Frage von Beantworter1112, 120

Wieso wird immer gesagt, dass im Osten nur Neo-Nazis leben?

Liegt es an der ehemaligen Politik der DDR? War die BRD linker?

Schwarze Schafe gibt es doch überall..

Und gesunde Patrioten sind doch keine Verbrecher...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Badykey, 52

Da muss ich mich als Deutscher der im Osten wohnt wohl mal zu Wort melden.

Es ist einfach eine verallgemeinerrung.

Zu dem sind die Nachbarländer der große Unterschied.

Ich wohne im Dreiländereck D/Pl/Cz.
Die Tschechen haben die Zigeuner an die Grenzen gedrängt weil sie die nicht im inneren haben wollen.

Ich wohne 100 Meter von der Grenze weg und bei uns in der ganzen Ecke kann man keinen VW, Audi oder ähnliches draußen stehen lassen. Bei uns wurde in fast jedes Haus schon mindestens einmal eingebrochen ind fast jedem wurde als Kind mindestens ein Fahrrad geklaut. Die Zigeuner laufen bei uns durch die Gärten und spionieren aus oder nehmen mit was nicht angebunden ist.

Wir haben auch generell nicht so viele neu Deutsche wie der Westen Deutschlands, also sind wir da auch etwas schreckhafter.

Ich muss mich leider auch erklären das ich kein rechter bin ich will nur einen Einblick geben wie es zu solchen Tendenzen kommen kann.

Der Mensch verallgemeinert eben gern.

Peace

Antwort
von wfwbinder, 53

1. Ich habe noch nie gehört das behauptet würde im Osten lebten nur Neonazis. Was ja auch völliger Quatsch wäre.

2. WAs richtig ist (abzulesen an Wahlergebnissen, Demonstrationen usw), scheint es in den östlichen Bundesländern einen relativ stabilen Anteil von Leute zu geben, die einen eher fremdenfeindlichen Kurs haben. Etwas bei 15-20, im Einzelfall bis 25 %.

3. Der Anteil der bereit ist, sich zu radikalisieren (Anschläge auf Asylanten-/Flüchtlingsheime usw. mag auch etwas höher sein (die Anzahl der Taten in den 5 östlichen Bundesländern ist gemessen am Bevölkerungsanteil höher als im Westen) ist aber absolut gesehen zum Glück gering.

4. Die alte Bundesrepublik, oder jetzt die westlichen Länder waren und sind nicht "linker" sondern einfach weltoffener.

Kommentar von Beantworter1112 ,

Danke... gute Antwort.

Antwort
von WESTundHB, 52

Also erst mal Faschisten sind keine "gesunden Patrioten". Außerdem kann auch ein Patriot ein Verbrecher sein. Ich weiß jetzt nicht , ob du mit deinen Formulierungen Nazis verharmlosen willst oder ob du gar selber einer bist , aber wenn du wüsstest , was die Nazis alles von ihrer Machtergreifung in Deutschland 1933 bis 1945 in Europa alles für Verbrechen begangen haben , würdest du Sie nicht "gesunde Patrioten" nennen.

Kommentar von MickyFinn ,

Boah.. wie kann man am Thema so vorbeischießen.. da werden wieder Äpfel mit Birnen verglichen -.-

Kommentar von Beantworter1112 ,

Ich habe ein Fehler gemacht.. Mit "gesunde Patrioten" meinte ich nicht etwar die Neonazis und Asylheimanzünder, sondern die friedlichen Leute die zur bzw zur Pegida gehen oder einfach bloß etwas patriotisch sind.

Kommentar von Beantworter1112 ,

Denn diese werden ja auch oft als "Nazis" bezeichnet.

Kommentar von WESTundHB ,

Ok dann scheint das Ja geklärt zu sein.

Kommentar von Kyroglypher ,

Pegida wurde von ehemaligen NPD-Mitgliedern gegründet. Soviel Dazu.

Und natürlich ist nicht jeder der bei der Pediga mitläuft automatisch ein Neonazi aber ein Rassist.!

Kommentar von Beantworter1112 ,

Man ist ein Rassist, weil man bei der Pegida mitläuft? Also ich nenne dir mal Personen die da mitlaufen. 1. Leute die einfacg nicht zufrieden mit der Politik sind (Das sind dann also Rassisten?) 2. Leute die ihre Kultur beibehalten wollen (Ob das nun was gutes ist, lässt sich streiben) 3. Leute die, die Merkel nicht mehr haben wollen (sind auch nicht gleich Rassisten) 4. Leute die nicht zufrieden mit der Flüchtlingspolitik sind (bei so einer Flüchtlingspolitik, ist nicht jeder ein Rassist der etwas dagegen hat) 5. Ausländerfeindliche... doch das sind nun wirklich die Wenigsten.. Und jetzt mal erlich, wieso ist man da automatisch ein Rassist? Wird da was gegen Ausländer gesagt? Nein... Pegida-Abhänger wie die Legida haben sogar schon "Nazis raus" gerufen.

Kommentar von WESTundHB ,

Ich kann dazu nur sagen , dass nicht alle Leute , die da mit halten Nazis sind , aber von den Initiatoren kann man das schon behaupten , bestes Beispiel Lutz Bachmann. Er hat nämlich Fotos in Hitler Look von sich gemacht und auf Facebook hochgeladen und angeblich soll er mit einem anderen Pegida Initiatoren rassistische Nachrichten über Facebook ausgetauscht.

Kommentar von WESTundHB ,

*ein anderer Pegida Initiator

Kommentar von Beantworter1112 ,

Das Bild von Lutz Bachmann und dem Hitler-Schnauzer war ein Fake der Bildzeitung. #Lügenpresse

Antwort
von Violetta1, 74

Naja, Neo-Nazis als gesunde Patrioten bezeichnen wirkt aber mal wunderlich. Das dürfte jedem ausser denen mit nem Zuckenj im rechten Arm durchaus bewusst sein.

Ansonsten ist es natürlich Humbug, Dein "Zitat" verallgemeinert sträflich.

Auch das sollte Dir bewusst sein. Behauptet ja auch keiner, "die Ossis sind alles Nudisten"

Kommentar von Beantworter1112 ,

Ich habe nicht gesagt, dass Nazis Patrioten sind. Aber manchmal braucht man nur mal etwas rechts sein.. und schon gehört man zu den Asylheimanzünder.. Es muss doch ein Grund haben, dass man immer von "Nazi-Sachen" und "Nazi-Brandenburg" redet..

Kommentar von archibaldesel ,

Doch, genau das hast du in deiner Frage geschrieben. Du fragst warum es dort so viele Neonazis gibt und schiebst direkt nach, dass gesunde Patrioten keine Verbrecher sind. Das impliziert, dass die Neonazis gesunde Patrioten sind, es war ja von niemand anderem in der Frage die Rede.

Kommentar von livechat ,

Er hat nicht >>viele Neonazis<< geschrieben, er hat >> nur ...<< geschrieben

Kommentar von Violetta1 ,

>dass im Osten nur Neo-Nazis leben? <

Exakt das war die Aussage des Fragestellers. Unmissverständlich.

Expertenantwort
von ArnoldBentheim, Community-Experte für Politik, 47

Wieso wird immer gesagt, dass im Osten nur Neo-Nazis leben?

Wer sagt das denn???

Und gesunde Patrioten sind doch keine Verbrecher...

Gibt es denn auch "kranke Patrioten"? Und was soll das sein, ein "gesunder/kranker" Patriot? Patriot ist Patriot! Und Nationalist ist Nationalist!

