Frage von crystalkoch, 24

Wieso werden Backlinks bei Google nicht gelistet?

Folgendes Problem: Backlinks werden bei Google nicht gelistet. Ich habe einmal zwei Seiten (Online Shops) und dort habe ich mich nach und nach in die Webseiten ein getragen wie bei der anderen Seite wo alle Backlinks angezeigt wird. Woran kann das liegen das bei der neuen Seite nur eine von über 20 Eintragungen angezeigt wird. Denn bei der älteren Seite waren die Links nach spätestens 2 Wochen da und jetzt keine Reaktion bei der neuen Seite. Könnt ihr mir da vielleicht weiterhelfen.

Antwort
von Seovardo, 13

Ich weiß nicht genau worauf du hinaus willst. Meinst du in der Google Search Console (Webmaster Tools)? In der Praxis ist es so dass nur diejenigen Backlinks was zählen, über die du auch sinnvollen Traffic bekommst (also inhaltlichen Mehrwert im Vergleich zur Linkquelle bietest). 

Wenn das "eingetragene" Links sind klingt das für mich sehr nach irgendeinem Webseitenverzeichnis, Branchenbuch o.ä. und das bringt praktisch gar nichts. Ohne Mehrwert wird Google solche Links ignorieren.

Abgesehen davon werden mittlerweile viele Links mit einem "nofollow" über die Programmierung entwertet. Das kannst du sehen wenn du in den Quelltext schaust und bei deinem link nach dem 

<a href="www.deinewebsite.de" rel="nofollow" 

kommt. Vor allem von besagten Verzeichnissen, in Kommentarfunktionen oder bei (sonstigen) gekauften Links macht man das so. 

Antwort
von chloreant, 13

Ich kann meinem Vorredner nur teilweise Recht geben. Und zwar haben verschiedene Test aus den USA ergeben, dass es nach wie vor so ist. Das auch Links, die weniger oder gar nicht geklickt werden und nicht an der perfekten Fliesstextstelle above the fold im Zentrum der Aufmerksamkeit des Betrachters liegen, einen positiven Effekt auf das Ranking haben können. Natürlich schraubt Google seit Gründung an Konzepten und Möglichkeiten das Gewicht von Backlinks auf die Ranking Hierarchisierung zu entschärfen und weniger anfällig gegen Betrugsversuche zu machen. Die vielen kleineren und größeren Linkbezogenen Updates und die vielen Google Patentveröffentlichungen Im Bereich Linkflussmodelle belegen dies.

Na ja, nun aber die Antwort auf deine Frage:

Das die "Links" mit denen du dich wahrscheinlich auf den Bereich "Links zu meiner Webseite" innerhalb der SearchConsole beziehst sind deshalb nicht gefüllt und zeigen keinerlei Links an, weil entweder die Property gerade erst verifiziert wurde und noch nicht genügend Daten vorliegen oder Du nur Links sehr niedriger Qualität hast, dessen Webseiten nur einmal im Jahr gecrawlt werden. Es gibt noch mehr Gründe, aber die fallen mir gerade nicht ein.

Zur Erläuterung: Der Googlecrawler muss jeden Verweis auf eine andere Webseite erst ein Mal verarbeiten und registrieren.

Erhältst Du beispielsweise aus heiterem Himmel eine Verlinkung aus einem top Artikel von Spiegel-Online. Dann muss Google diese Seite erst einmal crawlen, parsen, storagen und Indexen und weiß der Teufel was noch damit tun. Erst wenn das geschehen ist, KANN der Link in der SearchConsole auftauchen. Da die Spiegel Online eine sehr beliebte Webseite mit täglich neuen Inhalten ist, kommt der Crawler entsprechend häufig vorbei um die Änderungen zu bemerken weiterzugeben. Er hat aus der Vergangenheit gelernt und "weiß" das hier im Durschnitt X Artikel pro Tag erscheinen. 

Wenn Du jetzt allerdings einen Link von einem sehr kleinen indonesischen Einmannbetrieb, dessen Ladenlokal sich unter einer Zeltplane befindet und der Google Crawler auf Grund von niedriger Bedeutung und Änderungsrate nur jeden ersten Dienstag im Monat vorbei kommt an dem Vollmond ist. Dann kann es verständlicher Weise "ewig" dauern bis dieser Link irgendwo erscheint.

Tipp: Poste die URL, die auf dich verlinkt hat auf G+ oder Twitter und surfe die Seite mit einem Android System oder dem Chrome an und klicke selbst auf den Link. So erhöhst du enorm die Chancen für eine schnellere Verarbeitung. 

Beste Grüße,

Timothy Scherman

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community