Wieso wird der Doppelhelix in der DNA ein antiparalleler Verlauf zugesagt und was bedeutet dieser?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Einzelstränge der DNA haben ja eine "Polarität". Es gibt aufgrund der Kohlenstoffatomanordnung in der Desoxyribose ein 5´ und ein 3´ Ende.

Der antiparallele Verlauf sagt jetzt nur, dass der eine Strang unten z.B. das 3´ Ende und der andere das 5´ Ende hat.

Der Grund dafür liegt darin, dass die Enzyme, die den zweiten Strang an den ersten dran heften, das einfach nur in antiparalleler Richtung können. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xfragensteller9
24.02.2016, 21:01

Danke, jetzt kann ich es mir besser vorstellen. :-)

0

das hat etwas mit der desoxyribose und dem phosphat rest zu tun. es gibt ein 3' und ein 5' ende. je nachdem ob es mit dem einen oder dem anderen anfängt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xfragensteller9
24.02.2016, 20:58

Bitte näher erläutern, wenn möglich.

0

Was möchtest Du wissen?