Frage von Geemail, 64

Wieso wird der Durchlauferhitzer nicht so schnell warm?

Hallo,

ich habe gestern eine neue Wohnung bezogen. Ich habe das erste Mal in dieser Wohnung einen Durchlauferhitzer.

Mir ist aufgefallen, dass ich warmes Wasser nur bekomme, wenn dieser auf Maximal steht, also der Regler nach ganz rechts verschoben ist. Mich wundert das. Wird das nicht exorbitant teuer, wenn der ständig auf höchster Stufe steht?

Ist es nicht normalerweise so, dass er auch auf Medium warmes Wasser abgeben sollte?

Zudem ist mir aufgefallen, dass das Wasser nicht beständig warm ist. Nach ein paar Sekunden wird dieses wieder kalt und ich muss warten. Das ist extrem nervig beim duschen.

Antwort
von ProfDrStrom, 19

Hallo Geemail,

so wie Du Dein Problem schilderst, klingt es als hättest Du einen Hydraulischen Durchlauferhitzer. Diese Geräte sind in Ihrer Temp. zu einem großen Teil abhängig vom Wasserdruck (alles oberhalb der 1Etage kann Schwierigkeiten haben.

Wenn Du an der Dusche oder Badewanne warmes Wasser ziehst, dann wird es wahrscheinlich weniger stark schwanken von der Temp..

Allerdings sollte auch in der mittleren oder tiefsten Einstellung (falls vorh.) warmes bzw. wärmeres Wasser kommen.

Es besteht auch die Möglichkeit eines Defektes. Zum einen kann der Durchlauferhitzer einen Defekt haben oder es gibt evtl. ein Problem mit der Spannungsversorgung.

Da Du wohl erst neu eingezogen bist, bitte doch Deinen Vermieter/ Hausverwaltung Dir Informationen zu dem Gerät zugeben bzw. frage mal nach ob die Möglichkeit besteht das sich ein Hausmeister oder Handwerker das mal ansehen kann. Den Hinweis auf die niedrige Temp. nicht vergessen!

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Strom, 31

du schreibst hier regler. ist es ein stufenloser regler? oder so ein schalter mit rasten? wenn er stufenlos ist, klingt das nach einer defekten elektronik. wenn es einer mit stufen ist, dann dürfte es ein problem mit der druckdose sein...

in jedem fall ist es aber so, dass dein vermieter bzw. die hausverwaltung der ansprechpartner der wahl ist. du könntest das gerät natürlich auf eigene faust überprüfen, reparieren oder austauschen lassen, aber wofür bitteschön bezahlst du deine miete?

lg, Anna

Kommentar von wollyuno ,

ich vermute mal fehlbedienung,bei großer abnahme kommt er mit dem heizen nicht nach.wäre der erste test bevor er was unternimmt

Kommentar von Peppie85 ,

sollte eigendlich ausgeschlossen sein, denn wenn der DLH korrekt installiert ist, müsste durch den einsatz eines entsprechenden flussmengenbegrenzers schon dafür gesorgt sein, dass nicht mehr wasser fließt, als das gerät aufheizen kann...

lg, Anna

Antwort
von newcomer, 27

drehe mal das heisse Wasser nur minimal auf denn wenn der Durchlauferhitzer zu wenig Leistung hat schafft er keine große Wassermenge

Antwort
von wollyuno, 20

ein durchlauferhitzer macht sofort warm.was sein kann verringer mal die menge bei heiß dann heizt er auch richtig und den rest misch kalt zu bis es passt.ein D.erhitzer braucht nicht mehr strom für die gleiche wassermenge und temperatur wie ein Boiler.

Antwort
von BetonMC, 31

Im Endeffekt kommt es auf die Leistung in Watt an. Je mehr Watt dem Durchlauferhitzer zur Verfügung stehen desto schneller und gleichbleibender kann er das Wasser erhitzen.

Natürlich steigt der Stromverbrauch mit steigender Wattanzahl und kostet dementsprechend mehr. Jedoch denke ich, dass der Durchlauferhitzer nicht rund um die Uhr bei dir läuft ;-)

Möglicherweise ist deiner schon recht alt und muss ersetzt werden.


Kommentar von dompfeifer ,

Die Geräteleistung ist vermutlich zu gering für eine komfortable Dusche. Das Alter des Gerätes dürfte hier keine Rolle spielen.

Antwort
von dompfeifer, 13
... exorbitant teuer, wenn der ständig auf höchster Stufe steht?

Nein, keinesfalls. Die Stromkosten scheren sich nicht um eine "ständige Schalterstellung". Die Stromkosten ergeben sich bei gegebenem Tarif ausschließlich aus der erzeugten Wärme. Mit der Erwärmung von 1 Liter Wasser um 30°C kaufst Du knapp 0,35 kWh ein. Das kostet z.B. bei einem Tarif von 28 Cent/€ etwa 10 Cent.

Es sieht so aus, als ob die Leistung des Durchlauferhitzers nicht hinreicht für eine komfortable Dusche. Wenn Du dann den Warmwasserhahn weiter öffnest, geht natürlich die Wassertemperatur zurück. Da hilft nur ein leistungsstärkeres Gerät. Hilfreich wäre Deinerseits hier eine Angabe der Geräteleistung. Ein komfortabler Durchlauferhitzer leistet 18 bis 21 kW.

Antwort
von Kallahariiiiii, 39

Das kann verschiedene Gründe haben.

Informiere einfach deinen Vermieter darüber und bitte ihn den Missstand so schnell wie möglich zu beheben. Es wird dann vermutlich einen Heizungs-Installateur nennen, mit dem du einen Termin vereinbaren sollst. Die Rechnung dafür zahlt er. 

Kommentar von ProfDrStrom ,

Erst der Elektriker dann der Gas-Wasser-Installateur.

Elektriker reparieren/ tauschen auch Durchlauferhitzer, nur wenn es an der Spannungsversorgung liegt schaut der Klempner alt aus.

Antwort
von Spezialwidde, 23

Dann Sicher dass du nen Durchlauferhitzer hast?Klingt eher nach nem Boiler

Antwort
von Geemail, 19

Das Gerät sieht ungefähr so aus:

Antwort
von Grautvornix, 20

Vieleicht ist das nur ein kleiner Wasserboiler.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community