Frage von DasDuelon, 79

Wieso werden sonntags keine eingehenden Kontobewegungen getätigt, läuft doch alles über Computer usw.?

Warum ist das so? Sollte doch alles vollautomatisch laufen in der heutigen Zeit. Niemand braucht etwas dafür zu machen das jemand Geld auf sein Konto bekommt, aber sonntags bekomme ich z.B. nie Gehalt drauf, dann immer erst montags, oder vorher samstags etc. aber nie sonntags, warum?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo DasDuelon,

Schau mal bitte hier:
Geld Bank

Antwort
von Rolf42, 26

Innerhalb derselben Bank funktioniert das auch heute oft schon am Wochenende (wenn auch oft auf den nächsten Geschäftstag vordatiert), aber die Systeme, mit denen Zahlungen zwischen verschiedenen Banken ausgetauscht und untereinander verrechnet werden, sind an Wochenenden und Feiertagen nicht in Betrieb.

Den für einen durchgängigen Betrieb bei allen beteiligten Instituten nötigen zusätzlichen Aufwand will in einem Geschäft, mit dem sich praktisch kein Geld verdienen lässt, niemand bezahlen.

Antwort
von Zaadii, 47

Ich denke das hängt auch mit rechtlichen fragen zusammen.

Wurde eine Überweisung noch rechtzeitig getätigt?

Reichen als Überweisungsfrist 5Tage? Ist das nun mit oder ohne Sonntag?

Bevor das umgestellt wird ist wohl einiges zu klähren.

Antwort
von Realisti, 39

Ich stelle mir da verschiedene Antworten vor.

  • Das war schon immer so. (Noch aus der vor-Computer-Zeit.)
  • Am Wochenende überwacht niemand die Computer.
  • Am Wochenende laufen die Wartungssachen wie z.B. Updates, Datentransfer oder Sicherungen an den Computern. Dann ist es nicht gut nebenbei Buchungen laufen zu lassen.
  • Die wollen die 2-Tage Zinsen noch mitnehmen.
  • Die Bankkunden (hier der Arbeitgeber) steuern das selber so. Man könnte ja auch mit der Wertstellung arbeiten. Das eigene Onlinebanking funktioniert ja auch am Wochende, z.B. Umbuchungen oder so.
  • Kaufleute auf der ganzen Welt rechnen mit den gleichen festen Größen für das ganze Jahr (Zinstage, Arbeitstage...). Wenn jetzt eine Variable geändert wir, dann müßte alles neu überdacht werden.

Antwort
von Alsterstern, 45

Weil die Banken dadurch sicher einiges sparen (Zinsen) Das war schon immer so, das wird auch nicht geändert...warum auch. Hat nur einen Vorteil für die Banken.

Antwort
von Falkenpost, 29

Weil die Banken in der Zwischenzeit mit deinem Geld selber Gewinn machen möchten

Antwort
von spugy, 36

Wenn du z.b. Geld von der sparkasse abhebst, wird das im online banking auch nicht sofort angezeigt sondern nur unter vorgemerkt umsätze angezeigt. Und erst 1 oder 2 werktage geht das weg.

Ich verstehe das auch nicht, da es voll elektronisch alles abläuft.. 

Antwort
von FrageSchlumpf, 13

Was hast Du davon, wenn Du Sonntags Geld gutgeschrieben bekommst, und weder Zinsen dafür bekommst, und nicht darüber verfügen kannst ?

Und wo sollen die Eingägnge herkommen, wenn es keine Ausgänge gibt.

Wie soll eine Bank Geld gutschreiben, dass sie nicht hat ? Wie soll die Volksbank Castrop-Rauxel das Geld ihres Kunden, wenn alles zu ist, zur Sparkasse Oberammergau bringen ?

Kommentar von DasDuelon ,

Schon mal was von online banking gehört?

Kommentar von Rolf42 ,

Online-Banking findet zwischen dem Kunden und seiner Bank statt, für die Übermittlung von Zahlungen zwischen verschiedenen Banken gibt es andere Systeme, z.B. das EMZ-System der Bundesbank, aber das ist samstags und sonntags nicht in Betrieb.

Kommentar von FrageSchlumpf ,

Ja, ich benutze es selber.

Angenommen, ein Kundenauftrag geht ohne weitere Prüfung ( wenn sich der Kunde vertippt ist aber dann das Geschrei groß, "das muss die Bank doch merken" ) in den Computer.

Und dann bleibt die Frage.Wie soll der Computer der Sparkasse Oberammergau, der eine Art "E-Mail" vom Computer der Volksbank Castrop-Rauxel bekommen hat, das Geld gutschreiben, wenn das Geld nicht elektronisch geschickt werden kann.

Die Zahlungsverrechnungssysteme zwischen den Banken arbeiten ( siehe auch Rolf42 ) am Wochenende - wie so viele und vieles in diesem Land - nicht.

Kommentar von DasDuelon ,

Aber ganz vieles läuft trotzdem in diesem Land auch sonntags, und gerade der größte aller Märkte, nämlich die Finanzen wo sich eigentlich alles drum dreht macht da nicht mit? ok, wenn ihr das normal findet. könnte man jedenfalls ändern

Kommentar von FrageSchlumpf ,

Kommt darauf an, woran man Größe misst. Was bei Banken die Bilanzsumme ist in der Industrie der Gewinn.

Und wenn ich mal die Wertschöpfung alleine des Automobilsektors nehme, wo die Bänder auch am Sonntag still stehen .....

Kommentar von DasDuelon ,

Und wie bekommen die Konzerne ihr Geld? bar im Briefumschlag oder über die Banken?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten