas wie: Das ist doch keine Musik! Die Leute müssen halt erst noch lernen, dass Musik vielfältig ist und das geht zu unserer Zeit am besten, da sich unendlich viele Musikrichtungen entwickelt haben.

Antwort
von Steffile, 26

Stimmt, das sagt mir meine Tochter auch immer :-D

Kommentar von RandomBeatzFF ,

Wenn deine Tochter erstmal Kinder hat wird sie zu 100% den Musikgeschmack ihrer Kinder kritisieren :D 

Kommentar von Steffile ,

Hoffentlich, waere ja schlimm wenn nicht!

Wir haben jeden Freitag das "Ritual", dass wir einander Lieder vorspielen, und wir haben einige Lieder, die wir beide moegen, aber echt nicht viele. 

Antwort
von DerVierteMensch, 16

Das ist eine geistige Behinderung, mit denen leider sehr viele Menschen zu kämpfen haben. 

Antwort
von Wernerbirkwald, 11

Genau was du hier  erwartest,wird doch ständig gemacht.

Millionen Menschen respektieren die Musik von anderen,selbst wenn sie schwer zu ertragen ist.

Die Leute ,die mann nur lästern hört,sind nur einige wenige Deppen,und die spielen keine Rolle.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten