Frage von NorthernLights1, 50

Wieso werden kaum bzw fast gar nicht Trompeten, Kontrabässe oder Saxefone für die aktuelle Mainstreammusik verwendet?

Würde man sowas wieder machen, würde sich die Mainstreammusik weniger gleich anhören oder ?

Ich mein, sowas müsste man doch schaffen, passend solche Instrumente in hippe Lieder mit einzubringen, oder nicht ?

Antwort
von Sleepcheap19, 16

Ich find's ganz gut, dass die bei der aktuell angesagten Musik nicht viel genutzt werden. Was ist denn im Moment so "in"?

RnB, "Pop"-Rap oder irgendwelches Elektro-Zeug. Da passen diese Instrumente einfach nicht so richtig rein. Ganz zu schweigen davon, dass Trompeten etc. einen David Guetta oder Justin Bieber niemals besser machen würden! Niemals! Was sollen sie dann dort...? Für mich ist das "Problem" genreabhängig.

Soweit zu den wirklich schrecklichen Kandidaten, die Hits schreiben, die regelmäßig in den Charts sind und eher "Party-Musiker" sind. Aber dieser Mangel an den klassischen Instrumenten fällt mir gar nicht so auf.

Bands und Künstler wie The Roots, Kendrick Lamar, Queens Of The Stone Age, Bon Iver, Kaiserz Orchtra, Tom Wais, Steven Wilson, Sun Kil Moon  und viele mehr nutzten diese Instrumente des öfteren. Manche eher rar und um den Momenten ganz besondere Bedeutung zu verleihen, bei anderen ist es ein essentieller Bestandteil ihrer Musik.

Und diese Künstler haben teilweise sehr große Erfolge gefeiert und werden von einer breiten Masse gehört :-)

Antwort
von Parnassus, 22

Weil man die Instrumente dafür ja erstens spielen können muss. Jemand der das kann hat höchstwahrscheinlich nicht vor PillePalle Musik zu machen.... Und es ist schon recht anspruchsvoll diese einzusetzen und im "Mainstream" geht es in erster Linie darum die breite Masse zu erreichen mit möglichst einfachen Mitteln ( meine Meinung)

Kommentar von TheStone ,

So gut wie jeder, den du gut genug bezahlst ist dann auch bereit dazu "PillePalle Musik" zu machen... ;)

Kommentar von Parnassus ,

Würde jetzt mal behaupten nur die,die das Geld wirklich dringend benötigen stellen sich hingegen ihrer Lebenseinstellung auf die Bühne. Und selbst dann wage ich zu zweifeln....;-)

Antwort
von TheStone, 7

Ist das tatsächlich so? Es gibt doch sehr viele Stücke in denen Bläser- und/oder Streichersätze vorkommen.

Antwort
von SpicyMuffin, 21

Wenn die Hörer auch Lieder anhören, die alle mit den selben Instrumenten gespielt werden, hält es eben niemand für nötig, sich etwas neues auszudenken.

Kommentar von NorthernLights1 ,

ja, so lange es noch funktioniert, wird man beim gegenwärtigen Style ( Instrumente ) bleiben. Ich sag ja auch nicht, dass man ihn abschaffen sollte, aber Experimente mit anderen Instrumenten, wie auch zB na Harfe oder Geigen, fände ich mal interessant.

Die meisten aktuellen Bands bestehen vorallem immer aus: Keyboard, Gitarre, Bass und Drumms / schlagzeug.

Antwort
von netflixanddyl, 18

Ka. Frag die musikindustrie. Dabei kenn ich sogar paar gute bei denen sowas benutzt wurde

Antwort
von BalTab, 12

Weil die Hörer, die Mainstream hören, nun mal halt langweiliges Einheitsgedudel haben wollen, das man nebenbei im Hintergrund hören will. Je mehr und je anspruchsvollere Instrumente in einem Song sind, desto schwerer wird das Sich Berieseln lassen.

 Dann muss man nämlich ZUHÖREN.

Und dann gabs vor einigen Jahren eine Bericht, das man eine Art Formel für Musik gefunden hat, die einen Song zum Hit macht. Auch dabei ist kein Platz für solche Instrumente.

Und wenn man sich das öde, austauschbare Mainstream-Gesummse anhört, wird die fleißig genutzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten