Frage von EliottoilE, 203

Wieso werden "sentimentale" Jungs oder Männer die gerne mit Mädchen abhängen sofort als schwul bezeichnet?

Hallo zusammen, ich, Junge 17 J.a, bin lieber mit mädchen zusammen und spiele auch kein Fussball oder so. Natürlich habe ich ganz viele männliche Freunden und denke, handle wie ein Mann, aber ich finde dass man mit Frauen einfach bessere und erlichere gespräche führen kann. Weil ich nicht so viele Muskeln habe (sehr dünn) und keinen 3-Tagebart wie George Clooney habe, werde ich auch (leider) oft von Mädchen in meinem Alter übersehen. Alle sagen mir ich sei süss und so, aber mehr liegt nich drinn. Tja und heute Abend fragte mich ein Mädchen (ok ich gebe es zu; das mich interessirt) ob ich schwul bin? Sie glaubte es und ich höre diese Frage nicht zum ersten Mal. Dem ist aber überhaupt nicht so: ich hab natürlich rein gar nichts gegen Schwule, bin aber alles andere als Homo! Wieso werden Jungs die keine Machos sind und die einen guten (wenn auch freundschaftlichen) Draht zu Mädchen haben gleich als Schwul bezeichnet? Stehen denn alle Frauen nur auf "echte Männer" die wie amerikanische Schauspieler aussehen? Männer die nur Sex wollen und den frauen nur auf den Hintern schauen? (ok, das passiert mir manchmal auch...) Vielen Dank für alle Antworten

Antwort
von 05Unicorn50, 203

Um einen Teil deiner Frage zu beantworten, nicht alle Mädels stehen auf die Machos oder '' harten Kerle'' wie sich die meisten gerne nennen. Ich zum Beispiel mag die softere Variante. In der ''echten'' Männerwelt dreht sich alles um Muskeln, Ärsche von irgendwelchen Weibern und Sex. Das ist überhaupt nicht schlimm, wenn du nicht dazu gehörst, aber die meisten Mädels sind das so gewohnt. Jungs denken auch, dass sie immer mit den härtesten Kerlen abhängen müssen, nur um bei Frauen anzukommen. Glaub mir, das ist nicht wahr :) Man frägt dich das weil du nicht so bist wie die anderen. Aber in Zukunft ignorier das einfach, ich glaube du weißt am besten, dass du nicht schwul bist und wenn doch, dann ist das natürlich auch gut :D

Antwort
von ChristinM0, 174

Ich finde das is eine voll gute Frage. Ich glaube das liegt daran dass es heut zu Tage ziemlich seltsam is wenn Jungs sentimental und allgemein so sind wie du dich beschrieben hast. Wegen dem optischen... wir sind halt eine sehr durch die Medien gesteuerte Gesellschaft und dort wird uns immer das idealbild verbreitet aber es gibt auch Mädchen die sich nich danach richten sondern wirklich nach deinem Charakter. Also viel Glück :) 

Lg Christin

Kommentar von EliottoilE ,

Ja ich weiss, vielen Dank ;) aber diesen "perfekten" Mann werden sie nie finden...

Kommentar von PhorkysThings ,

Es ist nicht komisch, sondern normal. Der Geist kennt kein Geschlecht. ;) Also woher sollte sein Geist wissen dass er in einem Männerkörper steckt und somit nicht sentimental sein darf?  Genderdenken ist sowas von vorgestern. 

Kommentar von ChristinM0 ,

Sie wird jemanden finden der für sie perfekt is :)

Antwort
von Generation99, 135

Also ich hänge auch mehr mit Mädchen ab und bin kein Fußball Fan... Wurde noch nie gefragt ob ich schwul bin... Also daran wird es wahrscheinlich nicht liegen :/ Habe zwar stärken Bartwuchs (Bin Ungar) aber bezweifle dass das großartig was ändert

Kommentar von EliottoilE ,

Ja also das mit dem Bartwuchs war ja auch als reine Karrikatur gedacht gewesen, ich weiss schon dass dies nichts beeinflusst. Vielen Damk für die Antwort auf jeden Fall

Antwort
von baumpower3999, 116

Wir haben auch jmd in unserer Klasse und das Ding ist ganz einfach das es überwiegend nur Jungs gibt die halt auch nicht so sentimental sind. Das ist ja schließlich auch ziemlich unmännlich aber ja trotzdem nichts schlimmes. Das lässt sich leider nicht ändern und du musst da mit klar kommen wenn du so bleibst denn die meisten Frauen stehen halt eher auf "richtige Männer" da die ihnen am unterschiedlichsten sind und jmd sentimentales ist ihnen sehr ähnlich und deswegem bist du für Mädchen auch nur süß und nicht unbedingt heiß oder so

Kommentar von PhorkysThings ,

Sorry, aber das ist genderdenken, dass "echte" Männer nicht sentimental sind. Wenn du dich in unserer Gesellschaft umschaust,  entspricht kein Mann und keine Frau den vorgegeben Vorstellung wie ein Mann oder eine Frau sein sollte. Bei Leuten wie dir muss ich den Würgreflex unterdrücken. 