MfG

Arnold

Kommentar von Beantworter1112 ,

1) Naja, man spricht sehr oft über "Nazi-Sachsen" und "Nazi-Brandenburg"... Kommentare wie "Ich habe was gegen ganz Nazi-Sachsen" erscheinen auch nicht selten. Und Brandenburg sagt man sowas ja auch nach. 2) Das habe ich etwas falsch formuliert, mit "gesunde Patrioten" meinte ich nicht die Neonazis! Sondern generrell die Leute, die einfach bloß etwas patriotisch sind... Aber selbst die, werden nicht selten als "Nazis" bezeichnet. 2,1) Zu deiner Frage, meiner Meinung nach ist ein gesunder Patriot ein gemäßigter Nationalsozialist der halt stolz ist... Wenn man dabei aber anfängt, andere "Rassen" auszugrenzen.. wird das langsam zum "kranken".. Meine Meinung.

Kommentar von ArnoldBentheim ,
  • "Man spricht sehr oft ... Kommentare erscheinen auch nicht selten ... sagt man sowas ja auch nach ..." - also, das muss an den von dir konsumierten Medien liegen und an den Menschen, mit denen du verkehrst, die solche Ansichten vertreten. Aber diese undifferenzierte Meinung über "den Osten" wird weder von den meisten Medien noch von der Mehrheit der Bevölkerung vertreten!
  • Patriotismus wird in Deutschland durchaus geschätzt und auch nicht in irgendeine Ecke gestellt - allenfalls von dummen bzw. ungebildeten Menschen, die zwischen Nationalisten und Patrioten nicht unterscheiden können.
  • Nationalisten sind keine Patrioten! Ihr sog. "Stolz" zeigt sich in einem Überlegenheitsgefühl anderen Völkern gegenüber.
Kommentar von livechat ,
@Beantworter1112>>1) Naja, man spricht sehr oft über "Nazi-Sachsen" und "Nazi-Brandenburg"... Kommentare wie "Ich habe was gegen ganz Nazi-Sachsen" erscheinen auch nicht selten. << 
Das habe ich noch nie gehört. 

Was ich schon gehört habe, das ist "Nazi-Deutschland", wenn man vom dritten Reich spricht. 

Antwort
von Kyroglypher, 27

Es gibt keine gesunden Patrioten.! Vorallem nicht in Deutschland. Worauf willst du denn stolz sein? Das wir beide Weltkriege begonnen haben? Holocaust? Das wir der drittgrößte Waffenexpoteur der Welt sind? Das wir uns sämtlichen Scheiß den wir nicht brauchen kaufen können, während woanders Kinder verhungern? Tolle Sache.!

Keine Regierung seit der Gründung des deutschen Kaiserreich hat auch nur im entferntesten Patriotismus verdient. Nicht mal der vermeintliche sozialistische Staat DDR. Wenn Marx und Engels gesehen hätten was Honecker, Stalin, Mao etc. aus ihren großartigen Ideen gemacht haben, würden sie sich wieder im Grab umdrehen. Solche Menschen haben mit den Glauben am Kommunismus genommen und mich zur Anarchie geführt.

P.S. Alles Nazis im Osten!??? Ich komme aus Leipzig. Eine Stadt die antifaschistischer ist wirst du in Deutschland nicht finden.

Antwort
von Grautvornix, 47

Nur kann man nicht sagen, aber viele oder einige.

Hinterlässt halt Spuren wenn man so lange eingesperrt ist.

Mal warten bis ein Soziologe antwortet.......äh, gibt im Westen auch genug solch merkwürdige Ansichten.

Antwort
von Jerne79, 54

Wenn die "gesunden Patrioten" Flüchtlingsheime anzünden, dann schon.

Es sagt auch niemand, dass in den neuen Bundesländern nur Neo-Nazis leben, aber rechte Parteien haben nunmal im Osten mehr Zulauf.

Antwort
von livechat, 20

Woher hast Du die INFO?

Ich habe das >> im Osten nur Neo-Nazis leben<< noch nie gehört.

Sag mir doch bitte die Quelle, woher Du diese Info beziehst!

Antwort
von RasThavas, 18

Niemand sagt das, und schon gar nicht immer.

Und das im Osten mehr Neo-Nazis leben als im Westen, sagen Statistiken, aber NIEMAND sagt, das ALLE Ostler Neo-Nazis sind!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten