Frage von Ichigohime, 49

Wieso wird NAD bei der Glycolyse oxidiert?

Ja, was bringt die Oxidation von NAD der Glycolyse und wieso wird das überhaupt oxidert?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von sofielevine, 39

Schon wieder du 😂

Das NAD wird während der Glykolyse nicht oxidiert es wird reduziert d.h. es nimmt zwei Elektronen und ein H+ vom Glycerinaldehyd-3-Phosphat auf um 1,3 - Biphosphoglycerat zu bilden. 

Das somit entstandene NADH + H+ wird in ein Mitochondrium transportiert. Dort findet die oxidative Phosphorylierung statt d.h. das NADH + H+ wird oxidiert und gibt seine Elektronen ab. Die Energie der Elektronen wird dazu benutzt ATP zu formen.  

Hast du noch andere Fragen ? :)

Kommentar von Ichigohime ,

Danke für deine Antwort, und ja ich schon wieder :D Ich schreibe morgen ein Biotest und hätte im Unterricht echt besser aufpassen sollen ^^' Das Endprodukt der Glycolyse wird doch im Citronensäurezyklus weiterverarbeitet oder? Aber ist das überhaupt möglich wenn nach der Glycolyse die Gärung stattfindet?

Kommentar von sofielevine ,

Gut ich versuch das dann mal so leicht wie möglich zu erklären. 

Es gibt zwei Situationen : eine wo du genügend Sauerstoff (O2) zur Verfügung hast (aerobe Glykolyse) une eine wo du kein O2 hast (wie z.B. bei einer physischen Anstrengung : laufen,...) (anaerobe Glykolyse)

Aerobe Glykolyse: 

Normalerweise haben deine Zellen genug O2  und das Endprodukt der glykolyse (= Pyruvate) wird im Citronensäurezyklus weiterverarbeitet. So wie hier auf dem Bild. Das ist eigentlich die "normale" Atmungskette : Glykolyse, Citronensäurezyklus und oxidative Phosphorylierung.  

https://ars-limburg.lernen21.de/pluginfile.php/5362/mod_resource/content/1/07-16...

Anaerobe Glykolyse:

Wenn deine Zellen jetzt aber nicht genug O2 haben : dann tritt die Gärung ein d.h. das Endprodukt der Glykolyse wird hier nicht bis zum Citronensäurezyklus transportiert sondern wird in Laktat reduziert wie auf dem Bild : 

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/8/88/Homofermentative_Milch...

-----------------------

Wozu braucht man O2 ? 

O2 ist der finale Akzeptor wie man hier sehen kann: 

https://classconnection.s3.amazonaws.com/210/flashcards/759210/jpg/figure_18_17-...

Der Sauerstoff wird benötigt um die Elektronen von dem reduzierten NADH zu akzeptieren. Wie du ja weisst wurde dieser während der Glykolyse und dem Zitronensäurezyklus reduziert. 

Um aus NADH wieder NAD+ zu machen brauchst du  Sauerstoff. Er akzeptiert die Elektronen von NADH und oxidiert diesen in NAD+. Der Sauerstoff (O2) selber wird dabei reduziert und man formt Wasser (H2O). 

Das "neu geformte"  NAD+ kann nun wieder verwendet werden (in der Glykolyse oder im Citronensäurezyklus). 

Was passiert wenn Kein O2 zur Verfügung steht? 

Das NADH kann die Elektronen nicht abgeben und kann nicht oxidiert werden. Folge : der Zitronensäurezyklus stoppt, weil es keine NAD+ mehr gibt --> die sind alle reduziert und zirkulieren unter der Form NADH 

In der Glykolyse wie du weisst kommt auch einmal die Reduktion von NAD+ in NADH vor --> aufgrund des Mangels an O2 kann das aber nicht geschehen 

Lösung : die Gärung tritt ein --> man formt Laktat welches 2 Elektronen aufnimmt um NADH wieder in NAD+ zu oxidieren. 

Resultate : 

Anaerobe Glykolyse : Produktion von 2 ATP 

Aerobe Glykolyse : Produktion von 38 ATP - 2ATP (benutzt wÄhrend der Glykolyse) = 36 ATP  

Kommentar von Ichigohime ,

super, du kannst das in einem Text besser erklären als meine Lehrerin in 2 Wochen ^^

Antwort
von Mike074, 25

NAD gibt es so nicht, es handelt sich um NAD+, letzteres wird reduziert, nicht oxidiert, das Produkt ist NADH.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten