Frage von Kosova27, 102

Wieso wird die Afd so oft gewählt und wieso gewinnt sie an fame?

Antwort
von TanjaStauch, 35

Hm...

Unser Schulsystem ist extrem schlecht (den Begriff "Bildungssystem" benutze ich ganz bewusst nicht - falls wir eines hätten, gäbe es so was wie die AFD überhaupt nicht).

Die AFD sammelt ihre WählerInnen vor allem unter den "ungebildeten" Schichten. Also den Menschen, die deutsche Schulen oder noch üblere besucht haben.

Sie erreicht "fame" nicht, weil sie "gut" ist. Das ist sie definitiv nicht!

Aber die anderen sind halt auch grottenschlecht.

Bei einer Wahl kommt es mir mittlerweile vor wie die sprichwörtliche Wahl zwischen Pest und Cholera. Cholera ist absolut übel. Pest ist noch übler.

Willst du eine echt üble Welt? Dann wähle CDU / CSU / SPD / Grüne oder Linke.

Oder willst du eine noch üblere Welt, in der Menschen schon vor unserer Grenze durch "Schusswaffengebrauch" gestoppt werden... innerhalb unserer Grenzen wird das dann auch bald gelten... natürlich betrifft das nur Menschen, die nicht perfekte Deutsche sind (also Ausländer, Perverse, Schwule, Lesben, Moslems, Juden, Christen, Frauen, Demokraten usw....) ...

Ich persönlich falle in mehr als eine dieser Kategorien.

Ich mag trotzdem nicht in einem KZ landen, weil ich mich eigentlich für einen guten Menschen halte.

Also werde ich wählen gehen. Und ich wähle die "Cholera" (= eine "etablierte Partei"). Nicht, weil ich sie für "gut" finde. Sondern einfach, weil ich noch  mehr (berechtigte) Angst vor der "Pest" habe. 

Die Nazis haben einige meiner Vorfahren ermordet.

Ich hätte kein Problem damit, wenn solche Politik ein für alle mal begraben bleibt.

Wenn du diese Politik durch deine Stimme wieder ausgraben willst...  

Vielleicht ist dein Deutsch ja wirklich besser als meines...

Falls es soviel besser ist, dass du mich deshalb als "lebensunwert" ansehen magst, ist die AFD vielleicht wirklich die bessere Alternative für dich. Ein Deutschland ohne solche Teile wie mich.

Andernfalls...

Grüße,

Tanja

Kommentar von Kosova27 ,

Wenn die Afd/Npd es schaffen sollten ziehe ich in die Schweiz

Kommentar von Meerblicker ,

Wir leben hier seit rund 70 Jahren in einem demokratischen Rechtsstaat in Frieden und Freiheit! Wenn das die Cholera ist wähle ich sie gern. Das ist für mich keine „echt üble Welt“! Vielleicht sollten wir uns endlich mal bewusst machen, was wir für ein Glück haben, hier zu leben.
Deine Meinung über die AfD teile ich. Eine National – Konservative Partei brauchen wir nicht! Nur finde ich es zu einfach, sie als Nazis zu bezeichnen und ihnen die NS-Ideologie überzustülpen. Viele ihrer Anhänger fühlen sich nicht als Nazis. Die Kritik prallt einfach ab, wenn man Vergleiche mit 1933 anführt. Wenn Du dann selber noch schreibst, daß wir in einer „echt üblen Welt“ leben, dann darfst Du Dich nicht wundern, wenn viele nach einer „Alternative“ suchen.

Antwort
von Tybalt9999, 21

Die AfD setzt voll auf Haß, Rassismus und Neid, und es gibt genug Abschaum in Deutschland der auf sowas geil ist.

Die AfD ist NPD light, mit einer bürgerlichen Fassade, einer Tünche aus Demokratie, so daß das sich ganze Ich-bin-ja-kein-Nazi-aber-Geschmeiss sich bei denen wohlfühlt. 

Antwort
von xsmipers, 55

1. keiner weiß ob die Afd wirklich so viele Wähler hat
2. es sind online fragen welche Partei man wählen wird und für welcher man ist. Daraus würden Prozente veröffentlicht.

Antwort
von Ysosy, 26

Die AFD profitiert im Moment stark von dem Thema Flüchtlingswelle. Es gibt wohl Menschen die sich von unserer Politik, ein anderes Verhalten mit der Gesamtsituation wünschen. Die einzigen Parteien die gerade aus dem Einheitsbrei heraus stechen, sind die CSU und die AFD.

Antwort
von KUMAK, 47

Die AfD hat zwar an Zuwachs bekommen, wobei der momentane Flüchtlingsstrom sein übriges tut, jedoch kann ich dir versichern, dass es diese Witzpartei nie in den Bundestag schafft, oder zumindest nicht 2017.

Kommentar von Kosova27 ,

Wenn die es schafft reis ich aus

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten