Wieso werden so viele "entspiegelte" Displays verkauft?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Entspiegelte Displays haben zwar nicht so kräftige Farben, besitzen dafür den entscheidenden Vorteil flexibel einsetzbar zu sein. Spiegelnde Displays lassen sich gerade bei Tageslicht nur sehr schlecht einsetzen. Eine Stelle / Position zu finden bei denen keine Reflexionen auf dem Display das Bild stören sind ein großes Problem.

Gerade wer mit seinem Gerät primär arbeiten möchte oder das Notebook häufiger an unterschiedlichen Orten einsetzt hat mit einem entspiegelten Display wesentlich weniger Ärgernisse.

i7-Prozessoren beschreiben lediglich eine Modellreihe, nämlich die Highend-Prozessor-Reihe von Intel. Jährlich werden neue i3 (Einsteigermodelle), i5 (Mittelklasse), i7 (HighEnd)... Prozessoren entwickelt und auf den Markt gebracht. Dass (neue) Hardware nicht billiger wird hat verschiedene Gründe. Zum Einen ist ein i7 nicht gleich ein i7. Je nach Modell reden wir hier von einer Preisdifferenz von mehreren 100 Euro.

Ähnlich verhält es sich bei Grafiklösungen, Arbeitsspeicher, Festplatten/SSD, Display, Verarbeitung usw. Zum Anderen ist der Preis von Hardware durch produktionsbedingte Schwankungen und schlechteren Wechselkurs der Währungen heute nicht 1:1 mit einem Zustand von vor einigen Jahren zu vergleichen. Das gilt nicht nur für Hardware. Fast alles wurde in den letzten Jahren immer teurer. Von Lebensmitteln über Versicherungen, Mieten, Strompreisen usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kev19b
25.06.2016, 12:55

Ist ein i5 der neuen Generation also besser als ein i7 der Generation vor zb. 4 Jahren?

0

Hallo,

um es kurz und knapp zu machen: Mit Hochglanz sieht man in vielen Situationen nicht auf dem Bildschrim!

Ich hatte einmal ein Notebook mit Hochglanz-Display und wenn da die Helligkeit nicht ganz oben war und das Licht günstig fiel, war es unmöglich etwas darauf zu erkennen.
Wenn die Sonne direkt oder in steilem Winkel auf das Display fällt spiegelt das zu krass. Das selbe, wenn die Helligkeit nicht ganz oben ist und das passiert schnell (Stromsparmodus).

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also das mit den Displays ist eine klare Sache.

Wer sein Notebook gerne rausnimmt möchte draußen auch sehen, was auf dem Notebook läuft. Das geht besser mit matten bzw. entspiegelten Displays. Da wird das Licht nicht direkt gespiegelt und man sieht sich auch selbst nicht im Display.

Ich selber habe inzwischen ein Hochglanzdisplay. Es sieht hübsch aus und die Farben kommen da besser raus. Aber in der Sonne habe ich auch bei höchster Helligkeit kein gutes Bild. Der Kontrastmodus in Windows verbessert das aber ein bisschen.

Generell sind Hochglanzdisplays auch anstrengender für die Augen, da man das Spiegelbild irgendwie ausblenden will und die Augen Probleme bekommen den nahen Displayinhalt zu fokussieren. Deswegen empfehle ich den meisten Leuten, die ihr Notebook nicht nur im Keller benutzen, ein entspiegeltes Display zu kaufen.

Aber wer ein verspiegeltes Display hat und damit Probleme hat kann sich auch zur Not eine entspiegelte Folie drüberziehen.

Und zu den Prozessoren:

Das ist Intels Preispolitik. Gerade weil der allerbeste Prozessor immer sehr beliebt ist wird der Preis erhöht - die Verkaufsraten werden dadurch nur gering dezimiert. Wer z.B. bereit ist 800€ für einen High-End-Prozessor zu zahlen ist oft auch bereit 1000€ zu zahlen, wenn es sein muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PWolff
25.06.2016, 14:00

So glasklar ist die Sache mit den Displays nicht.

Vor 10 Jahren war es fast unmöglich, einen Laptop ohne "Glare"-Display zu bekommen, ohne ihn extra zu bestellen. Und auch dann war die Auswahl recht beschränkt. Die "Glares" hatten halt einen subjektiv "besseren" Farbeindruck, wenn sie in den Läden auf dem Display standen. (Jedenfalls für Normalkunden, die sich noch nie ernsthaft mit Problemen wie Farbtreue herumgeschlagen haben.)

Für Leute wie mich, die die Geräte weniger als Bilderrahmen und um nebenbei Filme zu schauen haben wollten, sondern um ernsthaft damit zu arbeiten, war es schon lästig.

Wenn es inzwischen andersherum ist, muss das daran liegen, dass der Anteil der Kunden, denen es nicht in erster Linie um einen "glänzenden" Eindruck auf den ersten Blick geht, deutlich zugenommen hat.

1

Nicht nur die i7 Notebooks sind teurer Geworden sondern Prozessoren und Multimedia Artikel an sich. Ich habe mir vor 2 Jahren ebenfalls eine 4790K i7 CPu für 290€ gekauft, die danach sogar auf bis zu 350€ Spitze gestiegen ist im Preis. An sich werden Notebooks teurer, die Hardware aber auch schneller! Darüber hinaus sind i5 und i7 Prozessoren bei Notebooks inzwischen fast immer identisch nur das die i7er Modelle etwas mehr Takt haben (meistens nicht immer). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Spiegelnde Displays sind für die meisten Anwender unpracktisch! Bei äusserer Lichteinwirkung kann man selten was erkennen und sie verschmutzen sehr schnell. Entspiegelte Displays sind dadurch eher besser für die Masse zugeschnitten und deswegen wird es gerne mal in kauf genommen das Farben und Schärfe darunter leiden.

Meinstens wenn man sich ein Notebook mit Touch Funktion kauft, bekommt man ein glare Display einfach weil eine Glaßschicht über dem Panel ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu der ersten frage: weil ein Notebook für unterwegs gedacht ist. Da wäre es nicht so gut, wenn man nur die Sonne und die Wolken auf dem Bildschirm zu sehen sind. Zu der zweiten Frage: neuere Generationen der Hardware - nicht nur der Prozessor, sondern auch der Rest. Und: Nachfrage bestimmt das Angebot. Den meisten reicht eben ein i3/i5, da werden nicht so hohe Stückzahlen der Notebooks mit i7 produziert, deswegen dementsprechend teurer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

weil Hochglanz spiegelt will es keiner haben.

Prozessoren werden ständig weiterentwickelt, also kommen immer neue i7 auf dem Markt mit besserer Leistung, was natürlich dann auch seinen Preis hat.

Es werden nicht nur i5 Prozessoren angeboten, sondern auch i3 Prozessoren, die natürlich alle unterschiedliche Leistung haben, eben für jeden was er so braucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kev19b
25.06.2016, 12:51

naja keiner will es haben kann man nicht unbedingt sagen...wie viele Leute besitzen den heute ein Macbook? fast jeder kennt jemand der eins besitzt. Die haben doch alle hochglanz Displays, zumindest die heute verkauften. ?

0