Frage von Maskulinist, 118

Wieso wird es toleriert, wenn Frauen ihre Schönheitsmakel durch Make-Up kaschieren, wo bei Männern eine solche Möglichkeit nicht besteht?

Ich glaube, die Antwort ist "Gerechtigkeit" ;)

Antwort
von Biberchen, 35

da hast du etwas falsch verstanden! Mit dem Make-Up unterstreichen sie ihre Schönheit! Jede Frau ist von Natur aus schön!

Antwort
von MrHilfestellung, 71

Niemand verbietet dir Make-Up zu benutzen.

Andererseits sind in der Hinsicht Männer im Vorteil, da Schönheitsmakel eher toleriert werden als bei Frauen.

Kommentar von Maskulinist ,

Die Tendenz geht klar dahin, dass bei Männern die Schönheit immer wichtiger wird.

Kommentar von MrHilfestellung ,

Wie gesagt, wenn das dein Eindruck ist, dann verbietet dir niemand dich zu schminken.

Kommentar von Maskulinist ,

Spott der Gesellschaft; Frauen stehen nicht auf sowas => klarer Nachteil bei den Frauen

Kommentar von MrHilfestellung ,

Richtig, und weil Frauen nicht auf Männer mit Make-Up stehen werden diese auch Makel bei Männern eher tolerieren.

Kommentar von Maskulinist ,

Das stimmt, die Konkurrenzsituation ist innerhalb der heterosexuellen Männer ausgeglichen. Aber dieses Kaschieren der Schönheitsfehler und sich dadurch wohler fühlen (Konkurrenzsituation hin oder her) gibt es bei Männern nicht, sie sind ihren Makeln komplett ausgesetzt.

Kommentar von MrHilfestellung ,

Ich kenne persönlich niemanden, der sich daran stört und denke du konstruierst hier ein Problem, aber dann muss man sich eben entscheiden, ob man lieber Frauen oder sich selbst gefällt. (Tipp: sich selbst gefallen ist immer besser)

Antwort
von Samika68, 49

Es steht jedem Mann frei, auch entsprechende Kosmetika zu benutzen - falls man(n) den Eindruck hat, nachhelfen zu müssen.

Antwort
von SchonBemerkt, 58

Männer achten nicht auf ihre Haut sondern auf ihre Muskeln. Theoretisch kann man sich auch schminken, jedoch wirst du dann verarscht.

Früher mussten sich Frauen Hübsch machen um eine Chance in der WElt zu haben, da Männer immer sozial höher gestellt waren.

Da Frauen keinen Job bekommen haben, oder zumindest sehr schwer mussten sie sich für Männer hübsch machen

Kommentar von Maskulinist ,

Früher war das verständlich. Aber heute ist es nicht mehr nötig. Weshalb tun sie das heute immernoch ? :)

Kommentar von SchonBemerkt ,

Es hat sich eben so eingebürgert. Frauen sind andere Sachen wichtig als Männern. Und wegen der Erziehung und dem Gruppenzwang

Antwort
von Loreley13, 50

Also ich mag Männer die männlich sind, mit Haaren auf der Brust und unter der Achseln. Paar Muskeln sind auch nicht zu verachten.

So ein Wikingertyp eben. Markantes Gesicht.

Bitte bitte, fangt doch nicht mit Make-up an.

Da kann ich ja gleich lesbisch werden.

Kommentar von FancyDiamond ,

Lesben neigen aber eher dazu, sich nicht zu schminken. Sie wollen jeben nicht diesen Tussi Look, sondern gewollt maskulin aussehen.

Nun hast die Wahl..

Kommentar von Loreley13 ,

Ja ok, ich will ja auch nicht lesbisch werden.

Aber Männer sollen Männer bleiben, ich kann mir nicht vorstellen das mein Mann zu mir sagt " hey schatz, bin dann mal im Bad,  mich abschminken " 

Das is ja fürchterlich 

Antwort
von user8787, 37

Stopp, das stimmt so nicht :

http://www.stylebook.de/style-history/Beauty-Trend-der-geschminkte-Mann-661572.h...

Die heftigsten Kritiken hierfür kommen stets von der Männerwelt selber.

Make up bei Männern ist schon lange salonfähig.....

Kommentar von Maskulinist ,

Lange nicht so ausgeprägt wie bei Frauen.

Kommentar von user8787 ,

Lebe wie du das möchtest, dein Umfeld wird sich daran gewöhnen...

Das war, wenn es um optische Veränderungen geht, schon immer so. Die Gesellschaft braucht Zeit, aber schaue dir die Geschichte an....das gab es alles schon mal und viel heftiger als heute. 

Das Problem heute ist das jeder überall dazugehören will und sich dementsprechend verbiegt / anpasst. Bloß keine Kritik, bloß nicht auffallen.

Mach dein Ding und stehe dazu.... :o)

Antwort
von FancyDiamond, 30

Männer tun das doch ebenso. Sämtliche Männer im TV werden abgepudert etc.

Wer sich als Mann Mascara und co auftragen will, kann das gerne tun. Wir leben noch (!) in einer freien Gesellschaft.

Jeder so wie er mag!

Kommentar von Maskulinist ,

Potentiell frei. Aber der Hohn ist einem als Mann bei solchem Verhalten sicher...

Kommentar von FancyDiamond ,

Da muss Man(n) dann einfach drüber stehen.

Wieso sollte Man(n) sich aufgrund möglicher grenzdebiler Kommentare und Blicken anderer, in seiner Lebensqualiät einschränken?

Das geht ja wohl gar nicht!

Kommentar von Maskulinist ,

Weil es unvermeidbar ist. Dieses Verhalten ist allgegewärtig (gemeint: der Spott). Und außerdem : Frauen stehen nicht auf sowas, das wäre ein klarer Nachteil :/

Kommentar von FancyDiamond ,

Ich stehe auf gepflegte Männer! Und nicht auf die oben genannten Waldmenschen mit Ganzkörperbehaarung.

Ein hübsches symetrisches glattrasiertes Pupperlgesicht, entspricht da ganz meinem Gusto.

Und wenn das Männchen denkt, es müsse sich nen Pickel oder die Augenschatten mit Concealer kaschieren, dann soll er das tun.

Antwort
von Boxassassin, 34

Einfach nur weil man es bei Frauen gewohnt ist. Tradition etc. und Werte die man damals vertrat.

Kommentar von Maskulinist ,

Eben. Und Tradition ist kein Argument.

Kommentar von Boxassassin ,

Tja die Menschen brauchen immer Zeit sich an neues zu gewöhen. Nicht gerecht, aber bequemer für die meisten.

Warum wird in der USA noch immer ein anderer Längenmaß genutzt? Weil es aufwendig wäre es abzuänderen, auch wenn es danach vielleicht besser wäre.

Antwort
von LukasReiner, 58

Männer brauchen sowas nicht. Wir sind von Grund auf die Schokoladenseite der Natur.

Kommentar von Maskulinist ,

Haha:)

Antwort
von Barolo88, 48

Männer müssen ja nicht "schön" sein 

Kommentar von Maskulinist ,

Doch. Zwischen Männern gibt es hinsichtlich der Werbung um Frauen eine ebensolche Konkurrenzsituation wie bei Frauen

Kommentar von Dummie42 ,

Ja eben! Da wird an den albernsten Stellen rasiert  und parfümiert.  Augenbrauen werden gezupft, Pickel abgedeckt. etc.

Antwort
von MinusLmilchkuh, 30

Dafür legen viele Männer ein narzisstisches Verhalten an den Tag, welches die Damenwelt paradoxerweise auch noch beeindruckt.

Kommentar von Maskulinist ,

Das ist nicht geschlechterspezifisch. Wobei das Make-Up dieses Verhalten noch eher bei Frauen fördern kann.

Antwort
von Dummie42, 29

Du kannst dich gern schminken, wenn du meinst, du wirst dadurch schöner.

Kommentar von Maskulinist ,

Das wird offensichtlich nicht toleriert, oder würdest du als Mann so draußen rumlaufen ? (oder dich dies auch nur 1 Tag trauen ?)

Kommentar von Dummie42 ,

Das wird offensichtlich von Maskulisten nicht toleriert. In der Geschichte hat es immer auch Zeiten gegeben, in denen Männer sich geschminkt haben und zur Zeit kommt das gerade wieder.

http://www.stylebook.de/style-history/Beauty-Trend-der-geschminkte-Mann-661572.h...

Kommentar von Maskulinist ,

Trotzdem würde ich mich das heute nicht trauen (selbst wenn ich es ok finden würde, mich als Mann zu schminken) :/

Kommentar von Dummie42 ,

Ja nun, dein Selbstbewusstsein ist eine Sache, die Mode, eine andere.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community