Frage von Funmichi, 48

Wieso wird so extrem gegen e-zigaretten geschossen, obwohl es als argument nur heißt "langzeitfolgen sind nicht bekannt, daher..."?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tobias732, 17

Es gibt mittlerweile ein paar Millionen E-Zigaretten-"Raucher", was dazu führt, dass der Staat noch weniger Steuereinnahmen macht als der Trend des Nichtrauchens eh schon dafür sorgt. Dazu kommen die Tabakindustrie, die Pharamaindustrie und Weltgesundheitsorganisation, die letztendlich auch aus purem Lobbyismus gegen E-Zigaretten wettert.

Antwort
von Perrierle, 27

Weil die Industrie Angst hat weniger Zigaretten zu verkaufen und die über Jahre antrainierten Sucht Zombie Goldesel zu verlieren. 

Genau das gleiche Thema wie warum Marihuana verboten ist. Ist es nicht einmal Ansatzweise so schädlich wie Alkohol? Ja. Ist jemals jemand davon gestorben? Nein, welcher der beiden Stoffe ist erlaubt und welcher wird bis heute bekämpft ohne plausible Begründung?

Es geht um Geld. 

Antwort
von wernher88, 30

Die Konzentration des Nikotins kann frei gewählt werden und bei Überdosierung warscheinlich heftiger als in Verbindung mit normalen Zigaretten.

Antwort
von JLewko, 32

Ich würde mal sagen, dass es um Geld geht, wie immer.

Bei der Tabaksteuer sahnt der Staat ab, ebenso bei der Alkoholsteuer. Bei E-Zigaretten gehen die doch leer aus, oder?

Antwort
von loema, 22

Langzeitfolgen sind noch nicht bekannt.
Kann gut sein, dass in 15 Jahren die Langzeitfolgen dann bekannt sind.
COPD halte ich für möglich.

Kommentar von JLewko ,

Bestimmt. Man muss sehr darauf achten, dass man da vernünftige Ware bekommt, und kein Billigprodukt. Da mischen die wer weiß was rein.

Kommentar von loema ,

Könnte auch sein, dass die Aromen oder allein das Nikotin da ausreichen würde. Nikotin ist ja Nervengift. Also ohne Folgen über Jahre hinweg Nikotin zu inhalieren ist bestimmt auch nicht ohne Folgen.

Kommentar von Perrierle ,

 Ach deshalb kann man sich literweise Wodka und Coca cola im Supermarkt um die Ecke holen ohne auch nur schräg angeschaut zu werden? ;) 

Kommentar von JLewko ,

Das ist ja gerade das Kranke!!! Auch z.B. Cannabis ist wesentlich ungefährlicher als Alkohol und Zigaretten, ist aber strengstens verboten! Warum? Weil daran der Staat nix verdient!

Kommentar von loema ,

Bei Cannabis sollte man ebenfalls die möglichen Folgen bedenken.
Auch hier gibt es einige, die gesellschaftlich unererwünscht sind.

Kommentar von loema ,

Ich denke, dass das zuckerhaltige Getränke auch in Zukunft unter die Lupe genommen werden. Wegen der ansteigenden Diabetes bei Kindern und dem Übergewicht.
Bei Alkohol wird das wahrscheinlich nicht passieren.
Aber die Folgen kennen wir ja auch schon.
Es ist leichter etwas neues kleinzuhalten als etwas kulturell verankertes zu beschneiden.

Antwort
von nixawissa, 14

Es können gar keine Langzeitfolgen bekannt sein,weil E-Zigaretten noch gar nicht lange da sind!

Antwort
von PashaBiceps, 17

Also ich als nichtraucher finde sie einfach lächerlich. Entweder rauchst du oder nicht. Aber was ist das. Die dinge sehen sche*** aus und sie stinken noch unnormaler als echte Zigaretten

Antwort
von 123412341234123, 23

Ja es ist nicht bekannt was 5mal mehr Nikotin mit uns anstellt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten