Frage von TheSunray777, 55

Wieso werden manche abhängig von Nasenspray bzw. wird davor gewarnt?

Hi,

ich wollte einfach mal wissen, wieso manche von Nasenspray abhängig werden.

Ich musste es in meinem Leben 3-5 mal nehmen und finde/fand daran absolut garnichts berauschend. Man merkt doch da garnichts tolles- finde ich jedenfalls.

Ich habe Erfahrung durch meine Krankheit mit Antiepileptika, Benzodiazepinen - war dadurch schon richtig auf Medikamenten - total vollgedröhnt, zum Glück ohne Abhängigkeit- aber Nasenspray?

Kann mir das jemand erklären? Würde mich freuen, das mal zu verstehen.

Liebe Grüße

Antwort
von Kirschkerze, 34

Weil sich der Körper daran gewöhnt dass die Nasenschleimhäute von außen "benetzt" werden, nicht die Person selbst wird davon abhängig ;) Ist wie bei Labello - je häufiger du den benutzt desto trockener fühlen sich deine Lippen an bzw. trocknen schneller aus. Genauso auch bei den Nasenschleimhäuten. Alles fühlt sich trocken an und dann hat man den Wunsch mehr und mehr nachzuspritzen um dieses Trockenheitsgefühl loszuwerden

Kommentar von wiki01 ,

und dann hat man den Wunsch mehr und mehr nachzuspritzen um dieses Trockenheitsgefühl loszuwerden

Das ist Blödsinn.

Antwort
von user6363, 31

In diesen Dingern sind Opiate (Oder Opiode, bin mir nicht sicher.) drin, das sind starke Beruhigungsmittel.

Zuerst muss man klar stellen, dass keine, wirklich keine Substanz dich einfach süchtig macht, das geht nicht, eine Sucht hat viele viele Faktoren und man wird einfach nicht sofort süchtig von irgendeiner Substanz.

Eine Abhängigkeit kann man auch schwer, naja, messen, oder feststellen. Wenn du meinst, dass du abhängig bist, und du auch aufhören willst, naja, dann hör auf.

Kommentar von wiki01 ,

In diesen Dingern sind Opiate

Das ist Blödsinn. Wenn es so wäre, wären die Sprays rezeptpflichtig.

Kommentar von user6363 ,

War nicht mal Codein (ähnliche) Stoffe darin? Oder ist es mittlerweile nicht mehr so, oder ob es überhaupt in Deutschland so ist?

Kommentar von wiki01 ,

Auch Codeinhaltige Medikamente sind rezeptpflichtig.

Antwort
von wiki01, 24

Ein Nasenspray verengt die Blutgefäße, sodass mehr Luft durch die Nase kann. Aber durch das Spray trocknet die Schleimhaut der Nase aus, und in der Folge schwillt der Naseninnenraum an. Weshalb man wieder ein Spray nimmt, damit die Schwellung abklingt, wodurch der Naseninnenraum wieder anschwillt. Undsoweiter. Es ist ein Teufelskreis. Hilfreich ohne Abhängigkeit sind nur ölige Sprays, wie z.B. Endrine.

Antwort
von GravityZero, 29

Weil sich die Nasenschleimhaut an den Wirkstoff gewöhnt und wenn sie ihn nach langer Zufuhr nicht wiederbekommt anschwillt und der Körper diesen Stoff wieder benötigt.

Antwort
von TheSunray777, 16

Verstehe. Ich danke euch :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community