Frage von freierbenutzer, 62

Wieso werden meine Daten so langsam übertragen?

Hallo,

ich möchte gerade Daten von meiner externen Festplatte (WD MyPassport), angeschlossen an einen USB 3.0 Port auf meine interne Festplatte (Seagate Surveillance) übertragen.

Ich habe schon die USB-Übertragung auf Performance umgestellt. Trotzdem habe ich eine Übertragungsrate von unter 1MB/s. Bei einigen GB Daten dauert das aber ziemlich lange.

Aber wieso genau ist das so langsam? Die Lese/Schreibgeschwindigkeiten sind doch viel höher. Und die Übertragungsraten bei USB 3.0 oder gar SATA soltlen nun wirklich keinen Bottleneck darstellen.

Antwort
von DorianWD, 30

Hallo freierbenutzer,

Bitte, überprüfe den Zustand beider Platten, damit du sicher bist, dass ihr Zustand in Ordnung ist. Die My Passport könntest du mit Data Lifeguard Diagnosetool testen. Hier unter WD Software könntest du dieses herunterladen: http://supportdownloads.wdc.com/downloads.aspx?DLL Poste, bitte, die Ergebnisse hier.

Was für Daten versuchst du zu übertragen - sind es mehrere kleinere Daten oder eher ein paar größere?

lg

Antwort
von WosIsLos, 35

Naja, das Übertragen auf 4K Sektoren kann schon etwas bremsen.

Antwort
von Erklaerbaer17, 38

Die Übertragungsrate orientiert sich immer am langsamsten Medium. Dabei ist es wurscht wo gelesen oder geschrieben wird. geht mir auch so. Meine Externe ist auch schneller wie die Interne.

Kommentar von freierbenutzer ,

Äh ja, das ist schon logisch.
Nur können diese Medien deutlich schneller als 200KB/s. Warum sind es also nur 200KB/s?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten