Frage von Hannahfee, 104

Wieso werden Amerikaner die aus Europa stammen nur 'American' genannt aber...?

Amerikaner die aus Afrika stammen 'African-Americans' genannt. Genau so bei Amerikanern welche ursprünglich aus Asien kommen, 'Asian-Americans' oder Latins, Latinos usw. Ich meine man hört nahezu nie 'European- americans'... wieso ist das so? Ich meine die leben doch alle nun schon lange da.

würde mich nur mal interessieren.

Danke

Expertenantwort
von Bswss, Community-Experte für Englisch, 23

Vermutlich weil man immer noch bei "Americans" in erster Linie an die Einwanderer aus Europa denkt., also "weiße" Einwanderer aus GB, IRL, Deutschland, Italien usw. Noch immer - das mag sich ändern! - ist die Mehrheit der US-Amerikaner (und auch der Kanadier) "weiß", also europäischer Abstammung.

Begriffe wie German American, Italian American, Irish American usw. sind, davon abgesehen, durchaus üblich. Der Anteil der US-Amerikaner mit deutschen Wurzeln  liegt bei mindestens 25%.

Übrgens heißen Einwanderer aus Süd- und Mittelamerika in den USA   HISPANICS.

Kommentar von Hannahfee ,

Achsooo.

Vielen Dank!

Antwort
von Jonaurb2020, 51

Da der Ursprung von Amerika englische Seefahrer sind die in Amerika eine neue Welt entdecken wollten d.h  dort kämmen die ersten Amerikaner her

Kommentar von Hannahfee ,

Macht Sinn. Danke

Kommentar von earnest ,

Das ist, nun ja, eine interessante Theorie. Christopher Columbian war ein waschechter Brite ... 

;-)

Kommentar von Luchriven ,

Und wie sieht's es mit den Indianern aus? Die waren die ersten. :-)

Antwort
von Eselspur, 26

Bei uns in Österreich (und ich vermute ähnlich in Deutschland) gibt es ein vergleichbares Phänomen: es gibt türkischstämmige Österreicher, Österreicher mit Migrationshintergrund und die _____________, also die Mehrheit hat keine Bezeichnung. ("Echte Österreicher" hört man vereinzelt, aber genau das ist ja nicht hilfreich. )

Antwort
von nifirm, 33

Ich denk früher hat man zu den "afrikanischen Amerikanern" negroes gesagt und jetzt ist das rassistisch und man musste sich was neues ausdenken

Expertenantwort
von earnest, Community-Experte für Englisch, Grammatik, Sprache, ..., 57

Ab und zu hörst du "WASPS" - white Anglo-Saxon Protestants. Da wären dann aber z.B. die Iren und die Italiener nicht dabei. 

Gruß, earnest

Kommentar von earnest ,

Mich interessiert wirklich, was den Daumenruntergeber zu seinem negativen Urteil bewogen hat, denn: Ich lerne gern dazu. Sooo wird das aber leider nichts.

P.S.: Bei den "Amerikanern" sollte man übrigens die Argentinier, Brasilianer, Chilenen, Mexikaner, Kanadier nicht vergessen ...

Kommentar von SplitterFX ,

Das mit den Daumen runter verstehe ich manchmal auch nicht.
Man gibt eine ernste Antwort auf die Frage ohne irgendwelche Kontroversen oder eigene Meinung und man kriegt trz ejnen Daumen runter XD
Haters gonna hate XD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community