Frage von Fabricio87, 14

Wieso wird die Todesstrafe in den U.S.A geduldet?

Währen sich unsere Politiker und Bürger über Saudi Arabien beschweren das es da die Todesstrafe gibt, sagt niemand etwas gegen die Todesstrafe der U.S.A.

Antwort
von exxonvaldez, 14

Das stimmt so nicht!

Viele europäische Pharmaunternehmen boykottieren die USA, indem sie keine Medikamente mehr liefern, die für die Todesspritze benutzt werden.

In einigen Staaten musste dieses Verfahren daraufhin schon eingestellt werden.

Kommentar von swissss ,

so ist es. Der Fragesteller ist sehr schlecht informiert.

Kommentar von Fabricio87 ,

Das höre ich zum ersten mal und klingt unglaubwürdig. Wieso werden das Waffen an die Länder geliefert die die Todesstrafe haben?

Kommentar von exxonvaldez ,

Wenn es für dich unglaubwürdig klingt, solltest du mal dein Bullshit-O-Meter neu eichen!

Du bist schlecht informiert.

Kommentar von Maxieu ,

"...klingt unglaubwürdig"

Aber du machst dich jetzt natürlich sofort daran, das zu überprüfen,
und wirst uns gewissenhaft über die Resultate deiner Recherche
informieren, denn dir geht es ja nicht um die Pflege deiner Vorurteile.

"Wieso...?"

Weil die Todesstrafe auf der Liste der Kriterien, nach denen entschieden wird, welche Länder/ Kräfte mit Waffen beliefert werden dürfen, nicht an erster Stelle steht. Sollte man z. B. die irakischen Kurden im Kapf gegen den IS nicht mit Waffen beliefern,
wenn sie nicht vorher der Todesstrafe abschwören?

Du solltest vielleicht einmal begründen, warum das für dich die offenbar alles entscheidende Frage in internationalen Beziehungen ist.

Antwort
von wfwbinder, 8

Das die Kritik gegen Saudi Arabien größer ist als die gegen die USA, liegt vor allem daran, dass die Todesstrafe auch für Sachen wie Ehebruch verhängt wird und durch Steinigen vollzogen wird.

Es ist einfach kultivierter die Bestrafung von Ehebruch durch das servieren einer Pilzsuppe zu vollziehen.

Kommentar von Unsinkable2 ,

Das die Kritik gegen Saudi Arabien größer ist als die gegen die USA, liegt vor allem daran, dass die Todesstrafe auch für Sachen wie Ehebruch verhängt wird und durch Steinigen vollzogen wird.

Das ist insofern bigott, da mittlerweile unstrittig bewiesen ist, dass der elektrische Stuhl das Hirn des Menschen bei vollem Bewusstsein "grillt"; und dass die Todesspritze derartige Qualen verursacht, dass sich selbst Konzerne dieses Negativ-Image nicht mehr erlauben wollen und die Lieferung des Gifts verweigern...

Kommentar von wfwbinder ,

Diese Dinge sind mir bekannt, aber ausser den regelmäßigen Kritiken am großen Partner wird da aus Europa nichts kommen.

Antwort
von JamesMontgomery, 8

Zuerst mal muss man sagen das weitesgehend die Todesstrafe in den USA abgeschafft ist. Nur einige sehr konservative Staaten dulden diese noch. In den USA wird man im Gegensatz zu Saudi Arabien nicht für jeden Dreck hingerichtet, sondern nur für sehr schlimme Verbrechen wie Mord.

Kommentar von Fabricio87 ,

In Saudi Arabien wird man auch nicht für jede Kleinigkeit hingerichtet. Also in den USA ist Folter und Tod seitens des Staates an Tagesordnung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community