Frage von trillatrulla,

Wieso war der Spargel so bitter?

Mein Mann hat von einem Patienten eine Masse Spargel geschenkt bekommen. Ich habe den dann heute MIttag ganz normal gekocht und er war dermaßen bitter, da? man ihn kaum essen konnte. War der einfach schon zu alt oder gibt es einen Trick, diese Bitterstoffe "auszukochen"?

Antwort von Lissa,
12 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Dies hier habe ich gefunden:

Was habe ich falsch gemacht, wenn der Spargel bitter schmeckt?

Als Spargelkunde haben Sie wahrscheinlich nicht viel falsch gemacht! Ordentlich angebauter Spargel sollte nämlich nicht bitter schmecken. Durch Zugabe einer kleinen Menge Zucker ins Kochwasser, werden dem Spargel (angeblich) Bitterstoffe entzogen. Wirklich bitter schmeckender Spargel wird so jedoch kaum "neutralisiert" werden können. Spargel schmeckt bitter, wenn er zu dicht am Wurzelstock gestochen wird. Da der Wurzelstock mit jedem Erntejahr einige Zentimeter in Richtung Erdoberfläche wächst, müssen die Spargeldämme jedes Jahr ein wenig höher angelegt werden. Wählt der Spargelanbauer einen zu geringen Reihenabstand, so dass keine höheren Dämme möglich sind, wird der Spargel einer älteren Spargelpflanzung leicht zu dicht am Wurzelstock gestochen. In diesem Fall müssen die Spargelenden leider großzügig abgeschnitten werden.

http://www.spargelseiten.de/spargel-faq.html

Kommentar von vollimleben,

Ich habe zwar nicht gefragt,finde aber Deine Antwort hat ein dickes DH verdient also DH und LG

Kommentar von Nibelheim,

Das war mir unbekannt, danke für diese perfekte Antwort!!!DH

Kommentar von Cassiopeia78,

man lernt doch nie aus! eine super antwort!!!! DH

Kommentar von conradelfe,

he das ist mal eine richtig gute antwort,damit kann man wirklich etwas anfangen und auch verstehen.ein richtig dickes DANKE

Antwort von SpargelFranz,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Man darf beim Spargel schälen auch nicht geizig sein und sollte die Enden großzügig abschneiden. Wenn der Spargel bitter ist, dann ist er es dort.

Antwort von abibremer,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

ein wenig zucker ins kochwasser und vor dem garen großzügig von den dicken enden etwas wegschneiden.

Antwort von blueeye50,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

hallo, ich habe noch nie bitteren spargel gehabt. ich setze ihn nach dem schälen in kaltem wasser zum kochen auf, mache eine prise salz hinein und gebe 1 el zucker und einen stich butter dazu. da lebe ich wohl in einem gebiet, wo der spargel richtig gestochen wird.lach

Antwort von Nibelheim,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Man kann nur hoffen, ordentlich gestochenen Spargel zu bekommen, denn am kochen liegt der bittere Geschmack nicht. "nichtdieschonwieder" hat das perfekt erklärt !!

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community