Wieso werden die Noten immer besser?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Tatsächliche Gründe kann ich Dir nicht nennen, aber hier mal einige Vermutungen:

- Besser Informationsversorgung 

Zugang zu verschiedenen Quellen ist einfacher geworden. Benötigte man früher zwingend Bibliotheken, hat doch heute jeder Zugriff auf unendlich viele Daten via Internet. Von allgemeinen, nicht unbedingt validen Informationen wie Wikipedia bis hin zu wissenschaftlichen Papers über ebsco oder researchgate. In diesem Zusammenhang...

- leichtere Informationsversorgung 

Facebook-Gruppen über Studiengänge, öffentliche Foren oder uniinterne Foren vereinfachen es m.M.n. nach enorm, Themen, die man nicht verstanden hat, erklärt zu bekommen.

- E-Learning

Leider noch nicht wirklich verbreitet, aber eine m.M.n. gute Option für Lehrende zusätzliche Inhalte zu vermitteln. 

- Gesellschaftlicher Wandel

Ohne Expertise in diesem Bereich natürlich nur eine Vermutung, aber: Gefühlt wird von allen Studenten erwartet ihr Studium in Rekordzeit mit Bestnoten zu absolvieren.

Karriere scheint heute wichtiger als Familie o.ä..

- Geringes Anspruchsniveau

Vielleicht ist auch alles Quatsch und der Anspruch an Studenten ist einfach gesunken :)

- ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vermutlich mehrere Gründe:

1. Erfolgse = Zufriedenheit = Empfehlungen und Folgegschäft (hat Steffile schon erwähnt)

2. Dozenten sind z.Tl. noch Humanisten und wollen in der Verwertungsgesellschaft ihren Studenten den Start erleichtern

2.1 Dozenten, die als Wissenschaftler automatisch auch immer Philosophen sind, protestieren auf diese Art gegen den Widerspruch zwischen dem Auftrag, Menschen zu selbstständig denkenden Individuen mit individuellen Stärken zu bilden und der Forderung der menschlichen Verwertungsmaschinerie, unsere Tauglichkeit für ein bestimmtes Einsatzgebiet anhand einer Zahl zu ermessen.

3. Statistisches Ranking der eigenen Bildungseinrichtung im Vergleich mit anderen Unis verbessern

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich vermute, das weniger Leute in der Uni sind.

Wenigere Leute = man braucht wenigere Leute um die % Zahl zu steigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, der Grund liegt darin, dass einfach mehr Menschen aus den unteren Bevölkerungsschichten Zugang zu höherer Bildung haben als dies vor 50 Jahren noch der Fall war. 

Die Ergebnisse sind ja stimmig - die meisten technischen Innovationen oder geisteswissenschaftlichen Erkenntnisse stammen aus Europa und den USA und nicht aus den Ländern, in denen die Schüler mit steinzeitpädagogischen Anforderungen durch die Prüfungen gehetzt werden.

Die oft kolportierte Ansicht, dass die Ansprüche gesunken sind, halte ich für ausgesprochenen Quatsch.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gummibusch
14.10.2016, 18:39

Man muß schon ausgesprochen blind sein wenn einem die Bildungsmißstände heutiger Schulabgänger nicht auffallen, Entschuldigung wenn ich das so drastisch ausdrücke aber ich erlebe das tagtäglich.

Nur um es klarzustellen, ich rede hier nicht vom unteren Ende der Bildungsschichten!

Es ist offensichtlich wie oft Mißverständnisse durch mangelnde Logikfähigkeiten der jungen Leute entstehen.

Ein einfacher Dreisatz ist auch für viele der mathematische Himalaya.

Von mangelnden Kenntnissen was Grammatik und Interpunktion angeht ganz zu schweigen.

Ob das Internet in solchen Fällen hilfreich ist mag ich stark bezweifeln, letzten Endes sehe ich nur wie sich sprachlicher Müll immer weiter zu verbreiten scheint.


https://www.welt.de/politik/deutschland/article154187052/Die-erschreckenden-Bildungsdefizite-junger-Deutscher.html

Das ist nur ein Artikel von vielen zu diesem Thema, im Tenor ist man sich einig.

0

Marketing: alle versiuchen etwas zu verkaufen und wollen zufriedene Kunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rate mal...^^


Ein Tipp...man bemerkt es auch hier auf GF zum Beispiel 😑

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ess beghan mid däm Nuhmeruß vür Klein klausi....

.. daa diuch kham ess tzu Ain abirenten-Schwäme one Lehsn & schchreibn Kent.Nüsse.

Docktores sint 1. Klassich, waß rechts-Schreibunck an Geht - wieh vrüher       ABC-schüdsen....

------ Kuhdung oder Bil-Dung ------ egal  ------    O   D   E   R    ?   --------

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung