Frage von Misterpiano2001, 52

Wieso Weine ich nicht(Trauer,Gefühle)?

Hallo mein opa ist am freitag verstorben ich bin auch zwar sehr traurig aber ich habe bis jetzt nicht geweint ist das normal?Meine familie hab ich alle weinen gesehen aber ich weine immer noch nicht. Ich hab mich ans unsere schönen zeiten erinnert und versucht zu weinen aber ich schaffte es immer noch nicht...ich vermisse ihn sehr ich hab ihn nicht tschö gesagt.Ist es normal das ich nicht weine oder ähnliches?Und ist es normal das ich nix essen möchte...?Bitte helft mir ich fühl echt furchtbar...:(

Antwort
von bikerin99, 52

Als 1. mein Beileid zum Tod deines Opas.
Das heißt, du hast Gefühle, bist traurig. Nicht jeder muss weinen. Man sagt: Manche wohnen nahe am Wasser, d.h. die Tränen kommen schnell. Nimm dir den Druck, dass du weinst, du spürst Trauer ohne Tränen, das ist auch völlig okay. Du brauchst dich deshalb nicht schlecht fühlen.
Du kannst dich beim Begräbnis von deinem Opa verabschieden oder auch in einem inneren Dialog ihm sagen, dass es dir leid tut, dass du dich nicht rechtzeitig von ihm verabschieden konntest.
Es ist auch normal, wenn du im Moment keinen Appetit hast.

Antwort
von nureinjohannes, 5

Bei mir ist es so das mein trauergefühl einfach nicht so stark vorhanden ist. Ich weiß nicht warum, aber als zum Beispiel mein Opa gestorben ist empfand ich es als schön, da nun seine schmerzen vorbei sind. Traurig war ich so gut wie gar nicht ( musste auch nicht weinen) vielleicht liegt es daran das ich schön wusste das er sterben wird oder ich kann solche Information einfach schnell verdauen. Ich muss sagen das in den ersten Tagen ein wenig Trauer herrschte. Vielleicht bin ich ein psycho. Wer weiß, auf jeden Fall ist es schön fast immer glücklich zu sein.

Antwort
von koranaiser, 46

ich kann in solchen momenten auch nicht weinen und meine schwester bricht immer in tränen aus, liegt daran dass jeder mensch dinge anders verarbeitet manche brauchen das weinen andere sind einfach nur ruhig und müssen drüber nachdenken,..

Antwort
von Plattenspeeler, 40

Deine Trauer sitzt so tief, das du eigentlich noch gar nicht realisiert hast, das dein Opa tot ist. Es ist in keiner Weise schlimm, wenn du nicht weinst. Das kann und soll auch keiner erzwingen. Komm erst einmal zur Ruhe dann wirst du auch weinen können. Wenn nicht ist es auch nicht schlimm, deinen Opa im Herzen behalten ist allemal besser als ungeweinte Tränen oder sogar Krokodielstränen. Behalte deine schönen Erinnerungen an ihn.

Antwort
von sabbelist, 38

Mir geht es in solchen Fällen ähnlich. In dem Moment, wo alle weinen, kann ich es nicht. Bei mir kommt das Wochen später. Andere sind über die schlimmste Trauer weg und ich fang dann an Rotz und Wasser zu heulen.

Bei manchen Menschen ist das einfach so. Sie trauern aber deshalb nicht weniger.

Antwort
von Schocileo, 30

Du musst dich doch nicht schuldig fühlen, nur weil du nicht weinst!
Und du musst auch nicht auf krampf weinen, jeder geht mit Trauer anders um. Wenn du halt nicht eine Person bist, der bei sowas die Tränen kommen, bist du doch kein Unmensch

Antwort
von CookieMabel, 15

Wenn du ein großes Trauergefühl hast, ist es okay.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten