Frage von NurLogisch, 65

Wieso werden Beine auf dem Fahrrad länger beim Sitzen?

Folgendes... da ich eine Federsattelstütze kaufen will zu einem Rahmen bin ich am schauen welche Rahmenhöhe ich brauche.

Meine Schrittinnenlänge liegt bei ca. 87cm Barfuß und 90cm mit Schuhen.

Wenn ich auf dem Fahrrad Sitze und mein Fuß gerade ausstrecke zum Einstellen der Idealen Sattelhöhe (Fernsporn am Pedal und Fuß gerade Strecken) komme ich aber auf fast 97cm insgesamt....also vom Pedal bis zur Auflagefläche eines Sattels.

Das sind fast 10cm mehr als ich als Schrittinnenlänge habe. Ist das korrekt so? Habt Ihr ähnliche Ergebnisse? Wie kann sowas denn sein? Also stark zur Seite habe ich mich eigentlich nicht geneigt....und 7-10cm wären sicher spürbar gewesen :D

Bei den 97cm trete ich so das mein Bein nie komplett ausgestreckt ist wenn ich mit dem Ballen auf dem Pedal trete, ist also nicht zuviel.

Wundert mich etwas das man auf dem Rad da scheinbar länger wird...

(Grundlage für das Nachmessenwar das ich einen 57cm oder 60cm Rahmen holen würde und eine Federsattelstütze mit Parallelogramm eine Aufbauhöhe von ca. 10cm hätte. Da dachte ich ja 17cm Pedale + 57cm Rahmenhöhe + nochmal 5cm für den Sattel und 10cm für die Federsattelstütze wären mit 89cm zuviel...aber dabei kann ich die Stütze sogar noch 8cm raus ziehen und könnte sogar nen 60er Rahmen nehmen und da ebenfalls noch 5cm Raus ziehen trotz 10cm mindesthöhe o.O)

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Medizin, 17

Die Beinlänge ist von den Knochen vorgegeben. Im Erwachsenenalter ist auch die Knochenwachstum beendet und verändert sich nicht wirklich. Lediglich die Beinstellung kann bei Hüftschäden am Beckenknochen verändert werden, so das eine funktionelle Verkürzung eines oder beider Beine beobachtet werden kann, aber immer nur im unteren cm Bereich.

Antwort
von Minifried, 33

Hallo,

als alter Radwanderer (8 000 - 10 000 km/Jahr) möchte  ich Deine Frage - obwohl ich nicht alles verstehe - versuchen, zu beantworten. Zunächst: Bei der Feststellung der Rahmenhöhe machst Du alles richtig; Ferse auf´s Pedal, Bein nicht komplett duchgedrückt - passt. Verstehe nicht ganz, was die "Messerei" soll!? Zu Deiner Frage: Wenn es sich nicht gerade um ein Holland-Rad handelt, sondern eher um ein sportliches, sitzt man ja nicht auf dem Hintern, sondern eher auf dem Damm, also dem Bereich zwischen Anus und Genitalien. Je nach Ausprägung des Unterhaut-Fettgewebes bzw Lage der Organe kann es zu der Dich verwundernden Diskrepanz kommen. Ansonsten: Federsattelstütze lieber etwas länger kaufen, im Sattelrohr versenken kannst Du sie immer. Viel Spaß und liebe Grüße,

Minifried.

Kommentar von NurLogisch ,

Das Problem ist, wenn der Rahmen zu groß wäre, würden die Beine in der Luft hängen da die Sattelstütze halt mind 10cm herraussragt durch die Bauform der Parallelogramm-Stütze ;)  Zudem wäre man weiter nach Vorne geneigt (Diese Stütze ist ca. 3cm weiter hinten als normale) Ist der Rahmen zu klein, kann das problematisch werden für den Rücken (geometrie, Sitzposition. Lenker wäre deutlich Tiefer als Sattel).

Auf dem Damm sitzt man um Himmels willen niemals :D sondern auf den Sitzknochen. Außer man will Impotent werden xD

Also meinst Du durch Fettgewebe etc. Hmmm ok, Fett genug bin ich ja :D Wie sind deine Werte (Schrittinnenlänge und Abstand Pedal -> Satteloberkante) ?

Kommentar von Franek ,

Wie dem auch sei', man sitzt woanders als man vorher misst und auch der "Anstellwinkel" der Beine ist auf dem Rad anders als beim Messen :-)

Beim Messen hast Du sicher auch festgestellt, dass Du das zwischen die Beine geklemmte Buch mit etwas Gewalt noch höher ziehen und den Messwert so verfälschen kannst?!

Wichtig ist, dass auch die Stellung des Knies noch passt, wenn Du die Sattelstütze Deiner Wahl eingebaut hast.

Wenn die Pedalarme waagerecht stehen und Du mit dem Ballen auf das Pedal trittst, sollte eine gedachte Linie von der Kniescheibe (manche sagen: hinter der Kniescheibe durch) lotrecht auf die Achse des Pedals gehen.

Wenn der Sattel nun plötzlich satte 30mm weiter hinten steht, sehe ich das irgendwie in "Gefahr".

Antwort
von Minifried, 17

Schrittlänge: 87 cm

Abstand Sattel - Pedal: 97 cm.

Ja, Lenker ist tiefer als Sattel und zur Frage der Impotenz: Drei gesunde Kinder, ein Enkel, ein zweites ist am werden (aber damit habe ich weniger zu tun)... ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community