Frage von emmaatt, 55

Wieso wird dass wasser knapp?

Antwort
von muschmuschiii, 16

Das Wasser wird nicht knapp, sondern das Süßwasser.

"Die Wasservorkommen der Erde belaufen sich auf circa 1,4 Milliarden Kubikkilometer (entspricht dem Volumen eines Würfels mit 1120 km Kantenlänge), wovon der allergrößte Teil auf das Salzwasser der Weltmeere entfällt. Nur 48 Millionen Kubikkilometer (3,5 %) des irdischen Wassers liegen als Süßwasser vor. Das mit 24,4 Millionen Kubikkilometern (1,77 %) meiste Süßwasser ist dabei als Eis an den Polen, Gletschern und Dauerfrostböden gebunden und somit zumindest für prompte Nutzung nicht verfügbar."

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Wasser#Vorkommen_auf_der_Erde

Antwort
von Chaoist, 24
  1. Wo ( geographisch ) ?
  2. In welchem Bereich ?

Die Wasserknappheit in unterschiedlichen Gegenden und zu unterschiedlichen Zwecken hat unterschiedliche Ursachen.

Antwort
von Nargisfan, 31

Weil die Quellen irgendwann ausgeschöpft sind

Kommentar von Nargisfan ,

Natürlich verschwindet es nicht einfach so, das ist mir schon klar. Wohin denn auch? Allerdings spricht man von Wasserknappheit wenn man das Wasser nicht daher bekommt wo man es bis dahin herbekommen hat z.B. Ogalalla Aquifer in den USA, Gletscher, das Grundwasser dessen Spiegel immer weiter sinkt...

Antwort
von Lenoman, 25

Weil alle Ressourcen auf der Welt endlich sind. Irgendwann wird das Grundwasser aus dem wir unser Wasser gewinnen weg sein

Kommentar von abssba1 ,
Antwort
von abssba1, 38

Wo wird das Wasser knapp? In den USA?

Kommentar von emmaatt ,

Nei in den ganze welt

Antwort
von Rosswurscht, 22

Wer sacht denn sowas?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community