Frage von SuperGaertner, 32

Wieso wachsen meine Beeren nicht?

Guten Abend,

in meinem Garten steht ein kleines Gewächshaus. Dort versuche ich Heidelbeeren, Brombeeren und Erdbeeren anzubauen.Ich gieße die Sträucher mit dem Regenwasser aus unserer Regentonne. Meine Heidelbeeren wachsen auch jedes Jahr echt toll. Meine Erdbeeren und Brombeeren jedoch leider nicht. Liegt es am Regenwasser? Ist das Wasser vielleicht verseucht?

Bitte: Helft mir!

Antwort
von Gerhard44, 5

Brombeeren und Erdbeeren sind draußen besser aufgehoben. Erdbeeren vertragen sich mit Buschbohnen, Kboblauch, Porree, Kopfsalat, Radieschen, Spinat, Tomaten. Kohlsorten solltest Du nicht zwischen Erdbeeren pflanzen.
Brombeeren brauchen humosen Boden, der Wasserdurchlässig ist. Staunässe vertragen sie nicht. Bei warmen Tagen muss darauf geachtet werden, dass die Erde um die Pflanze immer feucht ist.
Mehr Gartentipps: http://kleingarten-neueinsteiger.info

LG Gerhard

Antwort
von rapurzel1, 12

Hallo, hast du die einzelnen Pflanzen weit genug von den anderen entfernt? Manche Pflanzen können nicht mit anderen. Erdbeeren sind aber sehr anspruchslos und wachsen am besten draußen, einfach mit aufs normale Beet Pflanzen. Ansonsten muss du dich noch mal über Bodenansprüche informieren bzw welche pflanzen man gut dazwischen setzen könnte damit sie etwas mehr Konkurrenz haben, das bringt oft mehr Früchte.

Antwort
von berlina76, 12

Für Brombeeren und Erdbeeren ist ein Gewächshaus zu warm.

Besser draußen anpflanzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten