Frage von sadquo, 173

Wieso wird mir verboten, glücklich zu sein?

Ich bin weiblich, 17 Jahre alt und meine Eltern kommen ursprünglich aus der Türkei. Geboren und aufgewachsen bin ich in Deutschland, jedoch bin ich sehr an meiner türkischen Familie gebunden. Wir sind eine recht große Familie, wie es bei Ausländern nunmal ist & irgendwie weiß jeder von jedem Bescheid.. So nun zu meinem Problem: Seit einem Monat habe ich einen Freund, einen Jungen, den ich über alles liebe, jemanden, der es jedesmal mir ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.. Alles könnte so perfekt sein, wenn da nicht meine Familie wäre .. Meine Eltern erlauben mir keinen anderen Landsmann an meiner Seite, da dies die "Ehre unserer Familie beschmutzt". Meine Eltern wissen nichts von ihm & er weiß nicht, dass meine Eltern dagegen sind. Ich weiß auch gar nicht, wie ich es ihm erzählen soll, mir ist das so unangenehm.. Ich mein, welcher Junge will von seine Freundin hören, dass ihre Eltern gegen ihn sind? Ich weiß nicht was ich machen soll, wenn ich es meinen Eltern erzähle, würden die mir ALLES verbieten, sie würden mir den Kontakt zu ihm verbieten, mich wahrscheinlich von A bis Z kontrollieren und mir ganz bestimmt mein Handy wegnehmen.. Ich hoffe ihr versteht, wie ernst das ist.. Sie würden es niemals akzeptieren, da sie ein komplett anderes Weltbild haben. Und wie soll ich es meinem Freund sagen?
Wieso darf ich mich in dem Land, in dem im lebe, nicht wie zuhause fühlen? Wieso darf ich aufgrund "der Ehre der Familie" nicht mit dem Jungen zusammen sein, der mich über alles liebt & vor allem, den ich über alles liebe. Wieso? Was soll ich tun :(

Antwort
von canstyl044, 46

Ach ja unsere türkischen Familien, da kennt man es nicht anders. Ich kenne das selbst nur gut genug, nur dass es mir nicht verboten ist, sagen wir es mal so. Ich bin 18 Jahre alt und unternehme viel mit einer Freundin, die nicht türkischer Abstammung ist. (deutsche)

Meine Eltern haben sie auch schon mal kennengelernt, jedoch sagten sie zu mir mal dass ich nichts mit ihr anfangen soll, aber nicht aus dem Grund da sie was gegen deutsche oder so hätten. Einfach aus dem Grund dass es von den Feierlichkeiten, Traditionen usw. nicht so gut passen würde.

Nehmen wir mal an ihr seid zusammen und irgendwann verheiratet. Dein Freund/Mann kann kein türkisch und die meisten Familienmitglieder von dir können wahrscheinlich nicht sehr gut deutsch oder überhaupt nicht (was in meiner Familie sich auf die älteren Frauen wie Tante und Mutter bezieht.)

Was meinst du was das für eine Auswirkung hat wenn man sich mal mit der kompletten Familie trifft oder nur einen Teil. Die Stimmung wird wahrscheinlich nicht so sein wie du es gewohnt bist. Natürlich kann ich mich auch irren und jeder in deiner Familie ist der deutschen Sprache mächtig.

Im Grunde genommen möchte ich damit sagen dass deine Eltern dir nicht damit verbieten wollen glücklich zu sein, sondern dass sie es lieber sehen würden wenn man mit einem gleichgesinnten Mann (Türken) zusammen kommt. Ich denke das weißt du auch xD.

Gegen deinen Freund haben sie bestimmt nichts, eher Angst. Weil man sagt ja auch dass wenn man mit einer/m (türken/Türkin/) zusammen käme, es eher dazu kommt das man ein Leben lang zusammen ist und es mit einem deutschen nicht der Fall wäre.

"Irgendwann verliebt er/sie sich in jemand anderen und schon ist Schluss mit euch. So sind deutsche eben." höre ich von vielen, wobei man es nicht verallgemeinern sollte, da es meiner Meinung nach nicht stimmt und ich es lächerlich finde.

Nur weil sie keine Türkin ist soll ich nicht mit ihr zusammen kommen? Meiner Meinung nach ein lächerliches Argument, ich finde man sollte mit der Person zusammen kommen die man liebt und die Nationalität nicht so sehr beachten, wie es manche Familien tun.

Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen und dir damit den Mut aufbringen deinen eigenen Weg einzuschlagen. Ihr liebt euch, macht euch gegenseitig glücklich. Verdammz wo liegt denn dann noch bitteschön das Problem.

Antwort
von luna1234567luna, 57

Au waia! Das tut mir immer sehr Leid solche Sachen zu hören. Ich hatte in der Schule viele Freundinnen mit 'anderen' Wurzeln  und da hat man öfter solche Sachen gehört, wobei die Freundinnen (natürlich durch die Erziehung und den Alltag) auch ein bisschen tickten , wie die Eltern.  Man kann aber nicht entscheiden wo die Liebe hinfällt, und ich finde es sehr gut, dass du da dran bleiben willst! Lass dich nur nicht entmutigen. 
Leider kann ich dir nicht viel weiterhelfen, was praktische Tipps und Beispiele angeht (ich bin selber 'nur' Polin) Vielleicht findest du im Freundeskreis Leute, die es geschafft haben, dieses Elternproblem zu überwinden?

Ich denke, dass du trotzdem mit deinem Freund reden solltest. Er liebt dich und wahrscheinlich wird er es besser aufnehmen als du denkst. Natürlich ist es ncihts gutes, aber es ist nicht etwas was von dir kommt, sondern von den Verwandten. Da kannst du in erster Linie nichts für.   Ich würde es einfach sehr sehr vorsichtig ansprechen.  Ihn erstmal fragen , ob er sich da auskennt und weiss, wie das manchmal bei den Türken ist etc etc... und dann einfach ein bisschen erzählen und dann man ende  auf den Punkt bringen. Vielleicht nicht unbeding ''meine eltern würden dich hassen'' sondern eher , dass es wahrscheinlich nciht einfach für sie ist.. und dass sie so aufgewachsen sind und alles sowas. 
Was deine Eltern angeht... Vielleicht kannst du dir etwas zeit lassen... klar verheimlichen ist nie toll, aber in manchen fällen  geht das erstmal nciht anders (und das hatte ich auch viel im freundeskreis)  wenn  man erstmal eine weile zusammen ist, dass weiß man ja, ob es funktioniert und ob man sich eine zukunft zusammen vorstellen kann .... dann kann  man anfangen darüber nachzudenken, wie man das vorsichtig den eltern beibringt, dass der ''auserwählte'' kein landsmann ist.
Bei vielen Freunden war das zusammensein am anfang noch sehr schwierig und anstrengend. Später , nach der Schule (ich hab Abi gemacht)  sind dann viele zum Studieren oder für eine Ausbildung zwangsläufig in eine andere Statt gezogen (da haben die eltern auch nciht soooo protestiert, egal wie streng die waren, studium (oder ausbildung ) ist ja wichtig)   und dann hatte man auch mehr freuheiten und konnte sich auch im neuen zu hause besuchen. 

Naja.... auf jeden Fall viel Glück euch beiden !  Und denke immer daran , DU musst mir deinem Typen leben,  und nicht deine eltern!  also suche DU ihn dir aus. und familienehre wird HIER schonmal garnciht beschmutzt...   und du lebst nunmal hier...     

ALLES GUTE

Antwort
von Zyares, 31

Beschmutzt man nicht eher die "Ehre der Familie", wenn man sich so unmoralisch verhält und Menschen, nur auf Grund ihrer Abstammung/Ansichten abstößt+Dabei auch noch das Glück der eigenen Tochter aufs Spiel setzt? Religion/Tradition über Mitmenschen/(erst recht) Familie zu stellen, ist eine der Sachen, die eine Familie letzendlich Spalten kann. Ich verstehe nur irgendwie nicht, warum deine Eltern beim Alkohol und Rauchen (was nun wirklich schlimmer ist) locker sind und bei so einem Thema dicht machen...

Antwort
von Wuestenamazone, 41

Deine Eltern haben ihr Land verlassen und die Traditionen mitgebracht. Das ist immer das Problem. Sie wohnen in Deutschland und hier sind diese Sitten nicht normal.

Das müssen deine Eltern einsehen. Wenn ich in ein anderes Land auswander dann muß ich mich dort anpassen. Das gilt auch für deine Eltern. Sorry wenn ich das so direkt sage.

