Frage von KingOff, 154

Wieso werden heutzutage immer mehr Handys produziert und wieso interessieren die Hersteller kaum für die Umwelt / wieso geht es nur ums Geld?

Antwort
von SpitfireMKIIFan, 47

"wieso interessieren die Hersteller kaum für die Umwelt"

Falsch! Nicht die Hersteller interessierens ich nicht für die Umwelt, der Kunde tut es nicht! Gemacht wird NUR das, was der Kunde nachfragt. Die Kundschaft hätte gern jedes Jahr ein neues Smartphone? Gern, haun wir eben jedes Jahr ein neues Modell raus und produzieren es millionenfach.

Dem Kunden ist es sch***egal, was mit seinem alten Handy passiert? Wanderts eben auf irgendeine Müllverbrennungsanlage in einem 3. Welt-Land.

Der Kunde ist bereit, 800€ für sein handy zu zahlen? Dann verkaufen wir es eben zu dem Preis.

Der Kunde ist verantwortlich für all diese Sachen mit seiner Kaufentscheidung (oder auch nicht-Kaufentscheidung).

Antwort
von strol, 87

Es werden mehr Handys produziert, weil mehr nachgefragt werden. Das sind die Grundlagen der Marktwirtschaft. Wenn weniger Handys nachgefragt werden, werden auch weniger produziert.

Die Hersteller in China und co - dort wo die Handys eben hergestellt werden, interessierten sich noch nie wirklich für die Umwelt. Das ist bei so ziemlich allen Sachen in China so. Egal ob T-Shirt oder Handy oder was auch immer.

Es geht ums Geld, weil jeder so handelt. Wenn z.B. ein vergleichbares Handy von LG das doppelte von Samsung kostet, kauft es (fast) keiner mehr. Und da der Umweltschutz nun mal Geld kostet, wird er eben vernachlässigt.

Die einzige Möglichkeit dagegen ist, dass man Werbung dagegen machst, sodass die Firmen dazu gezwungen werden, den Umweltschutz zu berücksichtigen, weil sonst niemand mehr kauft.

Antwort
von medmonk, 57

Wieso werden heutzutage immer mehr Handys produziert (...)

Das genaue Gegenteil ist der Fall. Im Zeitalter von Smartphones, Phablets und Tablets werden immer weniger Handys hergestellt. ;) Das sich Unternehmen nicht für die Umwelt interessieren, kann man so pauschal auch nicht sagen. Was jetzt die Produktion angeht, die Hersteller liefern das, was der Markt fordert. Nicht mehr, nicht weniger. 

Auch gibt es immer zwei Seiten der Medaille. Würden einzelne Hersteller die Produktion zurückfahren, hätte dies auch zwangsläufig Personalabbau und der Gleichen zu folge. Wenn man gar nicht Entwicklung einfriert, man sehr schnell nicht mehr wettbewerbsfähig ist. denn die Konkurrenz schläft nicht. Zu guter Letzt unser Konsumverhalten dazu beiträgt. 

Antwort
von Hardware02, 27

Die Handys werden produziert, weil sie gekauft werden. Angebot und Nachfrage. Warum allerdings schon Schüler die neuesten und teuersten Handys brauchen, das darfst du mich nicht fragen. 

Vor allem, wenn die Gespräche dann so sinnvoll und notwendig sind. "Jo. Bin gleich da, Alda."

Antwort
von data2309, 10

der Kunde hätte als Masse die macht dies zu ändern. aber dann müssen ALLE, wirklich ALLE mitmachen um dies zu ändern.

gegenfrage, warum werden bei CaféMaschinen immer mehr KapselMaschinen verkauft,  wenn pad-, Filter oder vollautomaten viel weniger Müll produzieren?!?! Die Kapsel bestehe  aus Kunststoff oder Aluminium. in der Schweiz z.b. müssen die kapseln vom hersteller zurückgenommen und fachgerecht recycelt werden. warum nicht auch in D.?

weil es erst dann gemacht wird, wenn damit Geld zu verdienen ist. und in dem fall ist das nicht der fall. nur bei Handys... aber auch nur wegen den edelmetallen.

Antwort
von Sonnenstern811, 75

Warum finden sich für diese vielen handys so viele Käufer?

Produziert wird, was voraussichtlich auch verkauft werden kann. Kein Hersteller produziert gern auf Halde oder für den Schrott.

Antwort
von tapri, 19

Angebot und Nachfrage. Würden die Käufer auf die Umwelt achten, dann würden sie nicht jedes Jahr (alle 2 Jahre) ein neues Handy haben wollen. Luxus geht meist - leider - auf Kosten der Umwelt oder der Kinder

Expertenantwort
von AliasX, Community-Experte für Smartphone, 15

Das ist eine Frage, die dir die Wikipedia-Artikel über Kapitalismus, Angebot und Nachfrage am besten beantworten können. 

Antwort
von charlynickel, 16

Weil der Verbraucher sich nicht dafür interessiert, dabei gibt es Alternativen

http://www.fairphone.com/

Antwort
von exxonvaldez, 44

Weil wir diese Handys kaufen!

(Der Kapitalismus kennt nun mal keinen Umweltschutz.)

Kommentar von Mikkey ,

Der Kapitalismus

Ach, beim "real existierenden Sozialismus" war das anders?

Kommentar von exxonvaldez ,

Nö. Eher noch schlimmer.

Antwort
von 123Florian321, 64

So funktioniert freie Marktwirtschaft...

Kommentar von 123Florian321 ,

und alle anderen Formen der Marktwirtschaft auch, so wie unsere soziale Marktwirtschaft hier in Deutschland. (bzw. "asoziale Marktwirtschaft", für die Insider ;D)

Kommentar von strol ,

Dass in unserer Marktwirtschaft nicht alles gut ist und Verbesserungspotential besteht, dagegen sagt ja niemand was, aber die freie Marktwirtschaft ist noch viel schlimmer und der Kommunismus funktioniert eben nicht.

Kommentar von 123Florian321 ,

Ich habe ja auch nichts gegen die soziale Marktwirtschaft gesagt?

Dein Beitrag entspricht exakt meiner Meinung.

Das mit der "asozialen Marktwirtschaft" war übrigens ein satirisches Zitat aus der Heute-Show.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community