Wieso werden Emo's so negativ gesehen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Bedanken darfst du dich in dem Fall bei den Medien und die Musikindustrie. Darunter das Label von Tokio Hotel.

Ich mach mal die Langversion:

Emo ist ja, wie informierte Leute wissen sollten, eine Musikrichtung  (man nennt sie Emotional Hardcore Punk abk. Emocore) und Emos jene, die diese Musikhauptsächlich hören. 

Den Beginn des ,,Untergangs" machten die 90er. Dort wurde der Begriff Emo immer mehr für Bands genutzt die aus dem Indirock und Post Hardcore kamen (Fugazi und Funeral for a Friend sind da bekannte Beispiele für falsch benannte Bands/Genres).

Anfangs der 2000er wurde diese Welle dann richtig groß. Die Bravo erkannte (genauso wie andere Medien) das ,,Emo" ein Gesprächsthema ist und hat durch sog. Agenda Setting* auch dieses Gesprächsthema gezielt erzeugt. Die Musikindustrie sprang auf den Zug auf und erkannte, dass sich Bands besser vermarkten, wenn man sie einem ,,typischen" Emoanstrich verpasst (das betrifft sowohl das Aussehen der Bandmitglieder, als auch die Stimmung der Songs, als auch die Texte). Die Medien nahmen das natürlich erneut auf, und berichteten letztendlich über Emobands, die gar keine waren = ein Teufelskreis. Seinen Höhepunkt erreichte das bei Tokio Hotel.

Teenager nahmen sich an den Bands ein Vorbild, machten sich die Haare nach, zogen sich schwarz an und nannten sich auf einmal ,,Emos". Und schon hatten die Medien wieder was, worüber sie berichten konnten. 

Nun war Tokio Hotel eine Band, die extrem ihr Fett weggekriegt hat. Sie wurden von Außenstehenden wegen ihrer Andersartigkeit und musikalischer Softheit gradezu verachtet. Und so haben sich die Vorurteile von der Band auf die Teenager die das hören übertragen. Weil da auch so viele äußerst junge Menschen dabei waren, haben einige in ihrer jugendlichen Labilität sich u.U. geritzt. Das wurde publik. Von diesen Einzellfällen schlossen die Leute auf die Gesammtheit der ,,Emos" und dachten, weil sich einige ritzen und weil einige auf traurig machen, tun das alle. (Dieses Denken ist schwachsinnig, aber leider eine angeborene Eigenschaft unseres Hirns) 

Agenda Setting das ist ein journalistischer Fachbegriff und bedeutet, dass etwas erst zum Gesprächsthema wird, wenn die Medien darüber berichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

DAS FRAGE ICH MICH AUCH !

Mal ehrlich, in meinem Dorf hier leben villeicht 600 Leute, die mich auch komisch ansehen, wenn sie mich auf der Straße antreffen. Alleine. Als würde ich sie gleich überfallen. Als Mädchen. Was soll das ?

Nein, eigentlich ritzen sich Emos tatsächlich nicht. Wer hat sich das ausgedacht?

Die alten, teifgläubigen Senioren in den Dörfern können sich oft einfach nicht mit dieser Jugendkultur auseinandersetzen. Für sie ist das "ganz was neues", wird begutachtet, für zu "abnormal" befunden und sofort in einen Sack gepackt. Wieso fühlt man sich also in einer homogenen Gruppe am wohlsten? Weil man sich gegenseitig versteht. Dieses Verständnis kannst du von dem Zirkus-Heini nicht erwarten ,da er sich nie ernsthaft Gedanken darüber gemacht hat, was ein Emo denn eigentlich ist und wieso er so aussieht, wie er aussieht. 

Und dann noch die Frage, was du beim Bäcker zu suchen hast. Gehts noch? Wie genauer wollen die Leute ihr Schubladendenken denn noch zum Ausdruck bringen ?? 

Bei mir hat es generell irgendwie schon geklappt, als ich Bekannten erklärt habe, was diese Szene soll. Zwar konnten die Meisten meine Entscheidung nicht nachvollziehen, aber wenigstens stellen sie nicht jedes Mal andere blöde Fragen.

Lass dich davon nicht unterkriegen. Du bist schließlich Teil der Zukunft, der die Geschichte der Welt prägen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kyram17a
15.02.2016, 23:42

Dumm.

0

Ich habe keine Ahnung, aber finde es eigentlich sehr schade... Wie auch immer diese Vorurteile zustande gekommen sind, Fakt ist: Es gibt ein Haufen Poser, die sich Emos nennen und sich ritzen und immer auf traurig tun, weil sie denken es gehört sich so für Emos. Das sind vor allem 12-15jährige, die an sowas glauben und sich nirgendwo einordnen können.

Auch wenn in meinem Wohnort nicht so wenige Leute wohnen, werde ich dumm angeguckt, wenn ich komplett in schwarz mit bunten Haaren und Bandmerch von Metalbands rumlaufe. (Anscheinend denken diese ganzen älteren Leute ich bringe jeden um den ich sehe ^^''  )

Da sind Emos aber nicht die einzigen. Das ist in jeder Szene so und ich finde man sollte den Leuten zeigen, dass man nicht so ist. Ich bezeichne mich offiziell nicht wirklich als Emo, da Metalbands bei mir mehr im Vordergrund stehen als Emocorebands, aber ich bin gerne mit Emos zusammen unterwegs, weil ich einfach finde sie sind gechillt drauf.

Man sollte sich einfach nicht davon unterkriegen lassen, es nicht immer zu ernst meinen und vor allem niemanden böse sein, wenn man nicht genau weiß, dass er sowas absichtlich sagt. Es ist kaum zu glauben, aber ich habe in der Zeit in der ich mich jetzt mehr und mehr zu dieser Szene bewegt habe festgestellt, dass viele solche dummen Kommentare abgeben, weil sie es nicht besser wissen und alles glauben, was ihnen gesagt wird.

Früher hat in meiner Klasse keiner gewusst, was Emo überhaupt ist und haben schon hin und wieder Witze gemacht. Sie kennen mich aber jetzt seit 5 Jahren und wissen, dass ich diesen Klischees nicht entspreche. 

Also am Besten Leute, die nichts davon wissen, aufklären und Idioten, die aus Spaß so einen Bullshit abgeben, vollkommen ignorieren :D Ich hoffe ich hab jetzt nicht zu viel drum herum geschrieben ^^''

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tobitestudo
17.02.2016, 01:54

Super Antwort!

0

Das ist echt sch. von denen. Ich finde es gut von dir das du trzdm so bist, nur nicht unterkriegen lassen die haben doch alle keine Ahnung.

Was hat denn Emo mit bäckerie zu tun? Ist doch Sch. egal wo man arbeitet, das hat mit dem style nich viel zu tun.

Die meisten leute wissen nicht viel über Emos und denken nur an die vorurteile das ist das Problem. Die denken sich sonstewas ich weiß nicht was die sich denken, Ich werde aber auch immer doof angeguckt. Nur das Blicke vllt unangenehm aber nicht so schlimm sind. Sobald jemand auf dich zukommt und dich verprügel will oder dich beleidigt wird's kritischer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aus dem selben Grund weswegen alle Gothics Satanisten und Emos sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil emos sich nur ritzen und sich umbringen wollen. Genauso wie wir black/death metal leute satan anbeten und ihm zu ehren menschen umbringen und kirchen anzünden. Außerdem können bank und versicherungsleute nicht mit Werkzeug umgehen und sachen bauen. Ebenso sind schwarze minderheiten und die frau nicht geeignet für eine Führungsposition. Polen klauen nur, deutsche verstehen keinen Spaß, franzosen essen nur Baguette und italiener nur pizza. Alle chinesischen kinder sind intelligent.

Die welt ist voll mit Vorurteilen. Manche sehen es halt so krass und in einem isolierten dorf wie bei euch anscheind wundert es mich nicht, dass manche neue Einflüsse schlichtweg ablehnen. Da kannst du nur drüber stehen. Die phase geht auch irgendwann für sich vorbei und wirst erwachsen, aber bis dahin darfst du du sein und dich nicht für solche ignoranten verstellen. Sei einfach so wie es dir gefällt und nicht so wie in folgendem zitat:
'Wir kaufen dinge, die wir nicht brauchen. Um menschen zu beeindrucken, die wir nicht mögen.'

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach Dir nichts draus.

Die Leute reagieren oft so aus Unsicherheit oder auch Neid.

Steh einfach konsequent zu Deiner Richtung und laß die Leute quatschen.

Es war schon immer so, daß alles, was anders war, als die Normalos, schief angesehen wurde. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kyram17a
15.02.2016, 23:49

In der zukunft werde ich als alter punker ( ≧∇≦) mit meinem elektroroller durch einen gang fahren...hinter mir 3 pfleger die rufen :,, HALTET IHN , ER HAT DEN MEDIKAMENTEDCHRANK GEPLÜNDERT !" Ich dann nur so beim wegfahren :,, TECKNO IHR TROTTEL...'' und im hintergrund läuft scooter im radio... diese gedanken halten mich bei guter laune

0
Kommentar von Kyram17a
15.02.2016, 23:58

Ja...ich werd mit 80 anfangen nach dem motto ''koks und nutten '' zu leben... ≧∇≦ Ne...bin grad drauf...sollte eventuell schlafen gehen ... ≥﹏≤

0