Du mußt mit ihnen reden. Oder deinen Freund aufgeben. Sicher wird auch noch ein Ehemann für dich ausgesucht. Aber du mußt in Deutschland niemanden heiraten den du nicht willst. Das solltest du ihnen mal verständlich machen,

Bei Caritas oder Diakonie wird man euch helfen. Geh da mal mit deinem Freund hin. Die haben ihre Leute die sich mit solchen Problemen auskennen

Viel Glück für dich und deinen Freund

Antwort
von nordseekrabbe46, 26

ja, leider ist vdas so, Türkische Mitbürger kommen nach Deutschland, wollen hier gut leben aber nicht ein Stück von Ihrer Tradition abweichen, sie verstehen unsere Lebensweise nicht, es gibt sogar Fälle wo Die Tochter von den Brüdern deshalb getötet wurde, gibt es denn niemanden mit türkischem Hintergrund dem Du Dich anvertrauen kannst? Sag Deinem Freund die Wahrheit, nicht das er Ausversehen mal was ausplaudert und Du dann Schwierigkeiten bekommst

Antwort
von beaven, 52

Also erstmal jeder junge weiss zu anfang dass die eltern misstrauisch sind/ ihn nicht mögen 😂 und ihm würde ich es auf jeden fall erzählen weil es ihn auch sehr direkt betrifft und du an seiner Reaktion auch merkst wie ernst es ihm ist und wenn ihr über das problem besprochen habt könnt ihr zusammen überlegen wie ihr es deinen eltern beibringt... Viel glück dabei 💪

Antwort
von juliavoo, 27

So eine Situation ist sehr schwierig..

Es ist nun mal das Problem, dass die Eltern Angst haben, dass die Ehre beschmutzt wird und vor allem, sie denken ein anderer Landsmann meint es nicht ernst, ist auf was anderes hinaus und solche Dinge.

Obwohl die eigenen Landsmänner nicht immer am Besten sind, ich bekomme oft mit, dass Männer ihre eigenen Landsfrauen  ebenso nur ausnützen.

Als erster solltest du mit deinem Freund darüber reden. Erklär es ihm einfach, er sollte eigentlich Verständnis haben, du kannst ja null dafür, dass deine Eltern gegen andere Landsmänner sind.

Ich komme selbst aus Österreich und habe einen Freund aus Tschetschenien. Seine Mutter war auch am Anfang nicht begeistert, aber als er ihr mehr von mir erzählt hat, meinte sie ok, er ist alt genug und kann das entscheiden. Klar, bei Frauen ist es immer schwieriger, aber jeder sollte das gleiche Recht haben.

Red mit deinem Freund also darüber, schau was er sagt und vielleicht könnt ihr euch ja dann gemeinsam an eine Jugendberatungsstelle wenden oder Ähnliches.

Alles Gute und viel Glück!

Antwort
von Johannisbeergel, 66

Warte doch jetzt erstmal ab, wie es weitergeht. Ein Monat Beziehung ist noch nicht lange und bis du 18 bist, vergehen ja sicherlich auch noch ein paar Monate

Antwort
von molly116msp, 23

Warte bis du 18 bist danach können deine Eltern eh nix mehr sagen!

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Eltern, 58

Hallo!

Und wie soll ich es meinem Freund sagen?

So wie uns hier. Zeige ihm diese Frage und er wird es verstehen.Und dann gilt es halt durchzuhalten bis Du volljährig bist. 

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort
von halloschnuggi, 71

"Ehre unserer Familie beschmutzt"  Mädel das ist ja so was von Quatsch... Sind deine Eltern modern oder religiös? Oder beides? Ich kann sie nicht zu Ordnen, in türkischen Dörfern ist diese Einstellung normal aber häää?

Kommentar von sadquo ,

Wenn es um's trinken, rauchen oder rausgehen sind, sind meine Eltern die lockersten Menschen.. Aber bei sowas heißt es, wie du schon zitierst: "Ehre beschmutzen"

Kommentar von halloschnuggi ,

Ok denn denke ich das du eine Chance hast sie von ihm zu überzeugen...

Antwort
von Mischiiii919, 32

Wenn Sie Deutschland so unehrenhaft finden können sie ja wieder zurück in die Türkei gehen. Lächerlich sowas. Habe nichts gegen Ausländer aber wenn sie schon hier leben sollten sie auch damit rechnen das sowas kommt.
Religion macht Menschen manchmal echt dumm.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten