Frage von BlackDoor12, 27

Wieso verwechseln manche Leut Facebook mit einen Tagebuch?

Mir ist mal aufgefallen das manche Leute alles in facebook posten jedes Detail und sich sogar mit Leuten öffentlich über private Sachen dort unterhalten.

Sowas geht doch niemanden was an und hat nichts im Internet zu suchen, manche beleidigen und streiten sich sogar öffentlich.

Es ist doch rufschädigend für denjenigen wo sie öffentllich beleidigen. Bei allen Streit aber finde das geht zuweit und man sollte auch im Streit oder wenn man jemanden nicht mag noch Respekt vor den haben.

Kennen solche Leute keine Privathsphäre oder möchten die Aufmerksamkeit ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Nordseefan, 11

Es ist halt (leider) in letzer Zeit "cool" allen alles mitzuteilen. Vor allem ist es ja (angeblich) im Netz so anonym. Mich kennt keiner (außer den "echten"Freunden. Denen würde man das auch so erzählen. Wenn ein Müncher liest was so ein Hamburger schreibt, dann ist die wahrscheinlichkeit das die beiden aufeinander traffen sehr ering, also der Meinung der Poster nach anonym

Im Internet mobbt es sich auch leicht, man braucht dem GEgenüber ja nicht in die Augen zu schauen.

Die Dramen, wenn dann was schief geht sind dann ebenso groß wie das GEjammere.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten