Frage von Kattarina, 122

Wieso werden die Tage wieder länger, obwohl wir noch keinen Winter hatten?

Mein Dad hat mir erzählt, dass die Tage wieder länger werden. Aber wie kann so etwas sein? Denn wir hatten ja noch nicht einmal richtigen Winter?

Antwort
von Nordseefan, 45

Das noch kein Winter - also mit Schnee und Kälte war, damit hat die Sonnenwende die übrigns heute ist, nichts zu tun.

Dadurch das die Erdachse schief steht, wird es morgen jeden Tag ein bisschen länger hell.

Und ab 21. Juni ( und das ist ja auch noch nicht das was wir HOchsommer nennen) eben wieder dunkler. Jeden tag ein bisschen. Bis am 21. Dezember 2016 das ganze wieder von vorne beginnt.

Antwort
von Schnuppi3000, 36

Die Tage werden nach der Wintersonnwende, morgen, wieder länger. Das hat nichts mit dem Wetter zu tun.

Antwort
von Fraganti, 45

Weil der 22.12.2015 Wintersonnenwende ist. Jedes Jahr am 21. oder 22. Dezember. 

Sommersonnenwende (längster Tag) ist am 21. Juni, selten auch mal am 20. Juni. 

Mit dem Wetter hat das nichts zu tun. Richtig Sommer ist ja meist auch erst im Juli und August, wenn überhaupt. 


Schneereichste Zeit in Mitteleuropa ist übrigens der Februar und das auch schon immer. Manchmal zweite Hälfte Januar, manchmal erste Hälfte März.

Antwort
von Hexe121967, 36

das hat nichts mit der jahreszeit zu tun sondern mit dem lauf der erde um die sonne. ab morgen werden die tage wieder länger...

Antwort
von TreudoofeTomate, 34

Weil das eine nichts mit dem anderen zu tun hat.

Antwort
von berlina76, 34

Google mal Wintersonnenwende, Sommersonnenwende Tag -Nacht gleiche. Das bestimmt die Länge des Tages.  

Die Temperatur wird duch die Entfernung zur Sonne bestimmt. Im Winter sind wir am weitesten von der Sonne entfernt. Da die erde in elyptischer Bahn um die Sonne kreist.

Kommentar von lupoklick ,

FALSCH im Winter sind wir der Sonne am nächsten....

Kommentar von Kattarina ,

"Im Winter sind wir am weitesten von der Sonne entfernt"

Berlina76, wie kommst Du auf so etwas?

Antwort
von Pangaea, 33

Was hat denn das eine mit dem anderen zu tun? Übrigens fängt der Winter heute erst an.

Antwort
von Willy1729, 67

Hallo,

wirklich länger werden die Tage erst wieder nach der Wintersonnenwende am 22.12., also morgen. Die Sonne geht aber jetzt schon etwas später unter, dafür aber auch später auf, so daß die Gesamttageslänge morgen ihr Minimum erreicht.

Herzliche Grüße,

Willy

Kommentar von Chumacera ,

Das baut mich jetzt richtig auf - es wird wieder heller! Auch wenn man so schnell nichts davon merkt - dem Gemüt tut es gut!

Antwort
von Kapodaster, 39

In Deutschland ist es oft so, dass der "richtige Winter" mit Schnee erst im Januar losgeht. Wineranfang ist übrigens heute.

Das mit der Tageslänge hat @Nordseefan ja schon erklärt.

Antwort
von beangato, 56

Das nicht damit zu tun, ob wir Schnee haben oder nicht.

Lies mal da:

https://de.wikipedia.org/wiki/Sonnenwende

Im Übrigen ist heute Winteranfang:

http://www.kleiner-kalender.de/event/winteranfang/6208-nordhalbkugel.html

Kommentar von beangato ,

Korrektur: Morgen ist Winteranfang.

Kommentar von Willy1729 ,

Morgen früh ist Winteranfang. Wegen der Schaltjahre wechselt der Tag der Wintersonnenwende.

Willy

Antwort
von DeathMagicDoom, 33

Momentan dauern die Tage 8 Stunden und 3 Minuten. Ab Samstag, 26.12. werden sie wieder länger und dauern an dem Tag schon 8 Stunden und 4 Minuten.

Dann wird jeder Tag etwa 1 - 2 Minuten länger.

Das ist durch die Krümmung der Erdachse bedingt. Welche Temperaturen dabei herrschen, ist völlig unrelevant. Wettererscheinungen beeinflussen nicht den Erdumlauf um die Sonne

(kleiner facepalm)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community