Frage von Waaaas, 61

Wieso will der Governeur bei The Walking Dead die Bevöpkerung im Gefängnis töten?

Ich schaue gerade The Walking Dead (Staffel 3, Folge 10) und will wissen warum der Gouverneur das Geföngnis stürmen und seine Bewohner töten will. Bitte antworten! 😂

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von WildTemptation, 15

Er hat einfach einen Knacks. Das sieht man im Lauf der dritten Staffel doch mehr als deutlich. Die Macher der Serie wollten einen Dreckskerl erschaffen, der von allen Zuschauern einstimmig einfach nur gehasst wird. Das haben sie geschafft. Sehr beeindruckend. Das liegt an der kranken Einstellung des Governors. Was ihn aber wirklich gefährlich macht, ist sein Talent, andere auf seine Seite zu ziehen. Das wirst du auch noch sehen.

Ein Kumpel von mir hat sich eine Zeit lang total reingesteigert und sich dauernd über den Governor aufgeregt. Er hat die Serie nur weiter geschaut, weil er ihn sterben sehen wollte. Ich denke, das ging vielen so. So eine Figur bindet.

So, mehr schreib ich jetzt nicht. Ich will dir ja nicht die Spannung verderben.

Antwort
von Robinson97, 17

Der Governeursieht nur sich und seine Stadt und desshalb sind ihn andere Überlebende ein Dorn im Auge, die eine Gefahr darstellen für ihn. Vorräte sind ihm wichtiger als Menschenleben, was du daran sehen konntest, als er die Soldaten erschossen hat.

Antwort
von Saralovesfylou, 31

Weil er ein beschisssenes Arrschloch ist, dass kein Bock HST sich iwas mit anderen zu teilen. Und ich denke er ist auch psychisch nich ganz gesund.... Ich hasse ihn XC

Antwort
von Kodringer, 43

Weil er was gegen Michonne hat und Vorräte braucht.

Kommentar von Waaaas ,

danke

Antwort
von PeterLammsfelde, 37

Weil er ein machtgeiler Drecksack war,

außerdem war er etwas krank im Kopf.

Ach sorry, spoiler, "IST".

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten