Wieso werden hilfsbereite Menschen gemocht und jemand der seine eigene Arbeit gewissenhaft erledigt nicht?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hilfsbereitschaft zielt zunächst einmal nicht auf den eigenen Profit ab. Wenn ich hingegen in Arbeit stehe, dann (idR) für Geld. Und Gewissenhaftigkeit sollte da selbstverständlich sein (steht auch in vielen Arbeitsverträgen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, wenn Du es in der entsprechenden Situation so erklärst, wie Du Deine Frage erläutert hast, wird es jeder auch so verstehen, wie Du es meinst:
ehrlich bedauernd.

Wer Dir dann daraufhin einen Vorwurf macht, könnte evtl nicht unbedingt nur Hilfe suchen, sondern einen Depp, der für ihn die Arbeit macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?