Frage von FelixNeumayer, 95

Wieso werde ich immer überhört?

Hallo Community,

wie oben schon erwähnt werde ich immer überhört, ignoriert oder unterbrochen, dabei habe ich - meines Erachtens nach - keine schlecht hörbare Stimme. Zumindest bemerken mich die Lehrer immer, wenn ich im Unterricht mit meinem Sitznachbarn rede. Dennoch werde ich immer wieder - egal, ob Skype, Ts oder im direkten Gespräch - "übertönt" und wenn nicht, dann unterbrochen oder ignoriert.

Ich habe langsam immer mehr das Gefühl, dass sich niemand für meine Meinung interessiert, obwohl mich niemand so recht. besser kennt.

Woran kann das liegen und was kann ich tun?

LG Felix

Antwort
von superkeks888, 35

Entweder du hast ein unhöfliches Umfeld (immerhin unterbricht man niemanden) oder du wirkst (wenn du redes) unscheinbar. Sei wenn du redest selbstbewusster oder kräftiger in der Stimme.
Bei den selben Menschen kannst du dich ja auch beschweren warum dir immer jemand rein redet

Kommentar von FelixNeumayer ,

Aber ich bin mir nunmal nicht sicher, wenn ich was sage. Mir passiert es viel zu häufig, dass ich etwas wiederhole, was von jemand anderem schon erwähnt wurde. Ich habs dann meistens einfach akustisch nicht verstanden. :/

Kommentar von superkeks888 ,

Liegt vielleicht auch daran. Unsicherheit in der Stimme wird auch schnell übertont. Versuche daran zu arbeiten, dann ist es auch erstmal egal ob du etwas wiederholst :)

Kommentar von FelixNeumayer ,

Wie bekomme ich denn die Unsicherheit aus meiner Stimme?

Kommentar von superkeks888 ,

Sei sicherer bei dem was du sagst. Ich denke so etwas kann man auch üben. Auch das deine Stimme kräftiger wird. Viele sprechen mit ihrer Bruststimme. Versuche deine Stimme aus deinem Bauch zu bekommen. Also dort ein atmen. Man spricht lauter und kräftiger. Das wird beim Theater aus so gemacht, was wichtig ist, wenn man durch einen Saal sprechen muss. Probiere das aus

Antwort
von Retrogamers, 47

Wahrscheinlich liegt es doch etwas an der Art und Weise deiner Kommunikation. Vielleicht in Zukunft mal etwas drauf achten, den richtigen Zeitpunkt für die eigene Meinung abzuwarten (wenn das Gespräch der anderen wirklich zu Ende ist und nicht noch einer paar Sekunden später was dazu ergänzen werden will - dann kann der angefangene Satz schnell mal überhört werden).

Und ja, natürlich "laut" und "bestimmend" auftreten und artikulieren.

Kommentar von FelixNeumayer ,

Aber andere werfen auch immer weitere Argumente ein, wieso hört man ihnen zu?

Kommentar von superkeks888 ,

Das liegt doch nicht daran das ihr Umfeld unsicher ist. So ein Blödsinn. Unsicherheit und Neid zeichnet sich doch nicht auf die Weise aus.

Antwort
von Alsterstern, 34

Beschwere Dich an Ort und Stelle und nicht hier. Niemand kennt Dich hier, keiner kennt die Umstände...kläre das alles 'vor Ort', dann hast Du auch Antworten. 

Antwort
von Spassbremse1, 36

Möglicherweise erscheinst du anderen "übergroß" - d. h. du bist besser als sie in einem oder verschiedenen Bereichen. Das ruft dann aus Unsicherheit der anderen diese Reaktion hervor.

Höfliche und sich dir ebenbürtig fühlende Menschen tun das nämlich nicht.

Kommentar von FelixNeumayer ,

Eigentlich bin ich nirgends besser O_o

Kommentar von Spassbremse1 ,

dann hilft nur, wie hier schon geraten wurde, es direkt in der jeweiligen Situation anzusprechen. 

Antwort
von anelez, 32

Ich kenne dein Problem, werde auch oft überhört, was dazu geführt hat, dass ich jetzt sehr ruhig bin und gar nicht erst versuche etwas zu erzählen. Aber das ist halt auch keine Lösung.

 Wenn du wieder mal unterbrochen wirst, sprich denjenigen doch einfach mal drauf an und weise ihn darauf hin, dass du gerade etwas sagen wolltest 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community