Wieso wirbt Bundeswehr verzweifelt um Nachwuchs?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

"Wieso wirbt Bundeswehr verzweifelt um Nachwuchs?"
-soll das heißen warum wirbt die Bundeswehr so intensiv um Nachwuchs?

Wieso
werben andere Firmen um Nachwuchs? Warum wirbt die Polizei um
Nachwuchs? Liegt vielleicht an der sterblichkeit von Menschen.
Irgendwann werden Menschen alt und sterben. Natürliche Sache, irgendwann
braucht man halt neue und qualifiizerte Angestellte.

"neue deutsche Kriegspolitik"
Wie
sieht die aus? Also mir ist nur das Weißbuch 2016 bekannt und das ist
keine Kriegspolitik. Da steht zumindest nix davon, dass wir in den
nächsten Jahren irgendwelche Länder anektieren oder gezielt bombadieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja, es erkennen eben immer mehr Menschen, dass die Einsätze der Bundeswehr so garnichts mit Demokratie und Mitmenschlichkeit zu tun haben, ganz so blöd ist unsere Jugend eben doch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apfelkind86
02.09.2016, 22:24

Die Bewerberzahlen haben sich nur leider nicht groß geändert.

Die Jugend erkennt eher, dass der freiwillige Wehrdienst finanziell nicht sehr attraktiv ist, denn nur dort mangelt es an Leuten.

Alles nur eine Geldfrage, die wohl bald behoben wird, da der Wehretat in den nächsten Jahren um einige Mrd. steigen wird.

1

Warum werben andere Unternehmen um Nachwuchs?

Sorry aber die Frage ist..... -_-

Was das mit der Landtagswahl zu tun haben soll, erschließt sich mir auch nicht genau so wenig, wie was es mit Verzweiflung zu tun haben soll, Werbeplakate aufzustellen. Die Einstellungskriterien wurden jedenfalls in den letzten Jahren nicht gesenkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso wirbt Bundeswehr verzweifelt um Nachwuchs?

Weil sich die Bundeswehr seit der Abschaffung der Wehrpflicht (wie in den USA auch) zu einer "Prekariats-Armee der 3M" (Metzger-Maurer-Mörder) entwickelt. Und weil man nur mit "Metzgern, Maurern und Mördern", also mit Hauptschülern und Schülern ohne Schulabschluss (= die Hauptgruppe der Bewerber) keine Kriege der Gegenwart gewinnen geschweige denn eine Armee dauerhaft funktionsfähig halten kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 19Sunny96
03.09.2016, 16:29

Was für ein unqualifizierter Beitrag.

1

Da es den den grundwehrdienst nicht mehr gibt kommen ja keine leute mehr zum bund .nachteil ich z.b. arbeite in der altenpflege früher ga es den zivildienst für leute die nicht zum bund wollten jetzt gibt es die zivis auch nicht mehr und so kommt kaum nachwuchs in die altenpflege

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke Reinhard Mey ist in diesem Fall die Stimme für alle Mütter und Väter.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apfelkind86
02.09.2016, 22:23

Ich bin Hauptmann und Vater und habe kein Problem, sollte meine Tochter später Soldatin werden wollen.

Aber ich bin ja auch sicher ein verrohter Mörder... xD

3

Wieso? Weil Nachwuchs fehlt! Ist doch ganz logisch. Die verweichlichte kiffende Jugend von Heute hat halt keinen Bock mehr auf Bundeswehr und Disziplin (wobei diese im Gegensatz zu anderen Armeen auch noch ziemlich weich ist). 

Und die die vielleicht Bock hätten, sind von den miserablen Zuständen die in den Kasernen herrschen abgeschreckt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 123phil
02.09.2016, 20:27

so wie du die Jugend beschreibst,also Bitte.Es gibt genug vernünftige die Wissen was sie wollen.Ich hätte auch keine lust an einen,an den Haaren herbeigezogenes Feindbild meinen Ar.... hin zuhalten

0

na die planen nach der Wahl nen Militär Putsch und wollen die macht übernehmen :O
:D

ne die suchen einfach Neuzugänge da ohne Wehrdienst weniger reinkommen. Eigentlich schade vllt sollte man den wieder einführen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso wirbt Bundeswehr verzweifelt um Nachwuchs?

Anordnung von oben! Frau von der Leyen hält es aus völlig befremdlichen Gründe für sinnvoll, die Truppe wieder zu vergrößern.

Die Frage ist nur. Wozu?

Wird Deutschland von den USA, Russland, China, Japan, England etc. angegriffen ist eh vorbei. Die Bundeswehr ist erbärmlich aufgestellt, da sie dank sinnvoller Politik jahrelang geschrumpft ist und immer weniger finanziert wurde.

In meinen Augen ist es fortschrittlich, als große Industrienation die Waffen öffentlich beizulegen. Das spart ein paar Milliarden, die man für Integration, Bildung und innere Sicherheit nutzen könnte. Entweder ganz(wie Russland, China oder USA) oder gar nicht(wie Costa Rica)!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Predbabe
02.09.2016, 21:15

Vielleicht sieht Nordkorea seine Zeit gekommen? Ich meine Kim-Yong-Un (oder -Il) ist für seine "logischen" Denkweisen bekannt. Und vielleicht hat die oberste Deutsche Front Wind davon bekommen?

0
Kommentar von Apfelkind86
02.09.2016, 22:22

Ist mir wohl entgangen, dass die Truppe maßgeblich aufgestockt werden soll?!

1

Die BW hat keine leute mehr,die drücken sich überall in der Welt rum.die Woche wurde doch schon wieder über die Einführung der Wehrpflicht geredet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MagiFan
02.09.2016, 20:12

wäre gut wehrpflicht wieder einführen

0
Kommentar von Apfelkind86
02.09.2016, 22:18

die Woche wurde doch schon wieder über die Einführung der Wehrpflicht geredet.

Ne, wurde es nicht. Nicht immer nur die halben Meldungen lesen.

1

Was möchtest Du wissen?