Kommentar von Snowbutton ,

Kann mich PhorkysThings nur anschließen, das ist schon etwas grenzwertig für nen Menschen der im 21. Jahrhundert lebt.. Hier hast nen Kotzeimer PhorkysThings :pride:

Antwort
von Phoenix12215, 76

Also die erste Sache mit Schwul und so kann ich nicht beantworten.
Aber ein Junge/ Mann ist für mich nicht Schwul wenn er gut mit Frauen sprechen kann.
So was die Frage angeht ob alle Frauen auf Machos stehen.
Ich bin selber weiblich und kann dir versichern das ich nicht auf diese Machos stehe, nicht alle Frauen mögen Machos die immer auf dicke Hose und so machen.
Ich persönlich finde es toll wenn Mann mit dir als Frau angibt und so, aber Macho Gehabe geht gar nicht.
Aber jede Frau hat einen anderen Geschmack muss ich dazu sagen.

LG

Phoenix12215

Antwort
von Lippenrot, 76

Nein, nicht alle Frauen tun das. Viele vielleicht, aber das meistens auch nur, weil es uns so von der Gesellschaft eingetrichtert wird.

Die Gesellschaft sagt: Männer sollen auf feminin, devot, schwach, sensibel usw. stehen, Frauen auf dominant, maskulin, stark, emotionslos usw. 

Bist du ein Mann und doch eher feminin, dann versuchst du anscheinend nicht, Frauen zu gefallen. Dafür "gibst" du dich dann zu feminin. Wenn du auf Frauen stehen würdest, würdest du dich doch maskuliner "geben". Also musst du Männer mögen, denen gefällt ja das "feminine". 

Natürlich ist das alles Quatsch. Ich bin für eine Lesbe auch zu "feminin". Heißt, ich müsste, so wie du, mich maskuliner geben (als ich wirklich bin), nur um in ein Stereotyp zu passen und den meisten (!!) Mädchen zu gefallen. Aber das bin ja dann nicht mehr ich. Und das bist dann ja auch nicht mehr du!

Kommentar von Lippenrot ,

Add: 

Und wie schon von anderen erwähnt: Nicht alle Frauen stehen WIRKLICH auf Machos und Ar***löcher. Das sieht teilweise nur so aus, da es die Gesellschaft gerne so hätte.

Antwort
von systemneustart, 108

Huch, du scheinst so zu sein, wie ich wahrscheinlich mit 17 werde... O.o  Ich bin momentan mit mehr Mädchen befreundet als mit Jungen, weil mich "Jungsthemen" wie Fußball oder Autos nicht sonderlich interessieren. Ich höre auch lieber anderen zu und gebe Ratschläge statt selbst erzählen zu müssen. Ich bin auch hetero, trotzdem werde ich öfter gefragt ob ich denn schwul sei, einfach weil ich nicht der typische Junge mit der Yolo cap und 200€ Schuhen bin. Aber ich fürchte da kann man nichts machen...

Kommentar von PhorkysThings ,

Doch kann man, wenn man das ganze Genderdenken und Schubladisieren zerstören will, muss man zu sich selber stehen. Wenn man auf dem Stempel anderer einen shice gibt, verliert dieser an Wert und man wird wirklich frei. ^^ Bleib wie du bist. :D

Antwort
von PhorkysThings, 105

Ich sage es dir offen heraus: Nein. Es ist einfach leider so dass man in unserer Gesellschaft oft in Schubladen gesteckt wird und schnell einen Stempel aufgedrückt bekommt, wenn man nicht einem vorgegeben Stereotypen entspricht. Mein Freund ist auch eher fein, aber ich finde das zeichnet ihn gerade aus. Das ganze Sender denken (Männer sind so, Frauen sind so)  ist doch schon von vorgestern. Ausserdem machen nicht Muskeln oder ein Bart, oder das Aussehen einen Mann zu einem Mann sondern seine Ideale, seine Überzeugungen, sein Handeln und dass er sich selbst treu bleibt. :D 

Und wenn wir ehrlich sind, Frauen finden manchmal auch potthässliche Typen sexy, aber nur weil sie etwas spezielles an sich haben. Also bleib wie du bist, ja? (:

Kommentar von EliottoilE ,

hahahahaha du sagst hier gerade ich sei potthässlich? :') nein, ich weiss schon was du meinst

Antwort
von Windspender, 85

weil der großteil der jungs, dann wirklich schwul sind, deshalb werden alle pauschaliert, auch wenn es dann nicht so ist. Bist in einer schwierigen Position, aber lass dich nicht ärgern. mach was dir gefällt.

Kommentar von PhorkysThings ,

Du pauschalisierst ja selbst gerade, mit deiner Vorstellung von Schwulen. xD  

Antwort
von Blackcurrant8, 94

Nunja als heterosexueller Mann gibt es eigentlich mehr Gründe sich mit vielen Frauen zu umgeben als mit vielen Männern... vielleicht sollten also die anderen mal überlegen, ob es nicht eher ihr Verhalten ist das "schwul" wirkt.

Kommentar von EliottoilE ,

Mh, ja da hast du schon ein bisschen recht, aber es tut auch gut unter Männer über Mànnersachen zu sprechen

Kommentar von Blackcurrant8 ,

Ja das glaub ich schon :) Gleich und gleich gesellt sich gern. Aber wenn Diese Leute so doof sind Dich als "schwul" zu bezeichnen weil Du Dich gern mit Mädchen umgibst, dann zieht diese Logik vlt noch am ehesten bei ihnen.

Ich kenne einen Mann in meinem Alter der sich auch lieber mit Frauen umgibt und eher wenige Männerfreundschaften pflegt. Und der fährt ziemlich gut damit ;) Ich denke diese Jungs sind vielleicht neidisch auf Dich weil Du so einen guten Draht zu den Mädels hast.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community